Hard Powder

Kinostart: 28.02.2019

ab16 OT: Cold Pursuit (USA 2018)
Länge: 119 Minuten
Genre: Action
Regie: Hans Petter Moland
Drehbuch: Frank Baldwin
Darsteller: Liam Neeson, Tom Bateman, Tom Jackson, Emmy Rossum, Laura Dern, John Doman, Domenick Lonbardozzi, Julia Jones, Gus Halper, Michaél Richardson
Verleih: Studiocanal GmbH

Willkommen in Kehoe! Das Thermometer zeigt Minus 10 Grad in dem glitzernden Skigebiet in den Rocky Mountains. Der Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) führt mit seiner Familie ein beschauliches Leben, bis sein Sohn sich mit dem schillernden Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt – und auf dessen Befehl ermordet wird. Rasend vor Wut legt sich Nels mit dem mächtigen Kartell an. Und auch wenn sein Wissen über Mord und Totschlag bislang nur aus Krimis stammt: Ein Drogengangster nach dem anderen fällt seiner Rache zum Opfer. Während Nels immer mehr Männer verschwinden lässt, macht Viking seinen langjährigen Rivalen White Bull (Tom Jackson) verantwortlich. Die Situation eskaliert in einen wahnwitzigen Bandenkrieg, und die strahlenden Hänge der Kleinstadt leuchten bald blutrot. 

Kritik

Mit HARD POWDER verfilmt Regisseur Hans Petter Moland seinen Film aus dem Jahre 2015 einfach noch einmal… mit mässigem Erfolg…

Was passiert, wenn ein europäischer Film erfolgreich in den Kinos läuft? Genau, früher oder später gibt es die gleiche Geschichte noch mal als US-Remake. Gerade mal vier Jahre ist es her, dass Hans Petter Molands Film KRAFTIDIOTEN auf der Berlinale gezeigt wurde. Publikum und Kritiker sind gleichermaßen begeistert und so kommt der Film mit einer kleinen Verzögerung unter dem Titel EINER NACH DEM ANDEREN in die deutschen Kinos. 

Jetzt steht also das US-Remake in den Startlöchern und für alle, die das Original kennen, bietet der Film leider keinerlei Mehrwert. Im Gegenteil. Während das Original noch damit zu überzeugen wusste, dass man Stellan Skarsgaard in der Hauptrolle die an den Tag gelegte Brutalität überhaupt nicht zugetraut hätte, ist die Besetzung von Liam Neeson nicht mehr als eine Fehlbesetzung. Denn so wird HARD POWDER nicht mehr, als ein weitere Rachethriller im Portfolio des Herrn Neeson. 

Aber auch einige Gags verpuffen im Pulverschnee der Rocky Mountains, so dass am Ende nicht viel mehr übrig bleibt, als ein fader Beigeschmack und die Frage nach dem „Warum“. Wer das Original nicht kennt, der wird vielleicht ein wenig Spaß an diesem Machwerk haben, aber wenn man weiß, wie viel besser die Geschichte auch funktionieren kann, dann bleibt einem leider nur die Enttäuschung. Schade.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.02.2019

The Hate U Give

Starr Carters (Amandla Stenberg) Leben spielt sich ständig zwischen zwei Welten ab: da ist zum einen das arme, hauptsächlich schwarze Viertel, in dem sie lebt und zum anderen gibt es die reiche, hauptsächlich weiße Privatschule, die sie besucht. Das empfindliche Gleichgewicht zwischen diesen Welten wird erschüttert, als sie Zeugin wird, wie Khalil, ihr bester Freund Weiterlesen