Easy Money - Spür die Angst

Easy Money – Spür die Angst

ab16 OT: Snabba Cash (Schweden, 2009)
Länge: 124 Minuten
Genre: Thriller
Regie: Daniél Espinosa
Drehbuch: Maria Karlsson
Darsteller: Joel Kinnaman Matias Padin Varela Dragomir Mrsic Dejan Cukic Fares Fares Lisa Henni

In einer reichen Stadt wie Stockholm arm zu sein, gefällt dem gutaussehenden Studenten JO (JOEL KINNAMAN) gar nicht. Noch dazu ist er in ein wohlhabendes Mädchen aus gutem Hause verliebt, das beeindruckt werden will. Da bietet sich Abhilfe, als er eher zufällig in kriminelle Kreise gerät, in denen „schnelles Geld“ machbar scheint. Ein gefährliches Doppelleben beginnt.

Jorge (MATIAS PADIN VARELA) hat einen halsbrecherischen Gefängnisausbruch hinter sich – nun ist ihm nicht nur die Polizei, sondern auch die serbische Mafia auf den Fersen. Sein Plan: Schweden zu verlassen. Aber vorher muss er noch die größte Ladung Koks der schwedischen Geschichte ins Land schmuggeln.

Der brutale Geldeintreiber Mrado (DRAGOMIR MRSIC) hat Ärger mit Mafiaboss Radovan (DEJAN CUKIC). Er bekommt den Auftrag, Jorge zu finden, sieht sich aber gleichzeitig mit der für ihn nicht leichteren Aufgabe konfrontiert, auf seine fünfjährige Tochter aufzupassen.

Die Wege der drei kreuzen sich in einer Welt, in der nur Geld und Macht zählen.

EASY MONEY – SPÜR DIE ANGST, erster Teil einer Krimi-Trilogie, ist ein rasanter Thriller, der auf dem internationalen Bestseller „Spür die Angst – Stockholm Crime“ von Jens Lapidus beruht. Dem von Kritikern gefeierten Regisseur Daniél Espinosa gelingt ein Film mit der emotionalen Tiefe und dramatischen Erzählweise von „Heat“ durchsetzt mit dem rohen und realistischen Gefühl von „Pusher“. Eine erstaunlich realistische Nahaufnahme unserer Gesellschaft im Gewande eines Drogenthrillers.

Der schwedische Newcomer Joel Kinneman („ARN – Riket vid vägens slut“, „Storm“) hält mit seiner eindringlichen Darstellung des vielgesichtigen JO, der sich einen Deut zu weit hineinwagt in das dunkle Milieu der Drogenmafia, die Fäden der Geschichte zusammen. Ergänzt durch den multikulturellen Cast mit starken schauspielerischen Leistungen von Matias Padin Varela („Stockholm Boogie“, „Fröken Sverige“) als findiger Ausbrecher Jorge, Dragomir Mrsic („Wallander“, „Leo“) als hartgesottener Plötzlich-Vater Mrado und dem populären Fares Fares („Jalla! Jalla!“, „Kops“) als verräterischem Taxifahrer Mahmud gerät EASY MONEY – SPÜR DIE ANGST zu einem stimmigen Bild einer Welt in der Freund und Feind verschwimmen und niemand am Ende gewinnen kann.

EASY MONEY – SPÜR DIE ANGST war in seinem Heimatland Schweden ein riesiger Kinoerfolg mit 430.000 Zuschauern nach nur 3 Wochen und wurde 2011 mit drei nationalen Filmpreisen geehrt: Neben Hauptdarsteller Joel Kinnaman erhielten auch Kameramann Aril Wretblad und Casterin Jeanette Klintberg den begehrten Guldbagge des Schwedischen Filminstituts. Dadurch wurde EASY MONEY – SPÜR DIE ANGST zu einem der größten nationalen Hits der letzten Dekade.

