DER FILM DER WOCHE

Can You Ever Forgive Me

In den 1970er- und 1980er-Jahren publizierte die Bestsellerautorin – und Katzenliebhaberin – Lee Israel (Melissa McCarthy) Biographien über Berühmtheiten wie Katherine Hepburn, Tallulah Bankhead, Estee Lauder und die Journalistin Dorothy Kilgallen. Als ihre Bücher aus der Mode kam und nicht mehr verlegt wurden, wandte sie sich der Kunst der Täuschung zu und wurde dabei von ihrem treuen Freund Jack (Richard E. Grant) unterstützt.  Weiterlesen

Weitere Kinostarts am 21.02.2019

Der verlorene Sohn

Der neunzehnjährige Jared (Lucas Hedges) wächst in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten auf. Als sein streng gläubiger Vater (Russell Crowe) von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Reparativtherapie. Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter (Nicole Kidman) begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbst ernannter Therapeut Viktor Sykes (Joel Edgerton) ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet.  Weiterlesen

Vice – Der zweite Mann

Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. VICE – DER ZWEITE MANN beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar…  Weiterlesen

Der goldene Handschuh

Hamburg-St. Pauli in den Siebzigerjahren: Auf den ersten Blick ist Fritz „Fiete“ Honka (Jonas Dassler) ein bemitleidenswerter Verlierer­typ. Seine Nächte durchzecht der Mann mit dem kaputten Gesicht in der Kiezkaschemme „Zum Goldenen Handschuh“ und stellt einsamen Frauen nach. Keiner der Stammgäste ahnt, dass der scheinbar harmlose Fiete in Wahrheit ein Monster ist.  Weiterlesen