Hustlers

Kinostart: 28.11.2019

ab12 OT: Hustlers (USA 2019)
Länge: 111 Minuten
Genre: Drama
Regie: Lorene Scafaria
Drehbuch: Lorene Scafaria, basierend auf dem Artikel "The Hustlers at Score" von Jessica Pressler
Darsteller: Constance Wu, Jennifer Lopez, Julia Stiles, Keke Palmer, Lili Reinhart, Mercedes Ruehl, Cardi B, Lizzo, Mette Towley
Verleih: Universum Film GmbH

New York, kurz vor dem großen Finanz-Crash. Abend für Abend strömen die Männer der Wall Street in den angesagtesten Stripclub der Stadt. Ramona (Jennifer Lopez) ist der Star des Clubs, keine kann ihr in diesem Job das Wasser reichen, sie kennt jede Pose, jeden Trick, jeden Kniff – und sie weiß, wie sie den reichen Gästen auch noch den letzten Dollar aus der Tasche zieht. Als die unerfahrene Destiny (Constance Wu) neu ins eingeschworene Team kommt, nimmt Ramona sie unter ihre Fittiche: Und gemeinsam starten sie richtig durch. Sie nehmen mehr Geld ein, als sie sich jemals hätten träumen lassen.

Dann kommt der große Crash von 2008 und lässt von einem Tag auf den anderen alles zusammenstürzen. Der Club bleibt leer. Doch Ramona und Destiny sind nicht bereit, die von gierigen Bankern ausgelöste Krise auszubaden. In einer Welt, in der die einen das Geld haben und die anderen dafür tanzen, wollen die beiden nun selbst die Regeln vorgeben. Mit einem gewagten Plan und einer erweiterten Crew rund um Mercedes (Keke Palmer) und Annabelle (Lili Reinhart) beginnen sie ihre ehemaligen Kunden nun so richtig auszunehmen. Bis das Ganze außer Kontrolle gerät…

Kritik

In HUSTLERS werden die Damen eines Stripclubs rund um Jennifer Lopez vom Börsencrash überrascht. So beginnen sie, die Regeln zu ändern…

Plötzlich bleiben die Besucher im Stripclub aus. Nach dem Börsencrash von 2008 stehen damit nicht nur die Existenzen etlicher Banker auf der Kippe, sondern auch die der Tänzerinnen, die an den reichen Brokern jahrelang so gut verdient haben. Doch eine Gruppe von Damen will sich damit nicht abfinden, am unteren Ende eines patriarchalischen System zu stehen. Sie drehen den Spieß kurzerhand um und ändern die Spielregeln. 

Der Film basiert auf dem Artikel „The Hustlers at Scores“ von Jessica Pressler im New York Magazin. Der Film nutzt die Interviews für diesen Artikel geschickt als Rahmenhandlung und lässt Julia Stiles in die Rolle der Reporterin schlüpfen. 

Als Zuschauer schwankt man während des Films immer wieder zwischen Bewunderung und Abstoßung. Im Normalfall würde man das Handeln der Frauen ohne Zweifel verurteilen, schließlich begehen Sie einen klassischen Betrug. Doch Regisseurin Lorene Scafaria, die auch das Drehbuch verfasst hat, verpasst ihnen irgendwie eine Art Heiligenschein. Vielleicht weil sie zeigt, wie die Damen zuvor vom System ausgenutzt und mitunter auch erniedrigt wurden. Dadurch gerät man als Zuschauer in den gerade erwähnten Zwiespalt, der es einem schwer macht, ein gerechtes Urteil zu fällen.

Auch wenn HUSTLERS durchaus interessant ist und die Darstellerinnen allesamt eine erstklassige Arbeit abliefern, verliert sich der Film hin und wieder in sich selbst. So gibt es beispielsweise eine Weihnachtsfeier, die sich ewig in die Länge zieht, obwohl sie zur eigentlichen Handlung nichts hinzufügt. HUSTLERS hätte also durchaus ein wenig Straffung vertragen, ohne dass man auf Storyelemente hätte verzichten müssen. Das trübt die Sichtung ein wenig, doch am Ende sind das zum Glück nur Kleinigkeiten, so dass das Ergebnis in der Summe zufriedenstellend ist. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.11.2019

The Good Liar – Das alte Böse

Der souveräne Berufsbetrüger Roy Courtnay (Ian McKellen) hat sein neuestes Ziel im Visier: die millionenschwere, seit Kurzem verwitwete Betty McLeish (Helen Mirren). Und Roy beabsichtigt, sich alles zu nehmen. 

Mein Ende, Dein Anfang

Für Nora (Saskia Rosendahl) und Aron (Julius Feldmeier) ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie sich an einem verregneten Tag in der U-Bahn begegnen. Ihr Aufeinandertreffen war reiner Zufall, sagt Nora. Alles ist vorbestimmt, sagt Aron. Doch dann wird Aron plötzlich aus dem Leben gerissen. Für Nora bleibt die Zeit stehen. Sie betäubt Weiterlesen

Die schönste Zeit unseres Lebens

„So kann es mit den Eltern einfach nicht weitergehen!“, denkt sich Maxime (Michael Cohen). Sein Vater Victor (Daniel Auteil) wird zunehmend zu einer Nervensäge, die mit sich, der Welt und dem Alter über Kreuz liegt. Seine Frau Marianne (Fanny Ardant) ist das genaue Gegenteil. Victors ewige schlechte Laune wird ihr schließlich zu viel. Sie setzt Weiterlesen

Der Leuchtturm

Thomas Wake (Willem Dafoe) und Efraim Winslow (Robert Pattinson) werden auf eine einsame Insel gesandt, um eine marode Leuchtturmanlage zu warten und in Betrieb zu halten. Zur Zeit der Jahrhundertwende an der rauen Atlantikküste ist das eine wichtige Aufgabe, die sich mehr und mehr in einen Überlebenskampf verwandelt. Die zwei extrem unterschiedlichen Charaktere prallen ungebremst Weiterlesen