We Got This

Der impulsive Werbefilmer George (Schiaffino Musarra) zetert sich ins berufliche Aus, als er am Set die Kontrolle über seine negativen Gefühle verliert. Ohne Geld und Aussicht auf neue Jobs, versucht er trotz seines schlechten Rufs wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Doch muss er leider feststellen, dass man ihm nicht einmal einfachste Arbeiten anvertrauen will. Aber George ist nicht umsonst in der Kreativbranche tätig gewesen. Not macht um so erfinderischer, je mehr der Schuh drückt – und das Finanzamt fordert zudem eine nicht unwesentliche Steuersumme von ihm. Woher nehmen, wenn nicht stehlen?! War da nicht noch das Kopfgeld für den Mörder von Olof Palme? Mit 50 Mio. SEK Belohnung wäre er von all seinen Sorgen befreit! George versammelt eine Gruppe ähnlich tragischer Träumer um sich herum, die sich als „Fantastic Four“ auf den Weg machen, den ungelösten Fall aufzuklären.

Kritik

Auch wenn die diesjährigen Nordischen Filmtage in Lübeck ausschließlich online stattfanden, war das Programm nicht minder interessant. In der TV-Serien-Sektion stach dabei eine Produktion besonders hervor: WE GOT THIS, in der sich kruder Humor mit einer schier unglaublichen Verschwörungsgeschichte vermischt. 

Der in den USA geborene und aufgewachsene Regisseur und Jazz-Musiker Schiaffino Musarra, der einst der Liebe wegen nach Schweden ausgewandert ist, liefert nicht nur Drehbuch für die Serie, sondern spielt auch die Hauptrolle. Dabei kann die Serie mit einem wahrhaften Clou aufweisen, denn Musarra spricht auch dort fast ausschließlich Englisch. Er verstehe zwar Schwedisch, aber es würde sich zu schauerlich anhören, wenn er versuchen würde, die Sprache zu sprechen, so die Erklärung in der Serie. Dadurch ist der Großteil der Dialoge englischsprachig, was für die internationale Vermarktung sicherlich von Vorteil ist. Und die Schweden haben damit sowieso kein Problem, schließlich werden dort die meisten US-Filme im Originalton geschaut. 

Gleich in den ersten Minuten, in der die Kamera eine etwas verwildert aussehende Katze begleitet, wird klar: Normal ist hier schon mal gar nichts. George schlittert von einem Fettnäpfchen ins andere und als Zuschauer verfolgt man gebannt, welchen Irrsinn er sich wohl Nächstes ausdenken mag. Wer auf einen kruden, ja fast schon absurden Humor steht, dem sei WE GOT THIS dringend ans Herz gelegt. 

Bislang scheint sich noch kein deutscher Verleih oder Sender die Rechte gesichert zu haben, aber das dürfte sicherlich nur eine Frage der Zeit sein. Ich kann es jedenfalls nach den ersten beiden in Lübeck gezeigten Episoden kaum erwarten, den Rest der sechsteiligen Serie auch noch zu sichten.

Trailer

Im Rahmen der Berichterstattung
FSK noch unbekannt

Originaltitel

We Got This (Schweden 2020)

Länge

6x 45 Minuten

Genre

TV-Serie / Komödie

Regie

Patrik Eklund

Drehbuch

Patrik Eklund, Santiago Gil, Schiaffino Musarra

Darsteller

Schiaffino Musarra, Alexander Karim, Anki Larsson, Christian Svensson, Sandra Andreis, Ida Hedlund-Stenmarck, Hans Mosesson, Olle Sarri

Filmwebsite

» zur Filmwebsite

Weitere Beiträge in dieser Kategorie

NFL | 2021 | Nachbericht
overview

Das waren die Nordischen Filmtage 2021 in Lübeck

NFL | 2021 | Kritik
overview

Die Königin des Nordens

 Dänemark / Schweden / Norwegen / Island / Tschechien 2021 |  120 Minuten |  Drama / Historie / Biographie
NFL | 2021 | Kritik
overview

Welcome to Utmark

 Norwegen 2021 |  8x45 Minuten |  Serie / Komödie
NFL | 2021 | Kritik
overview

Journey

 Island 2021 |  6x30 Minuten |  Serie / Drama / Komödie
NFL | 2021 | Kritik
overview

Kids of the Night

 Estland 2021 |  101 Minuten |  Drama
NFL | 2021 | Kritik
overview

Tove

 Finnland 2020 |  109 Minuten |  Drama / Biographie
NFL | 2021 | Kritik
overview

The Innocents

 Norwegen / Schweden / Dänemark / Großbritannien / Frankreich / Finnland 2021 |  117 Minuten |  Drama / Horror / Thriller
NFL | 2021 | Kritik
overview

Pleasure

 Schweden / Niederlande / Frankreich 2021 |  109 Minuten |  Drama
NFL | 2021 | Kritik
overview

Lamb

 Island / Schweden / Polen 2021 |  90 Minuten |  Drama / Fantasy
NFL | 2021 | Kritik
overview

The Middle Man

 Norwegen / Kanada / Deutschland / Dänemark / Schweden 2021 |  95 Minuten |  Drama
NFL | 2021 | Kritik
overview

Cop Secret

 Island 2021 |  98 Minuten |  Action / Komödie
NFL | 2021 | Vorbereicht
overview

Nordische Filmtage 2021 – Endlich wieder mit Publikum