Parasite

Kinostart: 17.10.2019

ab16 OT: Gisaengchung / Parasite (Südkorea 2019)
Länge: 132 Minuten
Genre: Thriller / Drama
Regie: Bong Joon Ho
Drehbuch: Bong Joon Ho, Han Jin Won
Darsteller: Song Kang Ho, Choi Wood Shik, Park So Dam, Chan Hyae-Jin, Lee Sun Kyun, Cho Yeo Jeong, Jung Ziso, Jung Hyeon Jun, Lee Jung Eun
Verleih: Koch Films GmbH

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind. 

Kritik

Nach einem Ausflug ins Hollywood-Kino kehrt der südkoreanische Regisseur Bong Joon Ho in sein Heimatland zurück und legt mit PARASITE einen spannenden und mehr als eindrucksvollen Film vor.

Mit SNOWPIERCER hat Bong Joon Ho gezeigt, dass er auch große Hollywood-Produktionen inszenieren kann. Mit dem für Netflix produzierten OKJA kehrte er zwar bereits ein wenig in seine Heimat zurück, doch erst mit PARASITE ist er wieder komplett dort angekommen. Das ist auch gut so, denn mit diesem Film hat der Regisseur zu Recht die Goldene Palme in Cannes gewonnen.

PARASITE einem einzigen Genre zuzuordnen, fällt außerordentlich schwer. Bong Joon Ho vermischt hier schwarzen Humor mit Sozialkritik und Satire und sorgt so für ein außergewöhnliches Seherlebnis. Wie sich die Geschichte am Ende entwickelt, ist zum Glück nur schwer vorherzusehen und soll an dieser Stelle auch nicht verraten werden. 

PARASITE hat viel über die heutige Gesellschaft zu sagen, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer größer wird. Bong Joon Ho verpackt Seine Kritik an dieser Situation, in dem der den globalen Kosmos auf ein kleines Mini-Universum herunter bricht. Dabei beobachtet er äußerst genau und zeigt, wie einfach wir es uns mitunter machen, indem wir die Schuld einfach anderen zuschieben. Doch die vermeintliche Lösung, einseitige Lösungsansätze zu unterstützen, ist nicht nur bequem, sondern zum Scheitern verurteilt. 

PARASITE ist ein verdammt kluger Film, der nach der Sichtung noch lange nachhallt. Und wer weiß, vielleicht bezeichnet man ihn irgendwann sogar als Klassiker. Wir werden sehen…

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 17.10.2019

Ich war noch niemals in New York

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier Weiterlesen

After the Wedding

Zwischen Isabel (Michelle Williams) und Theresa (Julianne Moore) liegen Welten. Während Isabel jeden Tag für den Erhalt eines Waisenhauses in Kalkutta kämpft, kennt die Multimillionärin Theresa solche Probleme nur aus der Zeitung. Trotzdem will sie Isabels Lebenswerk vor der Schließung retten und bietet ihr eine großzügige Summe Geld an. Einzige Bedingung ist ein persönliches Kennenlernen Weiterlesen