Stan & Ollie

Kinostart: 09.05.2019

ab0 OT: Stan & Ollie (Großbritannien / Kanada / USA 2018)
Länge: 99 Minuten
Genre: Biographie / Drama / Komödie
Regie: Jon S. Baird
Drehbuch: Jeff Pope
Darsteller: Steve Coogan, John C. Reilly, Nina Arianda, Shirley Henderson, Danny Huston, Rufus Jones
Verleih: SquareOne Entertainment GmbH

Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly), das beliebteste Komikerduo der Welt, befindet sich 1953 auf einer Tour durch Großbritannien. Ihre besten Jahre als die „Könige der Hollywood-Komödie“ hinter sich, sehen sie sich mit einer ungewissen Zukunft konfrontiert. Zu Beginn ihrer Tour kreuz und quer durchs Land, sind die Zuschauerränge enttäuschend leer. Doch durch ihr Talent, sich immer wieder gegenseitig zum Lachen zu bringen, beginnt der Funke auf ihr Publikum überzuspringen. Es gelingt ihnen durch den Charme und die Brillanz ihrer Aufführungen, alte Fans zurückzugewinnen und neue zu begeistern: Die Tour wird zu einem Riesenerfolg! Doch die Geister ihrer Vergangenheit holen sie ein und stellen Stan und Ollies Freundschaft auf eine Bewährungsprobe…. 

Kritik

Sie waren die größten Stars des noch jungen Hollywoods: STAND & OLLIE, bei uns auch bekannt als „Dick und Doof“. Jetzt kommt ihre ganz persönliche Geschichte auf die Leinwand…

Vermutlich hat jeder von uns schon mal etwas von den beiden Komikern gehört oder gesehen, schließlich gehören sie quasi zum Weltkulturerbe Hollywoods. Unzählige Male haben sie die Menschen zum Lachen gebracht, sei es durch ihre Filme, TV-Serien oder ihre Bühnenauftritte. Doch abseits davon ist über die beiden Herren relativ wenig bekannt, wenn man mal von einer wunderbaren Dokumentation absieht, die vor ein paar Jahren im TV zu sehen war. 

Der schottische Regisseur Jon S. Baird (Drecksau) hat sich nun der Geschichte von Laurel und Hardy angenommen und daraus ein wunderschönes Portrait dieser beiden außergewöhnlichen Menschen geschaffen. Dabei reißt er ihre Vorgeschichte und die vielen Hollywood-Filme der beiden nur kurz an, um sich folgerichtig um die letzten Jahre zu kümmern. Während sie auf einer Tour durch Großbritannien vor relativ leeren Rängen spielen, scheint ihre Zeit abgelaufen zu sein. Doch STAN & OLLIE lassen sich nicht unterkriegen, obwohl die kurzzeitige Trennung nach ihrem letzten Film etwas an der Freundschaft nagt. 

Baird zeigt jedoch in wunderbaren Bildern, dass eine echte Freundschaft durch nichts zu erschüttern ist und Aufgeben keine wirkliche Option ist. Denn nach dem Tod von Oliver Hardy im Jahre 1957 hat sich Stan Laurel standhaft geweigert, allein oder mit einem anderen Partner aufzutreten. Trotzdem schrieb er jeden Tag an neuen Gags für das Duo, bis auch er acht Jahre später verstarb. 

Besonders imposant an STAN & OLLIE sind aber seine beiden Hauptdarsteller Steve Coogan und John C. Reilly, die sich perfekt in die beiden Komiker verwandeln. Als Zuschauer muss man sich immer wieder daran erinnern, dass es sich nicht um die Echten handelt, so sehr haben sie sich das Verhalten, die Mimik und den Sprachduktus des Duos angeeignet. Das ist eine wahre Meisterleistung und zeigt wieder einmal, dass das Casting eines Films einer der Schlüssel zu einem guten Film ist. 

Und wem Jon S. Baird selbst nach DRECKSAU noch kein Begriff ist, sollte sich diesen Namen spätestens jetzt merken – und natürlich STAN & OLLIE auf der großen Leinwand schauen. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 09.05.2019

Glam Girls – Hinreißend verdorben

Von den Männern dieser Welt enttäuscht, verbündet sich Tollpatsch Penny (Rebel Wilson) mit der hochklassigen Trickbetrügerin Josephine (Anne Hathaway). Gemeinsam wollen sie auf Millionärsjagd gehen, um sich zu nehmen, was ihnen eigentlich nicht gehört. Nur Pennys unkultiviertes Auftreten steht dem Beutezug noch im Weg. Kurzerhand wird sie in die Kunst des Edelbetrugs eingeweiht. Auf dem Weiterlesen

Pokémon Meisterdetektiv Pikachu

Als der Top-Privatdetektiv Harry Goodman auf mysteriöse Art verschwindet, macht sich sein 21 Jahre alter Sohn Tim auf, um herauszufinden, was geschah. Unterstützt wird er von Harrys früherem Pokémon-Partner Pikachu: einem wahnsinnig komischen, frotzelnden, liebenswerten Super-Spürhund, der sich selber nicht versteht. Als sie erkennen, dass sie auf eine einzigartige Art und Weise miteinander kommunizieren können, Weiterlesen

Anything

In tiefer Trauer über den jüngsten Tod seiner Frau zieht Early Landry (John Carroll Lynch) trotz den Einwänden seiner überfürsorglichen Schwester (Maura Tierney) von Mississippi nach Los Angeles in einen heruntergekommenen Apartmentkomplex. Schnell geht er eine intensive Freundschaft mit seinem Nachbarn Freda (Matt Bomer) ein, doch die unkomplizierte geteilte Einsamkeit wird durch die wachsende Zuneigung Weiterlesen