The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben

Kinostart: 22.01.2015

ab12 OT: The Imitation Game (USA / Großbritannien 2014)
Länge: 114 Minuten
Genre: Drama / Thriller
Regie: Morten Tyldum
Drehbuch: Graham Moore
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Matthew Goode, Mark Strong, Rory Kinnear, Charles Dance, Allen Leech, Matthew Beard
Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH

England, zu Beginn des Zweiten Weltkriegs: Der geniale Mathematiker Alan Turing (Benedict Cumberbatch) wird vom britischen Geheimdienst engagiert, um – gemeinsam mit einer Gruppe von Code-Spezialisten – den als unentschlüsselbar geltenden Enigma-Code der deutschen Wehrmacht zu knacken. Mit unkonventionellen Methoden und seiner arrogant wirkenden Art macht sich Turing jedoch keine Freunde unter seinen Kollegen und bringt zusätzlich seine Vorgesetzten schnell gegen sich auf: Sie stellen ihm ein Ultimatum. Nur die junge Mathematikerin Joan Clarke (Keira Knightley) hält zu ihm – sie sieht in ihm eine verwandte Seele, einen Außenseiter, der sich gegen alle Widerstände durchsetzen muss. Während Turing fieberhaft an einer elektrischen Rechenmaschine arbeitet, die Enigma entschlüsseln soll, kommen sich die beiden näher. Doch das Genie Turing hat ein wohl gehütetes Geheimnis. Sollte es an die Öffentlichkeit kommen, wäre sowohl das Enigma-Projekt, als auch Turing persönlich in großer Gefahr… 

Kritik

Mit THE IMITATION GAME stellt Benedict Cumberbatch wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis, dass er nahezu jeder Rolle gewachsen ist. Aber auch Keira Knightley als Verbündete an seiner Seite ist eine Offenbarung. Regisseur Morten Tyldum (Headhunters) hat so zumindest schon mal besetzungsmässig voll ins Schwarze getroffen. Wo viele andere Regisseure sich jetzt womöglich zu sehr auf die guten Darsteller verlassen, legt Tyldum – oder vielmehr sein Drehbuchautor Graham Moore – auch noch eine gut erzählte Story dazu. So entsteht eine hervorragende Mischung aus Drama, Thriller und Biographie. Nicht umsonst wurde der Film beim Toronto International Film Festival von der Presse gefeiert – er erhielt dort auch noch den begehrten Publikumspreis. THE IMITATION GAME ist in der Tat ein Film, den man im Kino nicht verpassen sollte.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 22.01.2015

Baymax – Riesiges Robowabohu

Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der talentierte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er mittlerweile in diesem Bereich in seiner Heimatstadt San Fransokyo einen gewissen Ruf hat. Selbst sein bester Freund Baymax ist ein Roboter – allerdings beeindruckt dieser zunächst mehr mit seiner imposanten Statur als mit seinem Können. Ziemlich tollpatschig, aber stets Weiterlesen

Fräulein Julie

Irland Ende des 19. Jahrhunderts. In einer lauen Mittsommernacht wird aus dem anfänglichen Flirt zwischen dem adeligen Fräulein Julie (Jessica Chastain) und dem weltgewandten Diener John (Colin Farrell) ein gefährliches Spiel aus Verführung und Zurückweisung. Die eigenwillige Julie ist von der Bildung und dem Charisma Johns fasziniert. Sie spielt mit ihm und nutzt ihre höhere Weiterlesen