Film Stars Don’t Die in Liverpool

Kinostart: 05.04.2018

ab6 OT: Film Stars Don't Die in Liverpool (Großbritannien 2017)
Länge: 106 Minuten
Genre: Drama
Regie: Paul McGuigan
Drehbuch: Matt Greenhalgh, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Peter Turner
Darsteller: Annette Bening, Jamie Bell, Kenneth Cranham, Julie Walters, Jodie McNee, Stephen Graham, Joanna Brookes,
Verleih: Sony Pictures Releasing GmbH

Im Liverpool von 1978 trifft der junge Turner (Jamie Bell) auf die exzentrische Schauspielerin und Oscar®-Preisträgerin Gloria Grahame (Annette Bening). Was als aufregende Affäre zwischen einer legendären Femme Fatale und ihrem jungen Liebhaber beginnt, entwickelt sich schon bald zu einer ernsthafteren Beziehung, in welcher Turner mehr und mehr zu einem engen Vertrauten für Gloria wird. Als jedoch Dinge passieren, die sich ihrer Kontrolle entziehen, werden ihre Leidenschaft und ihre Lust am Leben auf eine harte Probe gestellt. 

Kritik

Mit FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL liefern Annette Bening und Jamie Bell einen wunderschönen Film ab, der auf vielen Ebenen zu überzeugen weiss. 

„Sie war ein großer Star in schwarz-weiss“, sagte seinerzeit die Vermieterin von Gloria Grahame, „aber nicht so sehr in Farbe“. In der Tat gewann sie einen Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Darbietung in STADT DER ILLUSIONEN (The Bad and the Beautiful, 1952). Zuvor konnte man sie in Filmen wie IM KREUZFEUER (Crossfire, 1947) oder IST DAS LEBEN NICHT SCHÖN (It’s a Wonderful Life, 1946) sehen. Doch mit Beginn des Farbfilms sank ihr Ruhm und sie musste sich mit kleinen Rollen an noch kleineren Theatern zufrieden geben. 

Mit FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL setzt ihr Regisseur Paul McGuigan jetzt ein filmisches Denkmal. 1986 veröffentlichte Peter Turner seine Memoiren, in der er von seiner Liebe zu und dem Verlust von Gloria Grahame schreibt, eine unnachahmliche Geschichte, die zutiefst bewegt. McGuigan findet dafür die perfekten Bilder und vor allem die idealen Darsteller. Annette Bening und Jamie Bell spielen so eindrucksvoll, dass man als Zuschauer an ihrer Liebe zueinander niemals Zweifel hegt. 

Die Besonderheit des Films liegt jedoch in einem winzigen, aber äußerst effektiven Trick. In dem McGuigan an einer Stelle die Zeit minimal zurückdreht, ändern sich Perspektive und Blickwinkel auf die Hauptfigur, so dass man als Zuschauer die Figuren in einem gänzlich neuen Licht sieht. Vielleicht mag man es als aufmerksamer Zuschauer bereits kommen sehen, aber trotzdem bleibt das filmtechnisch ein äußerst cleverer Schachzug.

FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL ist ein wunderbares Stück Filmgeschichte – verpackt in eine herzensgute Story – das dank seiner großartigen Darsteller noch lange nachhallt. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 05.04.2018

Das Zeiträtsel

Meg Murry (Storm Reid) ist ein typischer Teenager, der einfach nur dazugehören möchte. Die Tochter zweier weltberühmter Physiker ist, genau wie ihr kleiner Bruder Charles Wallace (Deric McCabe), hochintelligent und auf einzigartige Weise begabt. Was ihr Leben allerdings noch komplizierter macht, ist das plötzliche Verschwinden ihres Vaters (Chris Pine). 

Transit

Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg, ein deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. 

Ready Player One

Im Jahr 2045 ist die reale Welt nur schwer zu ertragen. Wirklich lebendig fühlt sich Wade Watts (Tye Sheridan) nur, wenn er in das gigantische virtuelle Universum OASIS entfliehen kann, in dem die Grenzen der Geografie, der Gesetze und auch der Identität aufgehoben sind – solange man nur seiner Fantasie freien Lauf lässt. Dort verbringen Weiterlesen

Das Mädchen aus dem Norden

Im Schweden der 1930er-Jahre besucht die angehende Rentierzüchterin Elle Marja (Cecilia Sparrok) mit ihrer Schwester die Internatsschule in Lappland. Sie gehört dem Volk der Samen an, deren Alltag von Vorurteilen und Ausgrenzung geprägt ist. Elle Marja bemüht sich um die Anerkennung ihrer Lehrerin in der Hoffnung, so ihrem Traum von einem freien Leben näher zu Weiterlesen

Ghostland

Nach dem Tod ihrer Tante bezieht Pauline mit ihren Töchtern Beth (Emilia Jones) und Vera (Taylor Hickson) das alte, mit Kuriositäten vollgestopfte Haus der Verstorbenen. Gleich in der ersten Nacht im neuen Heim werden sie von brutalen Einbrechern überfallen. Das Trauma sitzt tief und prägt die Schwestern bis ins Erwachsenenalter. 

Gringo

Eben noch war Harold Soyinka (David Oyelowo) ein unbescholtener US-Bürger mit glücklichem Privatleben und gutem Job in der Pharmaindustrie. Doch als er während eines Businesstrips nach Mexiko erfährt, dass seine Bosse Richard (Joel Edgerton) und Elaine (Charlize Theron) einen intriganten Coup planen und seine Frau Bonnie (Thandie Newton) ihn betrügt, hat er schlagartig nichts mehr Weiterlesen