Sherlock Gnomes

Kinostart: 03.05.2018

OT: Sherlock Gnomes (USA 2018)
Länge: 87 Minuten
Genre: Trickfilm / Animation
Regie: John Stevenson
Drehbuch: Ben Zazove
Darsteller: Originalstimmen: Johny Depp, James McAvoy, Emily Blunt, Chiwetel Ejiofor, Mary J. Blige, Michael Caine, Ashley Jensen, Matt Lucas, Stephen Merchant
Verleih: Paramount Pictures Germany GmbH

Nachdem der Streit zwischen den beiden Gartenzwerg-Familien Zinnoberrot und Blaublut endlich begraben werden konnte und Gnomeo seine Julia heiraten durfte, begeben sich die einstigen Rivalen gemeinsam nach London und leben dort friedlich Gartenzaun an Gartenzaun. Nichts kann das Zwergen-Idyll stören, so scheint es. Doch dann verschwinden plötzlich Gartenzwerge spurlos in der ganzen Stadt, was die heile Zwergen-Welt gehörig aus den Fugen geraten lässt. Die Lage ist knifflig, aber Gnomeo und Julia bekommen professionelle Unterstützung vom furchtlosen Beschützer der Gartenzwerge – keinem Geringeren als dem berühmten Meisterdetektiv Sherlock Gnomes. Gemeinsam mit ihm und seinem Assistenten Watson begeben sie sich auf ein bis in die Zipfelmützen spannendes Abenteuer mit der Mission: Rettet die Gartenzwerge!

Kritik

Sir Arthur Conan Doyle würde sich vermutlich im Grab umdrehen, aber darum geht es hier eigentlich nicht. Warum SHERLOCK GNOMES nicht so recht zünden will… 

Bereits der Vorgänger GNOMEO & JULIA klang danach, entpuppte sich aber dann doch als durchaus charmant. Aber bei SHERLOCK GNOMES scheint es fasst so zu sein, als hätte man erst nach einem lustigen Wortspiel mit Gnome, dem englischen Ausdruck für einen Gartenzwerg, gesucht, und sich erst dann Gedanken um eine Handlung gemacht. 

Die Geschichte ist natürlich schnell erzählt und genauso läuft es dann auch ab. Zwerge verschwinden, Holmes sucht und natürlich wird er auch etwas finden. So einfach, so gut. Bei einigen Figuren wird aber mehr als deutlich, dass sie aus anderen Gründen auftauchen, als zur Handlung beizutragen. So zum Beispiel die Figur der Irene, die sicherlich nur auftaucht, damit Soul-Diva Mary J. Blige auch noch mal schnell etwas trällern kann. 

Zwar kommen die Macher immer mal wieder mit ein paar guten Ideen um die Ecke, doch die verpuffen leider jedes Mal genauso schnell, wie sie in Erscheinung getreten sind. SHERLOCK GNOMES ist kurzweilige Unterhaltung, die nicht weh tut, aber die auch nicht wirklich überrascht. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 03.05.2018

No Way Out – Gegen die Flammen

Eric Marsh (Josh Brolin) ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele und bildet sein 19-köpfiges Team (u.a. Taylor Kitsch) gerade zur renommierten Hotshot-Crew aus. Diese Elite-Einheit macht sich im wahrsten Sinne des Wortes die Hände schmutzig und kämpft an vorderster Front gegen das Feuer. Als sich der mit Drogenproblemen kämpfende Brandon „Donut“ McDonough (Miles Teller) bei Weiterlesen

7 Tage in Entebbe

27. Juni 1976 – eine Gruppe palästinensischer und deutscher Terroristen kapert die Air France Maschine 139 auf ihrem Flug von Tel Aviv nach Paris und erzwingt eine Landung in Entebbe, Uganda. Die israelischen Geiseln an Bord sollen gegen palästinensische Gefangene ausgetauscht werden. Mit einem Ultimatum von nur einer Woche muss die Regierung in Israel eine Weiterlesen