Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Der Londoner Psychiater Hector (Simon Pegg) ist vielleicht ein bisschen exzentrisch, aber im Grunde einfach liebenswert. Nur ein Problem wird er nicht los, dabei gibt er sich wirklich die größte Mühe: Seine Patienten werden einfach nicht glücklich. Eines Tages, von kindlicher Neugier gepackt, nimmt Hector all seinen Mut zusammen und beschließt, London, seine Praxis und seinen Alltag hinter sich zu lassen, um sich nur noch dieser einen Frage zu widmen: Gibt es das wahre Glück? Und das auch für ihn? So begibt er sich schließlich auf eine weite, gefährliche, aber vor allem auch sehr lustige und emotionale Reise um den ganzen Erdball. 

Kritik

Simon Pegg ist schon ein toller Kerl. Gerade wenn man denkt, dass der Mann nur komisch sein kann, weil man ihn bislang aus Filmen wie SHAUN OF THE DEAD, HOT FUZZ oder THE WORLD’S END kennt, kommt er mit einem durchaus ernsteren Film und die Ecke und reißt alle vom Hocker. Mit HECTORS REISE ODER DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK zeigt sich Pegg von einer völlig neuen Seite – und die weiß mehr als nur zu überzeugen. Natürlich gibt es auch in diesem Film lustige und komische Momente, aber der Grundtenor ist doch relativ ernst. Und Pegg hat sichtlich Spaß an dieser Rolle. Gerne würde er in Zukunft auch noch ernstere Rollen spielen, wenn die Leute ihn nur lassen würden. Das hat uns Pegg im Interview verraten, das wir im August 2014 mit ihm geführt haben.

HECTORS REISE ODER DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK ist einer dieser Filme, der den Zuschauer das Kino mit Nachwirkungen verlassen lässt. Nachdem einem so viele Lösungsansätze für das Glücklichsein präsentiert worden sind, fängt man unweigerlich an, über den eigenen Lebensentwurf nachzudenken. Bin ich selbst eigentlich glücklich? Was fehlt mir zum glücklich sein? Wenn es einem Film gelingt, solch elementare Fragestellungen beim Kinobesucher hervorzurufen, dann kann man durchaus von einem Meisterwerk sprechen. Regisseur Peter Chelsom, der zwar mit FUNNY BONES einen Achtungserfolg erzielte und mit THE MIGHTY einen Kritikerliebling erschuf, dann aber eher unspektakuläre Filme wie DARF ICH BITTEN? oder HANNAH MONTANA kreierte, legt hier einen Film vor, der seines Gleichen sucht. HECTORS REISE ist wunderbar leicht inszeniert und verbreitet ein ungeheure Lust auf das Leben.

Auch die Nebenbesetzung kann sich mehr als sehen lassen. Ob nun Rosamund Pike, Stellan  Skarsgård, Jean Reno, Toni Collette, Veronica Ferres oder Christopher Plummer – alle haben offenbar im Vorfeld des Films dessen Potential erkannt und zugestimmt.

Fazit: HECTORS REISE ODER DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK ist ein wunderbarer Film, der im Gedächtnis des Zuschauers noch lange nachwirkt. Einfach wunderbar!

Trailer

Ausstattung

Ländercode: B
Audio (Deutsch): DTS-HD Master Audio 5.1
Audio (Sonstige): Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel: ausblendbar
Bildformat: HD 1080/24p (16:9)
Seitenformat: 2,40:1
Special-Features: Interviews mit den Produzenten, Darstellern und dem Regisseur; Making-of, Hörfilmfassung, Gelöschte Szenen
ab12

Originaltitel

Hector and the Search for Happiness (Kanada / Deutschland 2014)

Länge

119 Minuten

Genre

Drama

Regie

Peter Chelsom

Drehbuch

Maria von Heland, Peter Chelsom, Tinker Lindsay

Darsteller

Simon Pegg, Toni Collette, Rosamund Pike, Stellan Skarsgård, Jean Reno, Veronica Ferres, Christopher Plummer, Barry Atsma

Verleih

EuroVideo Medien GmbH

Veröffentlichung

22. Januar 2015

Filmwebsite

» zur Filmwebsite

Weitere Beiträge in dieser Kategorie

overview

Mulholland Drive

 USA 2001 |  147 Minuten |  Thriller
overview

Pig

 Großbritannien / USA 2021 |  92 Minuten |  Thriller / Drama
overview

The Bee Gees: How Can You Mend A Broken Heart

 USA 2020 |  111 Minuten |  Dokumentation
overview

Feedback – Sende oder stirb

 Spanien / USA 2019 |  94 Minuten |  Thriller
overview

Mandy

 USA 2017 |  121 Minuten |  Action / Thriller
overview

Cold Skin – Insel der Kreaturen

 Spanien / Frankreich 2017 |  106 Minuten |  Abenteuer / Action / Fantasy / Thriller
overview

Dead In a Week (Or Your Money Back)

 Großbritannien 2017 |  91 Minuten |  Komödie
overview

Coco – Lebendiger als das Leben

 USA 2017 |  105 Minuten |  Animation
overview

Paddington 2

 Großbritannien / Frankreich 2017 |  104 Minuten |  Komödie
overview

Berlin Falling

 Deutschland 2016 |  91 Minuten |  Thriller
overview

Einfach das Ende der Welt

 Kanada / Frankreich 2016 |  95/99 Minuten |  Drama
overview

La La Land

 USA 2016 |  123 Minuten |  Drama / Musical