Skyscraper

Kinostart: 12.07.2018

OT: Skyscraper (USA 2018)
Länge: 103 Minuten
Genre: Action
Regie: Rawson Marshall Thurber
Drehbuch: Rawson Marshall Thurber
Darsteller: Dwayne Johnson, Neve Campbell, Chin Han, Roland Møller, Noah Taylor, Byron Mann, Pablo Schreiber, Hannah Quinlivan
Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Eine neue berufliche Herausforderung in Hongkong wird zum Albtraum für den Kriegsveteranen und ehemaligen FBI-Einsatzchef Will Sawyer (Dwayne Johnson), der im The Pearl, dem mit 240 Stockwerken höchsten Wolkenkratzer der Welt, für Sicherheit sorgen soll. Kaum hat Will sein Amt angetreten, kommt es zur Katastrophe: Die 96. Etage steht plötzlich in Flammen. In den Stockwerken darüber ist seine Familie eingeschlossen, ohne eine realistische Chance auf Rettung. Zu seinem Entsetzen wird er auch noch beschuldigt, die Feuersbrunst selbst entfacht zu haben! Verzweifelt versucht Sawyer, die Brandstifter zu finden, seine Familie aus dem flammenden Inferno zu retten und seine Unschuld zu beweisen. 

Kritik

Mit SKYSCRAPER liegt innerhalb kürzester Zeit bereits der nächste Action-Blockbuster mit Dwayne Johnson parat und bietet genau das, was der Genre-Fan erwartet: Action.

Dass man bei solchen Filmen am besten sein Hirn an der Garderobe abgibt, sollte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Auch wenn es immer wieder Ausnahmen gibt, scheinen sich Logik und Verstand im Zusammenhang mit bombastischer Action nicht so recht zu vertragen. So natürlich auch bei SKYSCRAPER. 

Das einzig Ärgerliche bei diesem Film ist jedoch, dass der Regisseur Rawson Marshall Thurber, der auch das Drehbuch verfasst hat, immer wieder einen Tick zu weit geht. Es wirkt fasst so, als wollte er in jeder Szene noch einmal eine Schippe drauflegen. Gerade wenn man als Zuschauer denkt, okay, jetzt wird es aber holprig, geht er noch diesen einen Schritt weiter, der uns kopfschüttelnd zurücklässt. 

Aber gut, mir ist ja durchaus bewusst, dass die Zielgruppe dieses Films das vielleicht sogar besonders liebt. Und so liefert SKYSCRAPER auch genau das, was der Fan erwartet: haarsträubende Action vor grandioser Kulisse. Dass die Handlung dabei aus diversen Actionfilmen zusammengeklaubt wurde, spielt dann natürlich nur eine unterwürfige Rolle. 

Nichtsdestotrotz wird dieser Film seine Zuschauer finden. Oder umgekehrt. Ich hingegen bleibe weiter auf der Suche nach intelligenten Blockbustern. Und ja, die gibt es durchaus… 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 12.07.2018

Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub

Damit auch Drak (Rick Kavanian) mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem Hotel nehmen kann, in dem er sonst allen anderen immer einen schönen Urlaub bereitet, begibt sich die Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs. Für die Monsterfamilie läuft alles wunderbar: Sie genießen an Bord sämtlichen Spaß, den die Kreuzfahrt zu bieten hat Weiterlesen

Die Farbe des Horizonts

Die lebenslustige Tami (Shailene Woodley) möchte am liebsten die ganze Welt erkunden. Kaum hat die junge Kalifornierin ihren Abschluss in der Tasche, lässt sie sich frei von allen Regeln von einem Traumziel zum nächsten treiben. Als ihr Weg sie schließlich nach Tahiti führt, lernt sie den attraktiven Segler Richard (Sam Claflin) kennen. Bis über beide Weiterlesen