Heiter bis wolkig

Kinostart: 06.09.2012

OT: Heiter bis wolkig (Deutschland 2012)
Länge: 99 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Marco Petry
Drehbuch: Axel Staeck
Darsteller: Max Riemelt, Anna Fischer, Jessica Schwarz, Elyas M’Barek, Dieter Tappert, Stephan Luca, Johann von Bülow

Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M’Barek) sind beste Freunde. Und beste Freunde teilen alles – manchmal auch bescheuerte Ideen. So haben sie zum Beispiel eine besondere Masche, um Frauen rumzukriegen: Sie geben sich als unheilbar krank aus. Hat bisher immer super funktioniert. Bis sich Tim in Marie (Anna Fischer) verliebt. Denn Maries Schwester Edda (Jessica Schwarz) ist tatsächlich unheilbar krank. Tim bleibt nichts anderes übrig, als weiter den Kranken zu spielen – auch vor Edda. Die durchschaut natürlich schnell, dass Tim nur simuliert. Anstatt ihn jedoch auffliegen zu lassen, bietet sie ihm einen Deal an: Wenn sich Tim „kooperativ“ zeigt, wird sie das Geheimnis für sich behalten und seiner Liebe zu Marie nicht im Weg stehen. Schnell findet sich Tim in den absurdesten und verrücktesten Situationen wieder… 

Kritik

Komödien über das Thema Krebs sind immer eine heikle Angelegenheit – eine gesunde Balance zwischen Respekt und Komik zu finden ist oftmals ein wirklich schmaler Grat. Umso erfreulicher, dass Drehbuchautor Axel Staeck und Regisseur Marco Petry hier genau das richtige Händchen zeigen. Geschickt drückt das Drehbuch auf die Tränendrüse um im richtigen Moment die Situation wieder mit einem Lacher abzufedern. Dabei sind die Gags äußerst präzise gewählt und stellen die Figuren zu keinem Zeitpunkt bloß.

Vielleicht funktioniert HEITER BIS WOLKIG auch si unglaublich gut, weil die Rolle nahezu perfekt besetzt sind. Jessica Schwarz nimmt man die (wirklich) Todkranke von der ersten Szene an ab und Anna Fischer ist schlicht und ergreifend verdammt charmant in ihrer Rolle der leicht naiven aber dennoch liebenswerten Schwester. Max Riemelt kann endlich einmal wieder zeigen, dass er ein guter Schauspieler ist und Elyas M’Barek spielt genau die Rolle, die bereits TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER so erfolgreich gemacht hat.

Wer liebenswerte Komödien mit einem ernsten Hintergrund und ein wenig Romantik mag, der sollte HEITER BIS WOLKIG in keinem Fall verpassen.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/4c2I6ze872Y

httpvh://youtu.be/RB7nn_Z9fOM

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 06.09.2012

Die Fee

Dom ist Nachtwächter in einem Hotel. Eines Abends spaziert die eigenwillige Fiona herein, behauptet, sie sei eine Fee und gewährt ihm drei Wünsche. Zwei davon löst er ein und sie gehen sofort in Erfüllung. Als Fiona nach einer gemeinsamen Nacht verschwindet, setzt der Verliebte alles daran, sie wiederzufinden, und sein Leben nimmt einen absurden und abenteuerlichen Weiterlesen

The Watch – Nachbarn der 3. Art

Nur eine Sache ist für die aufrechten Bewohner des amerikanischen Vororts Glenview noch bedrohlicher als sämtliche anderen lauernden Gefahren: Die vier Jungs, die sich zusammengetan haben, um sie zu schützen, die selbsternannte Bürgerwehr. Sie besteht aus dem sozial engagierten Evan (Ben Stiller), dem ewig zu Scherzen aufgelegten Familienmenschen Bob (Vince Vaughn), „Platzhirsch” Franklin (Jonah Hill), Weiterlesen

The Cabin in the Woods

Ein entspanntes Wochenende in einer Hütte im Wald, in der Mitte von Nirgendwo soll es werden, fernab der Zivilisation und jeglicher Beobachtung, kein Handy-Empfang, kein Internet, kein Mensch weit und breit. Nur fünf Freunde und die Natur – ein Abenteuer, ein großer Spaß. Selbst die Warnungen eines bedrohlich wirkenden Tankwarts können die Vorfreude nicht dämpfen. Weiterlesen

Was bleibt

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun Weiterlesen