Enkel für Anfänger

Kinostart: 06.02.2020

ab6 OT: Enkel für Anfänger (Deutschland 2020)
Länge: 104 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Wolfgang Groos
Drehbuch: Robert Löhr
Darsteller: Maren Kroymann, Heiner Lauterbach, Barbara Sukowa, Dominic Raacke, Günther Maria Halmer, Lavinia Wilson, Palina Rojinski, Paula Kalenberg, Tim Oliver Schultz. Julius Weckauf
Verleih: Studiocanal GmbH

Auf Nordic Walking und Senioren-Kurse an der Uni haben die Rentner Karin (Maren Kroymann), Gerhard (Heiner Lauterbach) und Philippa (Barbara Sukowa) keine Lust. Und mit Kindern und Enkeln hatten Karin und Gerhard bislang auch so gar nichts am Hut. Deshalb verhilft Philippa, die als Paten-Oma von Leonie das Leben voll auskostet, den beiden zur unverhofften Großelternschaft. Im Handumdrehen haben sie zwei „lebhafte“ Paten-Enkel zu versorgen, eine riesige Hüpfburg im Garten stehen und Lego-Steine an den Füßen kleben. Drei nicht mehr ganz blutjunge Anfänger treffen auf Familienwahnsinn für Fortgeschrittene: hyperaktive Patchwork-Geschwister, stirnrunzelnde Helikoptereltern und alleinerziehende Mütter mit ihren Tinder-Profilen inklusive…

Kritik

ENKEL FÜR ANFÄNGER, das neueste Werk von Wolfgang Groos ist zwar eine durchaus charmante Generationenkomödie, kommt am Ende aber doch nicht über TV-Qualitäten hinaus…

Bei manchen Filmen aus deutschen Landen fragt man sich mitunter doch, warum sie denn nun unbedingt auf der großen Leinwand zu sehen sein müssen. Mit ENKEL FÜR ANFÄNGER verhält es sich ähnlich, obwohl hier und dort durchaus ein paar Gründe durchblitzen. Würde der Film jedoch um 20.15 in der ARD oder im ZDF laufen, würde sich kaum jemand darüber wundern. Im Gegenteil.

Die Geschichte, die Groos hier erzählt, hat zwar durchaus seine Momente und von einer Vollkatastrophe ist ENKEL FÜR ANFÄNGER zum Glück auch meilenweit entfernt. Trotzdem will eine echte Begeisterung nicht wirklich aufkommen. Die Figuren sind mir persönlich etwas zu eindimensional aufgebaut. Vielschichtigkeit ist hier offenbar fehl am Platze. So ist die Rolle der von Barbara Sukowa dargestellten „Öko-Tante“ der typische Gegenentwurf zum spießigen Renterndasein von Maren Kroymann und Günther Maria Halmer, ohne dabei wirklich zu überrraschen. Es wirkt fast so, als wollte Groos niemandem auf die Füße treten. Das funktioniert ja auch durchaus in einem eingeschränkten Sinne. Aber muss dann die große Leinwand sein?

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 06.02.2020

21 Bridges

Nachdem in Manhattan acht Polizisten erschossen werden, erhält der in Ungnade gefallene New Yorker Police Detective Andre Davis (Chadwick Boseman) eine Chance zur Wiedergutmachung: Er soll die Täter schnappen. Bei seiner Jagd nach den Mördern kommt er schon bald einer gewaltigen Verschwörung auf die Spur und schnell verwischen die Grenzen darüber, wer hier eigentlich wen Weiterlesen

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

Als Gothams bösartigster, narzisstischer Verbrecher Roman Sionis (Ewan McGregor) und seine umtriebige rechte Hand Zsasz (Chris Messina) ein junges Mädchen namens Cass (Ella Jay Basco) zur Zielscheibe machen, steht die Stadt auf der Suche nach ihr auf dem Kopf. Die Wege von Harley Quinn (Margot Robbie), Huntress (Mary Elizabeth Winstead, Black Canary (Jurnee Smollett-Bell) und Weiterlesen