Halloween Kills

Kinostart: 21.10.2021

ab18 OT: Halloween Kills (USA 2021)
Länge: 101 Minuten
Genre: Horror
Regie: David Gordon Green
Drehbuch: Scott Teems, Danny McBride, David Gordon Green
Darsteller: Jamie Lee Curtis, Judy Greer, Andi Matichak, Thomas Mann, Anthony Michael Hall, Robert Longstreet, Dylan Arnold, Nancy Stephens, Kyle Richards, James Jude Courtney
Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Nach dem überragenden Erfolg des Halloween-Reboots vor drei Jahren war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Fortsetzung folgen würde – oder gleich eine Trilogie, wie in diesem Fall. HALLOWEEN KILLS setzt exakt am Ende des ersten Teils an und erzählt die Geschichte dieser verhängnisvollen Nacht weiter. 

Es war schon ein mutiger Schritt, als David Gordon Green 2018 die Horror-Reihe wieder auferstehen ließ und sich dabei ausschließlich auf den ersten Original-Film bezog. Alle weiteren Fortsetzungen ließ er vollkommen außer acht, bewies damit aber durchaus Durchblick. HALLOWEEN konnte überzeugen, vor allem dank Jamie Lee Curtis, schließlich fokussierte sich der Film darauf, was Michael Myers einst aus ihr gemacht hatte, und als Psycho-Drama konnte der Film mehr als nur überzeugen. Bei Kosten von gerade mal knapp über 10 Millionen Dollar und einem Einspielergebnis allein am Startwochenende von 76 Millonen Dollar, sowie einem Gesamtergebnis von 255 Millionen US-Dollar, waren die Zeichen klar gesetzt. Und so entschied man sich, gleich eine Trilogie aus der Geschichte zu machen.

Eigentlich dachte Laurie Strode (Jamie Lee Curtis), sie hätte dem psychopathischen Michael Myers ein für allemal das Handwerk gelegt. Doch die anrückende Feuerwehr lässt nichts Gutes hoffen. „Lasst ihn brennen“ ruft sie noch verzweifelt, doch da ist ihr bereits klar, dass der Horror noch nicht vorbei ist. Das blutige Erwachen lässt nicht länger auf sich warten…

Es ist durchaus ein cleverer Trick, gleich alle drei Teile in derselben Nacht spielen zu lassen. Dass man die Filme einer Reihe direkt ineinander übergehen lassen kann, haben ja bereits die Bond-Filme mit Daniel Craig bewiesen. Doch der Regisseur David Gordon Green begeht einen entscheidenen Fehler: Er vergisst, die Handlung auch wirklich fortzuführen. War doch die Analyse der psychologischen Auswirkungen auf die Hauptfigur das zentrale Thema, verliert der Film dies vollends aus den Augen. Stattdessen mach Michael Myers genau dort weiter, wo er vorher unterbrochen wurde: Er zieht mordend durch die Kleinstadt und geht dabei so brutal wie niemals zuvor zur Sache. Zuschauer, die auf rohe und brutale Gewaltszenen stehen, werden von HALLOWEEN KILLS sicher nicht enttäuscht werden, denn auf dieser Linie kann der Film vollends überzeugen – wenn man es denn mag. Vom Tiefgang seines Vorgängers ist das aber Lichtjahre entfernt. Vielleicht mag das einigen als Mittelteil einer Trilogie reichen, für meinen Geschmack war das jedoch eindeutig zu wenig Inhalt. Bleibt abzuwarten, wie Green die Trilogie abschließen wird – HALLOWEEN ENDS ist aktuell für den 13.10.2022 terminiert.

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 21.10.2021

Cry Macho

Auch mit seinen inzwischen 91 Jahren kann er es nicht lassen. Mit sich der Hauptrolle drehte Clint Eastwood ein klassisches Alterswerk. CRY MACHO ist eine nostalgische Mischung aus Cowboy-Western und Road Movie – mit vielen Anspielungen an seine lange Filmvergangenheit.  Weiterlesen

The French Dispatch

Es gibt unter Schauspielerinnen und Schauspielern seit Jahren einen internen Wettbewerb: Jeder möchte im nächsten Film von Wes Anderson mitspielen. In seinem neuesten Projekt THE FRENCH DISPATCH hat es sich der US-Regisseur ziemlich einfach gemacht – er ließ einfach alle dabei sein. Rollen gab es genug!  Weiterlesen

Venom – Let There Be Carnage

Nach dem enttäuschenden ersten Teil kehrt einer der komplexesten Charaktere aus dem Marvel-Universum zurück. Und mit einem US-Einspielergebnis von 90,1 Mio. US-Dollar am ersten Wochenende klingt VENOM – LET THERE BE CARNAGE doch recht vielversprechend. Wirklich?  Weiterlesen

Walchensee Forever

Es gibt nicht wenige Kinofans, die einen großen Bogen um Dokumentarfilme machen – nach dem Motto: Wozu soll ich mir das antun? Ich bitte alle diese Verweigerer, bei WALCHENSEE FOREVER von Janna Ji Wonders eine Ausnahme zu machen. Diese Perle aus Bayern ist eine Offenbarung – ein Fest des Lebens und der deutschen Geschichte. Die […] Weiterlesen