Charlatan

20.01.2022

Die europäische Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zwischen Nationalsozialismus und Kommunismus auf eine (heute vergessene) reale Person zu konzentrieren, schien verlockend. Die polnische Regisseurin Agnieszka Holland wählte für ihre Filmbiografie CHARLATAN das Leben des tschechischen Wunderheilers Jan Mikolášek aus – eine zwielichtige Figur, die zwischen den Systemen aufgerieben wurde.

Schon als junger Mann ist Jan (Ivan Trojan) von Kräutern und ihren Geheimnissen fasziniert. Er bedrängt eine regional bekannte Heilerin so lange, bis er bei ihr hospitieren darf. Er lernt, wie man an der Farbe des Urins die Krankheit eines Menschen erkennen kann und welche Kräuter bei der Heilung hilfreich sind. Jan macht sich selbstständig, und mit dem verdienten Geld kauft er eine heruntergekommene, ehemalige Klinik. Sein Ruhm wächst unaufhörlich – als inzwischen älterer Mann (gespielt von Josef Trojan, dem Vater von Ivan Trojan) residiert er an der Seite seines Assistenten František Palko (Juraj Loj) als angesehener Mann, der tagtäglich gegen die immer länger werdende Schlange von Patienten ankämpfen muss. Jan genügt ein Blick in das von den zahlenden Kunden mitgebrachte (durchsichtige!) Urinfläschchen, um die Krankheit zu erkennen und die richtige Kräutermischung zu verschreiben.

Am Ende werden auch der Nazi Martin Bormann und der tschechoslowakische Präsident seine Patienten. Doch irgendwann gerät er zwischen die Mühlen der Justiz. Nach einem Heilungsversuch ist ein Mensch gestorben. Bei der Obduktion wurde Gift im Körper des Toten gefunden: Jan Mikolášek droht die Todesstrafe. Und seine bislang geheimgehaltene homosexuelle Beziehung mit seinem Assistenten könnte bekannt werden.

CHARLATAN hätte ein spannender Film über eine aufregende Zeit werden können. Doch Agnieszka Holland (schon mehrfach für den Oscar nominiert) inszeniert ihren Film als biedere Biografie, mehr trockenes Fernsehspiel als Kino. Und eines lässt die Regisseurin bewusst offen: War Jan Mikolášek nun ein „Scharlatan“ oder ein echter Wunderheiler? Für meinen Geschmack etwas zu viel (langweiliger) Geschichtsunterricht!

Trailer

FSK noch unbekannt

Originaltitel

Charlatan (Tschechische Republik / Irland / Polen / Slowakei)

Länge

118 Minuten

Genre

Historisches Drama / Biopic

Regie

Agnieszka Holland

Drehbuch

Marek Epstein

Darsteller

Ivan Trojan, Josef Trojan, Juraj Loj, Jaroslava Pokorná, Jiří Černý, Miroslav Hanuš

Verleih

Cinemien Deutschland

Filmwebsite

» zur Filmwebsite

Weitere Neustarts am 20.01.2022