Hotel Artemis

Kinostart: 26.07.2018

ab16 OT: Hotel Artemis (USA 2018)
Länge: 95 Minuten
Genre: Action / Thriller
Regie: Drew Pearce
Drehbuch: Drew Pearce
Darsteller: Jodie Foster, Sterling K. Brown, Dave Bautista, Sofia Boutella, Brian Tyree Henry, Charlie Day, Jenny Slate, Zachary Quinto, Jeff Goldblum, Kenneth Choi
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH

Im Los Angeles des Jahres 2028 versinken die Straßen der Stadt im Chaos eines außer Kontrolle geratenen Bürgeraufstands: Für Waikiki (Sterling K. Brown) und seine Kumpanen die perfekte Gelegenheit eine Bank zu überfallen. Als ihr Raubzug vom Kugelhagel der Polizei unterbrochen wird, bleibt der schwerverletzten Gang nur ein Ort, an den sie sich retten kann: Hotel Artemis – ein längst zum Mythos erklärtes, geheimes Krankenhaus für Schwerverbrecher. Unter der Obhut der Schwester (Jodie Foster) und ihres Assistenten (Dave Bautista) glaubt sich Waikiki zunächst sicher. Doch der wahre Ärger beginnt, als plötzlich weitere Outlaws im Hotel einchecken…

Kritik

Ja, es gibt endlich mal wieder einen Film mit Jodie Foster und ja, sie spielt hier wirklich überragend – aber das war es dann leider auch schon wieder. 

Ohne Jodie Foster wäre HOTEL ARTEMIS sicherlich nur ein gewöhnlicher Film, vielleicht sogar ein B-Movie, wenn man sich auch die restliche Darstellerriege wegdenken würde. Genau diese Schauspieler heben die recht durchschnittliche Geschichte auf eine andere Ebene. Jodie Foster spielt so gut wie schon lange nicht mehr, obwohl man sich trotzdem fragen muss, warum sie sich ausgerechnet diesen Film für ihre durchaus raren Auftritte ausgesucht hat. 

Es aber ärgerlich zu sehen, dass HOTEL ARTEMIS viele Chance auf eine tiefer gehende Handlung einfach so verpuffen lässt. So werden die Unruhen auf den Straßen nur eingangs erwähnt und dann fallen gelassen, obwohl sie sich gerade in dieser Konstellation für weitere Plotpoints eignen würden. Auch die Geschichte um die Polizistin, die schwer verletzt vor dem Haus gefunden und plötzlich aufgenommen wird – was elementar gegen die wichtigste Regel des Hotels verstößt: Keine Cops! – dient lediglich dazu, in die Vergangenheit von Jodie Fosters Figur einzutauchen. Doch selbst das bleibt viel zu oberflächlich.

Aber den einzelnen Charakteren schaut man gerne zu, auch wenn sie relativ eindimensional bleiben. So bleibt HOTEL ARTEMIS leider nicht mehr als ein etwas überdurchschnittlicher Film, der mehr an Seventies-Exploitation-Filme erinnert, denn an klassische Thriller. Aber hey, dafür sehen wir halt mal Jodie Foster wieder. Ist doch auch etwas… 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 26.07.2018

Ant-Man and the Wasp

Der einstige Trickbetrüger Scott Lang (Paul Rudd) besitzt dank seines Ant-Man-Anzugs die einzigartige Fähigkeit, gigantisch groß zu wachsen oder sehr sehr klein zu schrumpfen. Unmittelbar nach den Ereignissen von THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR wird er von Hope van Dyne (Evangeline Lilly) und Dr. Hank Pym (Michael Douglas) um Hilfe in einer dringenden neuen Mission Weiterlesen

Catch Me!

An einem Monat in jedem Jahr stürzen sich fünf Freunde (Ed Helms, Jake Johnson, Hannibal Buress, Jon Hamm, Jeremy Renner) in ein wildes, kompromissloses Fang-Spiel, das sie schon seit der ersten Klasse spielen. Sie riskieren Kopf und Kragen, ihre Jobs und ihre Freundschaft, um die anderen zu besiegen und den Schlachtruf „Du bist …!“ brüllen Weiterlesen

Papillon

Henri „Papillon“ Charrière (Charlie Hunnam) wird im Frankreich der 30er Jahre zu Unrecht wegen Mordes verurteilt und muss seine lebenslange Haftstrafe in der berüchtigten Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana verbüßen. Auf dem Weg dorthin begegnet Papillon dem seltsamen Louis Dega (Rami Malek), einem verurteilten Fälscher. Nachdem er ihn vor einem Angriff anderer Häftlinge verteidigen konnte, Weiterlesen