DER FILM DER WOCHE

Last Night in Soho

Wer sich einen Film von Edgar Wright anschaut, weiß, was ihn erwartet – eine überraschende Wende um 180 Grad mitten im Film. Seit seinem Debüt mit „Shaun of the Dead“ (2004) verblüfft der britische Regisseur seine Zuschauer in (fast) allen seinen Filmen mit einem Twist, mit dem niemand gerechnet hat. Frei nach dem Motto: Es „kann“ blutig werden – muss es aber nicht. Die Komik seiner Filme ist immer nahe dran am kompletten Gegenteil. Bei der Uraufführung von LAST NIGHT IN SOHO beim Festival in Venedig bat Wright alle Anwesenden, nicht zu viel zu verraten. Auch ich werde mich daran halten!  Weiterlesen

Weitere Kinostarts am 11.11.2021

Lieber Thomas

Thomas Brasch (1945 – 2001) war eine der ungewöhnlichsten Persönlichkeiten im deutsch-deutschen Kulturleben: Theaterautor, Lyriker, Übersetzer, Filmregisseur und Provokateur. Mit seiner Unangepasstheit war er weder in der DDR noch in der BRD zu Hause – ein Querulant, der sich zwischen alle Stühle setzte und wohl jeden verschreckte. Aus seinem bewegten Leben hat Regisseur Andreas Kleinert nach einem Drehbuch von Thomas Wendrich („Je suis Karl“) einen aufrüttelnden Film gemacht. LIEBER THOMAS ist 150 Minuten lang, komplett in Schwarz-Weiß gedreht und bärenstark! Einer der besten deutschen Filme des Jahres!  Weiterlesen