The Unknown Known

Kinostart: 03.07.2014

OT: The Unknown Known (USA 2013)
Länge: 109 Minuten
Genre: Dokumentation
Regie: Errol Morris
Drehbuch: Errol Morris
Darsteller:

Donald Rumsfeld


Verleih: NFP Marketing & Distribution GmbH

In seinem biographischen Dokumentarfilm THE UNKNOWN KNOWN zeichnet Oscar®-Preisträger Errol Morris das faszinierende Porträt von Donald Rumsfeld, der als US-Verteidigungsminister in der Ära George W. Bush verantwortlich für den Krieg gegen den Irak war. 

Der inzwischen 80jährige war bekannt für seinen rauen Ton und seinen zuweilen galligen Humor. Fast 50 Jahre gehörte er dem Kongress an, war im Zentrum der Macht im Weißen Haus und zweimal im Pentagon. In seinen Memoiren unter dem Titel Known and Unknown zeigte er kaum Selbstkritik oder Einsicht.

Morris lässt Rumsfeld nicht in Form eines gewöhnlichen Interviews zu Wort kommen – er lässt ihn durch seine eigenen Zitate sprechen. Das gewaltige Archiv von Notizen – Rumsfeld selbst nennt sie „Snowflakes“ – die er im Laufe seiner politischen Laufbahn angehäuft hat, geben einen Einblick in die jüngste Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika – eine Geschichtsschreibung allerdings, wie Rumsfeld sie uns vorgeben wollte.

Die Konzentration auf diese Notizen oder „Snowflakes“ mit ihren Rätseln und Widersprüchen öffnet dem Zuschauer die unbekannte Gedankenwelt des Donald Rumsfeld.

Kritik

Donald Rumsfeld sollte eigentlich fast jedem politisch auch nur im Geringsten Interessierten bekannt sein, schließlich war es sein Gesicht und seine Worte, die hauptsächlich den Irakkrieg begleitet haben. Sicherlich wäre es einfach, diesen Mann zu verachten und sich nicht weiter auf ihn einzulassen, aber seien wir mal ehrlich: wäre das nicht viel zu einfach?

Die Idee von Regisseur Errol Morris, Rumsfeld mit seinen eigenen Memos zu konfrontieren und diese sich von ihm vorlesen zu lassen, hat durchweg etwas Besonderes. Allerdings wird nur dem äußerst aufmerksamen Zuschauer klar, dass sich Rumsfeld ständig Widersprüche äußert – hier hätte Morris meiner Meinung nach durchaus ein wenig kritischer nachfragen können.

Doch trotzalledem zeichnet Morris mit THE UNKNOWN KNOWN das Portrait eines Mannes, der sowohl unglaublich egomanisch auftritt, im gleichen Moment aber auch unfassbar faszinierend wirkt.

Wer bereits die sensationelle TV-Serie HOUSE OF CARDS mit Kevin Spacey gesehen hat, kommt nicht umhin, sich bei den Schilderungen von Rumsfelds Werdegang ein wenig an diese Serie erinnert zu fühlen.

THE UNKNOWN KNOWN bietet einen durchweg interessanten Einblick in die jüngere Weltgeschichte und die Abgründe eine Mannes, der Selbstreflexion sicherlich nicht zu seinem Wortschatz zählt.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 03.07.2014

Tammy

Tammy (McCarthy) hat eine Pechsträhne: Sie fährt nicht nur ihre Schrottkarre endgültig zu Bruch, sondern verliert auch noch ihren miesen Job im schmierigen Burger-Restaurant – nur um dann ihren Mann zu Hause mit der Nachbarin zu erwischen. 

Jack und das Kuckucksuhrherz

Am kältesten Tag, den Schottland je sah, kommt der kleine Jack mit gefrorenem Herzen zur Welt. Seine Hebamme Madeleine ersetzt den Eisklumpen kurzentschlossen durch eine Kuckucksuhr und ticktack, bummbumm: Jack kann leben. Drei wichtige Regeln gilt es jedoch fortan für Jack zu beherzigen: niemals an den Zeigern drehen, niemals in Rage geraten und sich niemals Weiterlesen

Grosse Jungs – Nicht jeder will erwachsen werden

Als der etwas durchgeknallte Möchtegern-Musiker Thomas (Max Boublil) seine Freundin Lola (Mélanie Bernier) mit einem Verlobungsring überrascht, sagt sie sofort ja. Doch als sie ihn ihren Eltern vorstellt, nehmen die Dinge einen anderen Lauf, als sie gedacht hatte. Thomas‘ zukünf- tiger Schwiegervater Gilbert (Alain Chabat), der eine gefühlte Ewigkeit verheiratet ist, verbringt die Tage neuerdings Weiterlesen

3 Herbste 2 Winter

Als Arman 33 Jahre alt wird, entscheidet er sein Leben zu ändern. Er beginnt an einem Samstag mit dem Jogging und rennt in Amélie. Ihr erstes Treffen ist wie ein Schock, ihr nächstes wie ein Messerstich. Sein Freund Benjamin erleidet einen Hirnschlag und fällt in eine Hecke. Zwischen 2 Herbsten und drei Wintern entwickelt sich Weiterlesen