Die Götter von Molenbeek

Kinostart: 21.11.2019

FSK noch unbekannt OT: Gods of Molenbeek (Finnland / Deutschland 2019)
Länge: 73 Minuten
Genre: Dokumentation
Regie: Reetta Huhtanen
Drehbuch: Reetta Huhtanen
Verleih: Real Fiction Filmverleih e.K.

Das Brüsseler Viertel Molenbeek gilt seit den Pariser Anschlägen als gefährliches Zentrum des Jihadismus. Aber für die drei Sechsjährigen Aatos, Amine und Flo bedeutet es Heimat. Hier lauschen sie den Spinnen, entdecken schwarze Löcher und streiten sich darüber, wie man einen fliegenden Teppich steuert. Gemeinsam suchen sie so nach den Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Aatos beneidet Amine um seinen muslimischen Glauben und ist auf der Suche nach seinen eigenen Göttern. Seine Klassenkameradin Flo jedoch ist der festen Überzeugung, dass jeder, der an einen Gott glaubt, eigentlich nur verrückt sein kann. Als es einen terroristischen Bombenangriff in der Nähe gibt, macht sich die Gewalt der Erwachsenen auch in der verträumten Kinderwelt bemerkbar.

Kritik

DIE GÖTTER VON MOLENBEEK ist eine Dokumentation über Kinder auf Augenhöhe – und zugleich mit einem verdammt brenzligem Potential…

Ursprünglich hatte die finnische Regisseurin Reetta Huhtanen nur vor, eine Dokumentation über ihren Neffen Aatos zu drehen. „Seit etwa drei Jahren höre ich von meiner Schwester äußerst interessante Geschichten über ihren Sohn Aatos und ihren Familienalltag in Molenbeek, einem stark muslimisch geprägten Viertel von Brüssel“, so die Regisseurin in einem Statement zum Film. Während der Dreharbeiten fand der Terroranschlag in Brüssel statt, der dem ganzen Projekt plötzlich eine weitere Sichtweise hinzufügte. Und so interessierte sich Huhtanen plötzlich dafür, wie sich der dieser Anschlag in den Spielen und den Gedanken der Kinder widerspiegelt.

Das Besondere an DIE GÖTTER VON MOLENBEEK ist, dass sich der Film die ganze Zeit auf Augenhöhe der Kinder bewegt. Erwachsene sind – wenn sie denn überhaupt vorkommen – nur bis zur Brust zu sehen. Es ist durchaus interessant zu sehen, mit welcher Unvoreingenommenheit die Kinder sich solch existenziellen Fragen stellen, von denen uns als Zuschauer durchaus bewusst ist, dass sie durchaus in der Welt für sehr viel Sprenstoff sorgen können.

Auf der anderen Seite macht es sich der Film aber auch ein wenig zu einfach und so manches Mal fragt man sich, ob die Kinder in ihren Gesprächen nicht vielleicht auch von der Regisseurin oder anderen beteiligten beeinflusst worden sind – ob nun bewusst oder unbewusst. Eines zeigt DIE GÖTTER VON MOLENBEEK aber in jedem Fall: Es ist sehr wohl möglich, an kulturellen Schnittstellen zu leben, ohne dabei gleich in ein Schwarz-Weiss-Denken zu verfallen. Dieser Wille der Kinder, den jeweils anderen nicht zu verurteilen, sondern bereit zu sein, voneinander zu lernen, ist eine Tugend, die auch vielen Erwachsenen in dieser Welt gut tun würde. Etwas mehr Toleranz hat noch nie jemandem geschadet…

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 21.11.2019

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

40 Jahre nach seinem grauenhaften Aufenthalt im Overlook Hotel ist Danny Torrance immer noch gezeichnet von den traumatischen Erlebnissen und muss darum ringen, so etwas wie Frieden in seinem Leben zu finden. Doch dieser Frieden wird erschüttert, als er Abra trifft, einen tapferen Teenager, der im Besitz einer mächtigen, übersinnlichen Kraft ist: des „Shining“. Ihren Weiterlesen

Marriage Story

Zehn Jahre lang waren der Regisseur Charlie (Adam Driver) und die Schauspielerin Nicole (Scarlett Johansson) das Traumpaar der New Yorker Theaterszene. Inzwischen haben die beiden sich aber immer weniger zu sagen und so kommt es, wie es kommen muss: Das Paar trennt sich und Nicole zieht mit dem gemeinsamen Kind zurück zu ihrer Familie nach Weiterlesen

Official Secrets

2003: Katharine Gun (Keira Knightley), Übersetzerin beim britischen Nachrichtendienst GCHQ, erhält ein streng geheimes Memo. Darin fordert der US-Geheimdienst NSA die britischen Kollegen auf, einige Mitgliedsstaaten des UN-Sicherheitsrats auszuspionieren. Der perfide Plan: belastendes Material zu sammeln, um eine Zustimmung zur UN-Resolution für den Irakkrieg zu erpressen. Katharine gerät in einen moralischen Zwiespalt, entscheidet sich aber, Weiterlesen

Die Eiskönigin 2

Die Schwestern Anna und Elsa genießen ihr ruhiges Leben in Arendelle. Bis eines Tages eine eigenartige Unruhe Elsa ergreift und eine geheimnisvolle Stimme sie in den Wald ruft, die ihr Antworten auf all ihre Fragen verspricht: Warum ist sie so wie sie ist, warum hat gerade sie magische Kräfte? Zusammen mit Anna, Olaf, Sven und Weiterlesen