httpvh://youtu.be/T8hb4Z3aZ1c

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am

House of Gucci

Der britische Filmregisseur Ridley Scott fühlt sich in allen Genres zu Hause: Sein gewaltiges Œuvre reicht von den Science-Fiction-Klassikers „Alien“ und „Blade Runner“ über die Historien-Epen wie „Gladiator“, „Königreich der Himmel“ und dem aktuellen Mittelalter-Drama „The Last Duel“ bis zur bizarren Winzer-Komödie „Ein gutes Jahr“. Bei ihm weiß man nie, woran man ist. Das spricht […] Weiterlesen

Benedetta

Der niederländische Skandalregisseur Paul Verhoeven ist für jede Überraschung gut – positiv oder negativ. Ich muss gestehen, dass ich seine Science-Fiction-Faschismus-Farce „Starship Troopers“ aus tiefster Seele gehasst und seinen grellen Sex-Thriller „Basic Instinct“ mit Sharon Stone und Michael Douglas geliebt habe. „Elle“ mit Isabelle Huppert als sich aggressiv wehrendes Vergewaltigungsopfer war vor fünf Jahren DER […] Weiterlesen

Clifford – Der große rote Hund

In der Kinderbuch-Verfilmung CLIFFORD – DER GROSSE ROTE HUND hätte so einiges schief gehen können – doch Regisseur Walt Becker macht einfach zu viel richtig.  Weiterlesen

Resident Evil – Welcome to Raccoon City

Es gibt Filme, die braucht kein Mensch. So wie das RESIDENT EVIL Reboot WELCOME TO RACCOON CITY. Ein Trauerspiel…  Weiterlesen

À la Carte – Freiheit geht durch den Magen

Mit seinem neuen Film Á LA CARTE – FREIHEIT GEHT DURCH DEN MAGEN entführt uns der Regisseur Éric Besnard in kulinarische Sphären am Vorabend der Französischen Revolution.  Weiterlesen

In den Uffizien

Wer steht schon gern stundenlang an, um ein Gebäude betreten zu dürfen, das schlichtweg „Büros“ heisst? Doch die Uffizien in Florenz zählen zu den bedeutendsten Museen der Welt. In diesen ab 1560 erbauten Büros hatte die megareiche Renaissance-Familie der Medici ihre immensen Kunstschätze erst gesammelt und dann auch ausgestellt.  Weiterlesen

Das waren die Nordischen Filmtage 2021 in Lübeck

Das Festivalkino ist zurück und das (fast) in seiner alten Form. Besser kann man die diesjährigen Nordischen Filmtage in Lübeck kaum beschreiben. Volle Kinosäle trotz 3G-Kontrollen, wunderbare Filme und ganz viele filmbegeisterte Menschen – wie sehr ich das doch vermisst habe.  Weiterlesen

Die Königin des Nordens

Trine Dyrholm, die derzeit wohl erfolgreichste und populärste Schauspielerin Dänemarks, wurde bei den diesjährigen Nordischen Filmtagen mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Einige ihrer bekanntesten Filme wurden in Lübeck gezeigt – und bei ihrem Besuch in der Hansestadt hatte sie ihr aktuelles Werk dabei: DIE KÖNIGIN DES NORDENS von Charlotte Sieling. Diese vor allem für ihre TV-Serien […] Weiterlesen

Welcome to Utmark

Die zweite Entdeckung in der diesjährigen Serien-Sektion der Nordischen Filmtage in Lübeck ist WELCOME TO UTMARK, eine urkomische und verdammt groteske Komödie von Regisseur Dagur Kári, bei der einem manchmal das Lachen im Halse stecken bleibt. Weiterlesen

Journey (NFL 2021)

Die Nordischen Filmtage widmen seit vielen Jahren einen Teil ihres Programms auch dem Serien-Bereich. In diesem Jahr gab es u.a. die isländische Produktion JOURNEY zu sehen, in der sich zwei Schauspieler auf einen Roadtrip begeben.  Weiterlesen