Apollo 11

Kinostart: 04.07.2019

ab0 OT: Apollo 11 (USA 2019)
Länge: 97 Minuten
Genre: Dokumentation
Regie: Todd Douglas Miller
Drehbuch: Todd Douglas Miller
Verleih: Piece of Magic Entertainment

Zum diesjährigen 50. Jahrestag lässt Todd Douglas Millers Dokumentation APOLLO 11 die legendäre Weltraummission wieder lebendig werden… 

Der Film startet am Sonntag, dem 7. Juli 2019 in den deutschen Kinos.

Kritik

Exakt 50 Jahre später lässt der Dokumentarfilm APOLLO 11 die legendäre Mondmission wiederauferstehen – in spektakulären Bildern… 

Man mag es kaum glauben, was man da auf der Leinwand zu sehen bekommt, so fantastisch ist das Bildmaterial vom Regisseur Todd Douglas Miller aufgearbeitet worden. Dabei konnte er auf bislang unveröffentlichte 70mm-Originalaufnahmen zurückgreifen, sowie über 11.000 Stunden Audiomaterial. Das ist mehr als beeindruckend.

Miller verzichtet zudem auf den Einsatz eines erklärenden Erzählers und lässt die Bilder, die Gespräche und Funkdialoge ganz für sich stehen. Dadurch wirkt APOLLO 11 weniger wie eine Dokumentation, sondern vielmehr wie ein direktes Hineinversetzen in die jüngere Geschichte. Nicht umsonst wurde APOLLO 11 auf dem diesjährigen Sundance Film Festival mit dem „Documentary Special Jury Award“ für den besten Schnitt ausgezeichnet. 

APOLLO 11 gibt uns die einmalige Möglichkeit, die Mondlandung noch einmal „live“ zu verfolgen und obwohl wie eigentlich genau wissen, was passiert, fiebert man als Zuschauer mit den Astronauten mit und bekommt leuchtende Augen, wenn die Rakete in Cape Caneveral abhebt.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 04.07.2019

Geheimnis eines Lebens

Großbritannien im Jahr 2000: Die Engländerin Joan Stanley (Judi Dench), weit in ihren Achtzigern, lebt in ihrem Vorort-Häuschen ein unauffälliges Rentnerdasein. Doch damit hat es ein abruptes Ende, als der MI5 vor der Tür steht und die alte Dame festnimmt, weil sie Geheimnisse an die Russen verraten haben soll.