Das brandneue Testament

Kinostart: 03.12.2015

ab12 OT: Le Tout Nouveau Testament (Belgien / Frankreich / Luxemburg 2015)
Länge: 115 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Jacko van Dormael
Drehbuch: Jacko van Dormael, Thomas Gunzig
Darsteller: Benoît Poelvoorde, Catherine Deneuve, François Damiens, Yolande Moreau, Pili Groyne, Marco Lorenzini, Serge Larivière, Laura Verlinden, Didier de Neck, Romain Gelin

Gott existiert. Er lebt in Brüssel. Doch das ist leider nur die eine Seite der Medaille. Denn der Allmächtige (Benoît Poelvoorde) ist kein weiser Weltenlenker, sondern ein Familienvater, der frustriert im Bademantel durch die Wohnung schlurft und Frau (Yolande Moreau) und Tochter Éa (Pili Groyne) tyrannisiert. 

Ansonsten hockt Gott vor seinem Computer und tüftelt mit diebischer Freude jene dummen, sadistischen Gebote aus, die zu den Fragen führen, die die Menschheit bewegen: Warum fällt der Toast immer auf die Marmeladenseite, und weshalb erwischt man im Supermarkt grundsätzlich die langsamste Schlange an der Kasse? Als wäre das nicht schon schlimm genug, lässt er immer wieder Dampf ab, indem er Naturkatastrophen oder Kriege arrangiert.

Irgendwann hat Éa die Nase voll. Höchste Zeit für eine Lektion, findet sie. Und hackt sich in Gottes Computer ein. Die geheimste seiner geheimen Dateien, die Todesdaten aller Menschen, ist schnell geöffnet. Und dann dauert es nur noch ein paar Klicks, bis jeder Mensch auf Erden per SMS erfährt, wie lange er noch zu leben hat. Diese schockierende Botschaft nehmen manche besser auf als andere und plötzlich denken alle Menschen darüber nach, was sie mit der ihnen verbleibenden Zeit anfangen wollen.

Éa bricht fluchtartig auf, um auf der Erde sechs neue Apostel zu suchen und ein brandneues Testament zu schreiben. Doch Gott ist der Meinung, dass er inmitten des ganzen Chaos auch noch ein gewaltiges Wort mitzureden hat…

Kritik

Wie geht man mit der Informationen um, wie lange man noch zu leben hat? Macht man so weiter wie bisher? Oder fängt man an, die noch verbleibende Zeit besser zu nutzen? DAS BRANDNEUE TESTAMENT stellt äußerst interessante Fragen und verpackt sie geschickt in eine äußerst schwarzhumorige Geschichte.

Der belgische Regisseur Jack van Dormael, der uns bereits Meisterwerke wie MR. NOBODY mit Jared Leto brachte, macht mit seinem neuesten Werk einfach mal wieder alles richtig. Von der Besetzung über die Story bis hin zur Umsetzung, DAS BRANDNEUE TESTAMENT ist eine Komödie, die perfekter fast gar nicht sein kann.

Benoît Poelvoorde in seiner Rolle als grantiger Gott ist eine wahre Offenbahrung, doch auch Pili Groyne als sein Tochter ist ein wahrer Glücksgriff für den Film. Gerade ihre Diskussion mit ihrem Halbbruder J.C. in Form einer Holzfigur zählt zu den besten Szenen des Films.

DAS BRANDNEUE TESTAMENT macht verdammt viel Spaß und strapaziert die Lachmuskeln immer wieder aufs Neue, nur damit dem Zuschauer das Lachen gleich wieder im Halse stecken bleibt. Auf dem Filmfest Hamburg wurde der Film frenetisch gefeiert, natürlich zu Recht. Jetzt müssen nur noch dien Zuschauerzahlen stimmen, damit wir alsbald etwas Neues von diesem begnadeten Regisseur sehen können.

Im Rahmen des Filmfests Hamburg haben wir den Regisseur Jacko van Dormael zum Interview getroffen. Dieses wird zeitnah auf dieser Seite erscheinen.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 03.12.2015

Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers

Auf eines kann man sich verlassen: Weihnachten wird jedes Jahr gefeiert – auch bei den Coopers. Und wie immer geben sie auch diesmal ihr Bestes, um sämtliche Probleme und persönliche Schwächen zugunsten eines harmonischen Weihnachtsfestes vor den anderen zu verbergen: Charlotte (Diane Keaton) und Sam (John Goodman) bereiten sich auf ihre Rolle als perfekte Gastgeber Weiterlesen

4 Könige

Weihnachten – das Fest der Liebe und die Zeit der Harmonie und Geborgenheit. Weil bei ihnen zu Hause die Familienkonflikte kurz vor Weihnachten eskalieren, verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche dieses Jahr Heiligabend in der Psychiatrie. Zu ihrem Glück steht ihnen der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff zur Seite, der in allen Vier ihre Stärken sieht und ihnen Weiterlesen