The Report

Kinostart: 07.11.2019

ab12 OT: The Report (USA 2019)
Länge: 120 Minuten
Genre: Drama
Regie: Scott Z. Burns
Drehbuch: Scott Z. Burns
Darsteller: Adam Driver, Annette Bening, Jon Hamm, Sarah Goldberg, Michael C. Hall, Douglas Hodge, Fajer Kaisi, Ted Levine, Jennifer Morrison, Tim Blake Nelson, Linda Powell, Matthew Rhys, T. Ryder Smith, Corey Stoll, Maura Tierney
Verleih: DCM Film Distribution GmbH

Der engagierte Mitarbeiter Daniel J. Jones (Adam Driver) wird von seiner Chefin, Senatorin Dianne Feinstein (Annette Bening), beauftragt, eine Untersuchung über das „Detention and Interrogation Programm“ der CIA zu leiten, welches nach den Anschlägen des 11. September 2001 ins Leben gerufen wurde. Jones‘ unerbittliche Suche nach der Wahrheit bringt ans Licht, wie weit der mächtigste Geheimdienst der USA bereit war, zu gehen, um Beweise zu vernichten, das Gesetz zu untergraben und ein schockierendes Geheimnis vor der Öffentlichkeit zu verbergen. 

Kritik

THE REPORT, der auf wahren Begebenheiten basiert, ist erstklassiges Enthüllungskino mit einem Adam Driver in Bestform…

Beim DCM Filmverleih hat man erkannt, dass viele Filme, die in der heutigen Zeit „nur“ bei bestimmten Streamingdiensten erscheinen würden, durchaus Potential für einen Kinostart haben. So auch THE REPORT, der ab dem 29.11.2019 bei Amazon Prime Video zu sehen sein wird. Zuvor wird er jedoch exklusiv für drei Wochen in den deutschen Kinos zu sehen sein – und das ist verdammt gut so!

Daniel J. Jones ist einer solcher Menschen, deren Geschichte erzählt werden muss. Wie geht ein Mensch damit um, wenn er im Rahmen seines Jobs an Erkenntnisse gerät, die ihn nicht wieder loslassen? Es gibt Menschen, die daran zerbrechen und eben jene, die sich gezwungen sehen, es mit dem System aufzunehmen. Ohne solche Menschen würden viele schreckliche Dinge einfach unter den Teppich gekehrt werden. Umso wichtiger, dass dieser Film möglichst viele Zuschauer bekommt.

Die Geschichte, die der Regisseur und Drehbuchautor Scott Z. Burns hier erzählt ist spannend inszeniert und erstaunlicherweise trotz der Komplexität des Themas durchaus verständlich. Eine Vorteil, ohne den man ansonsten bei ähnlich gelagerten Filmen als Zuschauer schnell das Interesse verliert. Das ist bei THE REPORT zum Glück nicht der Fall. 

Solange es Menschen wie Daniel J. Jones im öffentlichen Dienst gibt, besteht Grund zur Hoffnung, wie der Regisseur in einem Statement zu erkennen gibt. Und solange es einen Filmverleih wie DCM gibt, besteht zudem die Hoffnung, dass diese Filme auch gesehen werden und nicht in den Tiefen des Internets verschwinden.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 07.11.2019

Das Wunder von Marseille

Hals über Kopf muss der achtjährige Fahim (Assad Ahmed) aus seiner Heimat Bangladesch fliehen. Während seine Mutter und die Geschwister in dem von politischen Unruhen erschütterten Land zurückbleiben, machen sich Fahim und sein Vater Nura (Mizanur Rahaman) ganz allein auf den beschwerlichen Weg nach Frankreich, um dort Asyl zu beantragen. Doch kaum in Paris angekommen, Weiterlesen