Der andere Liebhaber

Kinostart: 18.01.2018

ab16 OT: L'Amant Double (Frankreich / Belgien 2017)
Länge: 108 Minuten
Genre: Drama / Erotik / Thriller
Regie: François Ozon
Drehbuch: François Ozon, Philippe Piazzo, nach einer Vorlage von Joyce Carol Oates
Darsteller: Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset, Myriam Boyer, Dominique Reymond
Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH

Chloé (Marine Vacth, eine fragile junge Frau, verliebt sich in ihren Therapeuten Paul (Jérémie Renier). Monate später zieht das Paar zusammen. Doch schon bald merkt Chloé, dass Paul etwas vor ihr verheimlicht. Chloé gerät in ein Geflecht aus Täuschung und Verlangen und kann nach und nach Phantasmagorien und Wirklichkeit nicht mehr auseinander halten. 

Kritik

Wieder einmal überrascht der französische Regisseur François Ozon mit DER ANDERE LIEBHABER, einem Film, in dem man mit jeder einzelnen Sichtung mehr und mehr entdecken kann. 

Als ich mit François Ozon über seinen letzten Film FRANTZ sprach und dabei das Thema aufkam, wie seine Zukunft aussieht, erzählte er bereits von DER ANDERE LIEBHABER und man konnte ein gewisses Leuchten in seinen Augen erkennen. Ein Herzensprojekt also, schließlich wollte er gerne auch einmal einen Erotikthriller drehen. Das Ergebnis sehen wir jetzt in den Kinos und wie immer weiß der Meisterregisseur zu überraschen, aber auch zu provozieren. Als er gleich in einer der ersten Einstellungen eine durch ein metallenes Spekulum weit geöffnete Vagina zeigt, ist klar, wohin die Reise geht. Doch platte Erotik dürfen wir von jemandem wie Ozon natürlich nicht erwarten. 

Vielmehr setzt der Franzose auf jede Menge Symbolik, die das Thema der Zwillinge auf andere, metaphorische Ebenen überträgt. Das nimmt man vielleicht nicht sofort auf den ersten Blick wahr, daher lohnt sich im Fall von DER ANDERE LIEBHABER durchaus eine Zweitsichtung, oder gar eine Drittsichtung, wie mir Ozon im Interview verriet. 

Mit Marine Vacth arbeitet Ozon hier nach JUNG UND SCHÖN erneut zusammen. Anfangs erschien sie ihm jedoch zu jung, da er vielmehr an eine ältere und reifere Schauspielerin gedacht hatte. Doch im Laufe der Zeit entwickelte sich Vacth zur Frau und wurde Mutter. Ein Reifeprozess, der ihn dann doch über ihre Besetzung nachdenken ließ. Und siehe da, die 26-jährige entpuppt sich tatsächlich als Idealbesetzung, denn sie strahlt eine gewisse Ambivalenz aus. Zum einen wirkt sie selbstsicher und energisch, auf der anderen Seite hingegen im gleichen Maße zerbrechlich. 

Mit DER ANDERE LIEBHABER zeigt François Ozon wieder einmal, warum er zu den besten französischen Regisseuren zählt. Vielleicht wird der Film – gerade auch wegen seiner teilweise drastischen Darstellung – nicht jedem gefallen. Aber wer sich darauf einlässt, den erwartet eine sehenswerte Mischung aus Drama, Thriller und Erotik. 

Interview

Auf dem Filmfest Hamburg hat Regisseur François Ozon DER ANDERE LIEBHABER vorgestellt. Wir haben die Gelegenheit genutzt und mit ihm über den Film gesprochen: 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 18.01.2018

Downsizing

Die Ressourcen der Erde neigen sich dem Ende zu und der Planet platzt aus allen Nähten. Um das Problem der Überbevölkerung zu lösen, haben norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickelt, mit der sie Menschen schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm verringern können. Ein zwölf Zentimeter kleiner Mensch verbraucht schließlich weniger Wasser, Luft und Weiterlesen

Die dunkelste Stunde

Mai 1940: Das anfängliche Kriegsglück der Nazis stürzt die britische Regierung in eine existenzielle Krise, Premierminister Chamberlain (Ronald Pickup) tritt zurück. Nur dem reichlich unpopulären Winston Churchill (Gary Oldman) traut man zu, die scheinbar ausweglose Lage in den Griff zu bekommen. Er übernimmt das Amt, sieht sich aber bald von Öffentlichkeit und Regierungsmitgliedern bedrängt, mit Weiterlesen

It Comes at Night

Das Ende der Welt. Eine tödliche Infektionskrankheit hat fast alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Der siebzehnjährige Travis (Kelvin Harrison, Jr.) und seine Eltern Paul (Joel Edgerton) und Sarah (Carmen Ejogo) gehören zu den letzten Überlebenden. Schwer bewaffnet leben sie in einem einsamen Haus im Wald. Getrieben von Angst und Paranoia versucht die Familie, mit Weiterlesen