Der Leuchtturm

Kinostart: 28.11.2019

ab16 OT: The Lighthouse (USA 2019)
Länge: 109 Minuten
Genre: Drama / Thriller
Regie: Robert Eggers
Drehbuch: Robert Eggers, Max Eggers
Darsteller: Robert Pattinson, Willem Dafoe, Valeriia Karaman
Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Thomas Wake (Willem Dafoe) und Efraim Winslow (Robert Pattinson) werden auf eine einsame Insel gesandt, um eine marode Leuchtturmanlage zu warten und in Betrieb zu halten. Zur Zeit der Jahrhundertwende an der rauen Atlantikküste ist das eine wichtige Aufgabe, die sich mehr und mehr in einen Überlebenskampf verwandelt. Die zwei extrem unterschiedlichen Charaktere prallen ungebremst aufeinander und als ein nicht enden wollender Sturm über sie hinwegzieht, wird aus psychologischen Sticheleien schon bald ein brutaler Nervenkrieg. 

Kritik

Nach der Deutschland-Premiere beim Filmfest Hamburg kommt der außergewöhnliche und spektakuläre Film DER LEUCHTTURM endlich auch regulär in die deutschen Kinos…

Nein, DER LEUCHTTURM ist wahrlich kein Film für Jedermann, dafür ist er viel zu eigen, viel zu rau und viel zu gewöhnungsbedürftig. Doch wenn man sich erst einmal darauf eingelassen, dann öffnet sich ein Panoptikum unvergleichlicher cineastischer Schönheit. 

Es beginnt schon mal mit der Optik, denn DER LEUCHTTURM ist nicht nur in schwarz-weiß gedreht, sondern auch noch in einem quadratischen Format – naja, fast quadratisch, wenn man es genau nimmt, denn das Seitenverhältnis beträgt 1.19:1. Ein Format aus der Anfangszeit des Tonfilms, das bereits von Regisseuren wie Fritz Lang oder G.W. Pabst genutzt wurde. Regisseur Robert Eggers wählte dieses Format, weil sich die Räume im Film eng anfühlen sollten. „Außerdem kommen dadurch die Gesichter von Robert Pattinson und Willem Dafoe sehr viel besser zur Geltung“, so der Cinematographer Jarin Blaschke. Außerdem kam die Idee des Widescreens erst in den 1950er Jahren auf und Blaschke und Eggers wollten den Zuschauer noch viel weiter in die Vergangenheit führen. 

Eine wahrliche Offenbarung liefern die beiden Darsteller. Dass Willem Dafoe als Shakespeare rezitierender und ständig furzender alter Kauz überzeugen kann, war von vorn herein klar. Aber auch die Leistung von Robert Pattinson ist überwältigend und sollte es irgendwo immer noch Menschen geben, die ihn lediglich als Twilight-Vampir abstempeln, so dürften ihnen spätestens jetzt die Argumente ausgehen. Wie Pattinson sich schauspielerisch in den Olymp katapultiert, ist bemerkenswert. Wer seine Karriere etwas genauer verfolgt hat, der weiß natürlich, dass er hier nicht zum ersten Mal überzeugt – alle anderen erfahren es allerspätestens jetzt. 

Es gibt allerdings noch eine weitere, imposante Figur im Film: eine Möve, für die man eigentlich die Oscar-Bedingungen für beste Nebendarsteller ändern müsste. Eggers selbst war immens überrascht, wie clever diese Tiere sein können. „Sie waren in der Lage, ihre komplexen Actions in einem Take auszuführen“, so Eggers, „aber die Arbeit mit Tieren ist niemals einfach. Ich könnte jederzeit wieder mit schlechten Wetterbedingungen klar kommen, aber ich bin damit durch, Möven und Ziegen in prominenten Rollen zu besetzen.

Es gäbe über DER LEUCHTTURM noch so unendlich viel zu sagen, doch vieles davon würde die eh schon minimale Handlung zu sehr verraten. Also belasse ich es an dieser Stelle mit dem eindringlichen Hinweis, sich dieses Meisterwerk auf keinen Fall entgehen zu lassen. Trotz oder gerade wegen des eigentümlichen Formats ist DER LEUCHTTURM nun mal für die große Leinwand gemacht – und sollte genau dort gesehen werden! 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.11.2019

The Good Liar – Das alte Böse

Der souveräne Berufsbetrüger Roy Courtnay (Ian McKellen) hat sein neuestes Ziel im Visier: die millionenschwere, seit Kurzem verwitwete Betty McLeish (Helen Mirren). Und Roy beabsichtigt, sich alles zu nehmen. 

Mein Ende, Dein Anfang

Für Nora (Saskia Rosendahl) und Aron (Julius Feldmeier) ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie sich an einem verregneten Tag in der U-Bahn begegnen. Ihr Aufeinandertreffen war reiner Zufall, sagt Nora. Alles ist vorbestimmt, sagt Aron. Doch dann wird Aron plötzlich aus dem Leben gerissen. Für Nora bleibt die Zeit stehen. Sie betäubt Weiterlesen

Die schönste Zeit unseres Lebens

„So kann es mit den Eltern einfach nicht weitergehen!“, denkt sich Maxime (Michael Cohen). Sein Vater Victor (Daniel Auteil) wird zunehmend zu einer Nervensäge, die mit sich, der Welt und dem Alter über Kreuz liegt. Seine Frau Marianne (Fanny Ardant) ist das genaue Gegenteil. Victors ewige schlechte Laune wird ihr schließlich zu viel. Sie setzt Weiterlesen

Hustlers

New York, kurz vor dem großen Finanz-Crash. Abend für Abend strömen die Männer der Wall Street in den angesagtesten Stripclub der Stadt. Ramona (Jennifer Lopez) ist der Star des Clubs, keine kann ihr in diesem Job das Wasser reichen, sie kennt jede Pose, jeden Trick, jeden Kniff – und sie weiß, wie sie den reichen Weiterlesen