Peter Hase 2

Kinostart: 01.07.2021

ab0 OT: Peter Rabbit 2: The Runaway (USA 2020)
Länge: 94 Minuten
Genre: Familie / Komödie
Regie: Will Gluck
Drehbuch: Will Gluck, Patrick Burleigh
Darsteller: Rose Byrne, Domhnall Gleeson, David Oyelowo, Elizabeth Debicki, Deutsche Stimmen: Christoph Maria Herbst, Heike Makatsch, Jessica Schwarz, Anja Kling
Verleih: Sony Pictures Releasing GmbH

Nach mehr als acht Monaten ohne Kinos geht es am 1. Juli endlich wieder los. Und neben diversen starken Filmen kommt auch endlich die Fortsetzung zu PETER HASE auf die Leinwände. Bei insgesamt 22 (!) startenden Filmen könnte dieser Film auch sehr leicht untergehen, doch das wäre verdammt schade. Schließlich handelt es sich hierbei keinesfalls um einen reinen Kinderfilm. Nein, falsch gedacht! 

Nachdem Bea (Rose Byrne) und Thomas (Domhnall Gleeson) mit den Hasen Frieden geschlossen haben, könnte das Leben auf der kleinen Farm nicht harmonischer sein. Aber seinen Ruf als kleiner Schlawiner wird Peter Hase (Deutsche Stimme: Christoph Maria Herbst) partout nicht los, wie sehr er sich auch bemüht. Als ein großer Verlag Interesse an Beas Geschichten über die Hasen bekundet, reisen die Beiden mitsamt der Hasen in die große Stadt. Als Peter Hase in den Straßen abhanden kommt, stellt er fest, dass seine spitzbübische Art hier durchaus anzukommen scheint. Aber als es um seine Familie geht, muss Peter die richtigen Entscheidungen treffen… 

Bereits im ersten Teil waren die perfekt animierten Hasen das Highlight des Films. Das ist auch in der Fortsetzung nicht anders. Allerdings gesellen sich hier noch diverse andere Spezies dazu, von der Gans über die Maus bis hin zum Dachs – allesamt verdammt liebenswert.

Auch wenn die Geschichte wenig Überraschendes bietet und genau betrachtet eigentlich „nur“ eine altbekannte neu erzählt, tut das dem Spieltrieb des Films keinen Abbruch. Dieser absurden Mensch-Hasen-Familie begleitet man einfach zu gerne ein Stückchen ihres Weges. Und wenn die kleinen Zuschauer auch noch ein wenig über Anstand und Höflichkeit lernen, dann muss man diesen Film einfach lieb haben. Eines dürfte sicher sein: Einen dritten Teil wird es bestimmt geben. Hoffentlich!

Trailer


Verlosung

Zusammen mit Sony Pictures Releasing verlosen wir sechs hasenstarke Fanpakete zu PETER HASE 2, jeweils bestehend aus einem Rucksack, einem Hasen als Taschenclips, sowie einem Satz Hasenohren. Außerdem gibt es noch 3×2 Freikarten zum Film. Der Teilnahmeschluss ist am Montag, dem 05.07.2021 um 23:59 Uhr.

Alle Gewinner werden im Anschluss an das Gewinnspiel persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen. 

Zur Teilnahme beantwortet einfach die nachfolgende Frage. 

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte uns doch bitte die folgende Frage:

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 01.07.2021

Ich bin dein Mensch

Vor sieben Jahren gab es einen wunderbaren Film über einen Versuch, ob ein Mann mit einem weiblichen Roboter leben kann: „Ex Machina“ von Alex Garland mit Alicia Vikander, Domhnall Gleeson und Oscar Isaac. Die deutsche Schauspielerin Maria Schrader hat jetzt bei einem ähnlichem Thema in „Ich bin dein Mensch“ mit ihrer dritten Regiearbeit einen noch Weiterlesen

Percy

Hier ist viel Überzeugungsarbeit nötig. Ein Spielfilm über genmanipuliertes Saatgut – wen interessiert das? Das Tolle am Kino ist jedoch, dass die eigentliche Geschichte nicht das Entscheidende für den Kauf einer Eintrittskarte ist.

Der Spion

Auf diesen Satz können wir zurzeit wohl kaum verzichten. Auch „Der Spion“ beginnt mit der Zeile: „Nach einer wahren Geschichte“. Regisseur Dominic Cooke („Am Strand“) hat hier einen Spionage-Thriller alter Schule vorgelegt, der stilistisch wie ein Film aus den 60er-Jahren wirkt. „Der Spion“ spielt mitten im Kalten Krieg rund um die Kuba-Krise.

Nomadland

Man könnte den Film als eine Kapitalismuskritik deuten, doch das würde NOMADLAND nicht gerecht werden, denn das neue  Meisterwerk der Regisseurin und Drehbuchautorin Chloé Zhao ist so viel mehr…  

Godzilla vs. Kong

Und wieder einmal steht eine neue Folge der Neverending-Godzilla-Reihe vor den Kinotüren, dieses Mal trifft die Riesenechse auf ihren größten Widersacher: Kong. Ich muss an dieser Stelle zugeben, dass mich der Vorgänger aus dem Jahre 2019 wenig überzeugen konnte, und das aus verschiedensten Gründen. Entsprechend niedrig waren meine Erwartungen an GODZILLA vs. KONG. Doch siehe Weiterlesen

Conjuring 3 – Im Bann des Teufels

Auch im dritten Teil stehen die paranormalen Ermittler Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) im Mittelpunkt des Horrorfilms. Wieder greift der Film einen wahren Fall des Ehepaares auf, das wirklich gelebt hat. Beim Exorzismus eines Sechsjährigen läuft etwas schief. Um dem kleinen Bruder seiner Freundin Debbie Glatzel (Sarah Catherin Hook) zu helfen, bietet Weiterlesen

Possessor

Wie der Vater, so der Sohn! Als wär’s ein Horror-Thriller von David Cronenberg, hat sein Sohn Brandon einen unglaublich blutigen Film mit einer faszinierenden Story voller überraschender Wendungen gedreht, der wohl jeden von uns umhaut. Es sei denn, man macht zwischendurch die Augen zu. Hier hat ein junger Regisseur mit „Possessor“ ein Genre neu erfunden Weiterlesen

Nobody

Jemanden wie Bob Odenkirk in der Hauptrolle eines Actionkrachers zu besetzen – dazu gehört schon eine gute Partie Mut. Schließlich war er in seinen bisherigen Rollen eher als braver, biederer Familienmensch zu sehen. Vielleicht liegt aber auch genau darin der Kniff des russischen Regisseurs Ilja Naischuller, der mit NOBODY sein US-Film-Debut gibt.