Online für Anfänger

Kinostart: 28.10.2021

ab12 OT: Effacer l'historique (Frankreich 2020)
Länge: 102 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Benoît Delépine, Gustave Kervern
Drehbuch: Benoît Delépine, Gustave Kervern
Darsteller: Blanche Gardin, Denis Podalydès, Corinne Masiero, Vincent Lacoste, Benoît Poelvoorde, Bouli Lanners, Vincent Dedienne, Philippe Rebbot
Verleih: X Verleih AG

Gleich vorweg: Warum diese total missglückte Satire vor einem Jahr einen Silbernen Bären gewonnen hat, bleibt das Geheimnis der Berlinale-Jury. ONLINE FÜR ANFÄNGER des Regieduos Benoît Delépine und Gustave Kervern ist der gescheiterte Versuch, in ironischer Form die unzähligen Internet-Unsitten bloßzustellen. Doch der Humor geht nach hinten los. Peinlich! 

In der hässlichen Vorstadtsiedlung eines französischen Provinzkaffs versuchen drei Nachbarn, ihr dürftiges Leben zu meistern. Marie (Blanche Gardin) muss nach ihrer Scheidung alle Möbel verkaufen und hat Angst, dass ihr Sohn ein Pornovideo entdeckt, mit dem ein Sexomane sie zu erpressen versucht. Bertrand (Denis Podalydès) kämpft um seine Tochter, die mit einem Mobbing-Video unter Druck gesetzt wird. Außerdem verliebt er sich in eine Call-Center-Stimme aus Mauritius. Christine (Corinne Masiero) betreibt ein Privattaxi und ist verzweifelt, dass sie bei den Bewertungen ihrer Kunden immer nur einen Stern bekommt.

Marie fliegt ins Silicon-Valley. um ihren Account zu löschen, Bertrand reist nach Mauritius: Die wunderschöne Stimme entpuppt sich als künstliche Intelligenz. Wow! Zu allem Überfluss besuchen alle Drei einen Hacker namens Gott (Bouli Lanners), der in einer Windkraftanlage haust.

Da ist alles sehr bemüht und kläglich. Und überhaupt nicht komisch. Die einzig gelungene Szene verdanken wir dem belgischen Superstar Benoît Poelvoorde bei seinem Miniauftritt als überforderter Wasserverkäufer, der so herzzerreißend weint, weil Marie Kaffee auf seinen Auftragszettel geschüttet hat. Grandios! Aber zu wenig!

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.10.2021

The Outsiders – The Complete Novel (4K restauriert)

KINO-EVENTAG im Rahmen der BEST OF CINEMA-REIHE nur am 02.11.2021! Wann erlebt man schon mal das Glück, einen Film, mit dem man vor Jahrzehnten aufgewachsen ist, noch einmal auf der großen Kinoleinwand zu erleben – und das in einer rund 25 Minuten längeren Fassung. Beim sogenannten „Kino-Eventtag“ am 2. November wird im Rahmen der „Best […] Weiterlesen

Contra

Sönke Wortmann, einer der erfolgreichsten deutschen Regisseure, liebt das französische Kino. Nach „Der Vorname“ hat er jetzt mit CONTRA erneut einen Erfolgsfilm unseres westlichen Nachbarn mit einheimischen Schauspielern in unserer Sprache nachgedreht – mit überraschendem Erfolg! Weiterlesen

Dear Evan Hansen

Eigentlich hätte DEAR EVAN HANSEN alle möglichen Zutaten, um die perfekte Musical-Verfilmung zu werden. Trotzdem bin ich irgendwie gespalten, wenn auch eher in die positive Richtung tendierend.  Weiterlesen

Antlers

Das Drama „Out of the Furnace“ („Auge um Auge“) mit Christian Bale in der Hauptrolle war für mich einer der besten Filme von 2013, obwohl er sich an den Kinokassen als ein klassischer Flop entpuppte. In seinem Regiedebüt „Crazy Heart“ (2009) gelang Scott Cooper das Kunststück, Jeff Bridges zu seinem verdienten Oscar zu verhelfen. Nach […] Weiterlesen

Borga

Es geht um arm und reich, um die Ausbeutung des afrikanischen Kontinents durch Europäer, um Giftmüll, Flucht, Migration, Drogen und Liebe – alles Themen, die einen großen Film erwarten lassen. BORGA wurde beim Max-Ophüls-Filmfestival sowohl mit dem „Preis der ökumenischen Jury“ als auch dem Publikumspreis ausgezeichnet. Viel Vorschusslorbeeren für das deutsch-ghanaische Filmteam unter der Regie […] Weiterlesen

Ron läuft schief

RON LÄUFT SCHIEF ist der erste Film der 2014 gegründeten Studios Locksmith Animation. Dass der Film überhaupt noch in die Kinos kommt, gleicht beinahe einem kleinen Wunder. Er ist aber auch einfach zu gut, um unter den Teppich gekehrt zu werden.  Weiterlesen