Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinostart: 20.09.2018

ab6 OT: The House With a Clock in It's Wall (USA 2018)
Länge: 105 Minuten
Genre: Fantasy
Regie: Eli Roth
Drehbuch: Eric Kripke
Darsteller: Jack Black, Cate Blanchett, Owen Vaccaro, Renée Elise Goldsberry, Sunny Suljic, Colleen Camp, Lorenza Izzo, Kyle McLachlan
Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) findet nach dem schrecklichen Verlust seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) im verschlafenen Städtchen New Zebeedee ein neues Zuhause. Umsorgt werden sie von der nicht minder seltsamen Nachbarin Mrs. Zimmermann (Cate Blanchett). 

Doch nicht alles ist ruhig in Lewis’ neuem Leben. Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem altem Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. Ungewollt überschlagen sich die Ereignisse. Als Lewis entschlossen versucht, das sonderbare Mysterium zu lösen und dem Ticken ein Ende zu bereiten, erweckt er versehentlich den Geist einer mächtigen Hexe, die durch die korrekte Justierung der magischen Uhr das Ende der Welt heraufbeschwören will. Lewis bleibt keine Wahl: Er muss im größten Abenteuer seines Lebens über sich hinauswachsen und die bedrohliche schwarze Magie aufhalten…

Kritik

An welche Zielgruppe sich DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN richtet, werden wir vermutlich niemals verstehen – schließlich ist der Film viel zu düster für Kinder und viel zu banal für Erwachsene…

Nein, dieser Film ist wahrlich keine Freude. Trotz einer Freigabe ab 6 Jahren halte ich den Film für viel zu düster für Kinder dieses Alters. Es tauchen ständig neue Bedrohungen auf, die gerade die kleineren Zuschauer mehr verschrecken dürften, als sie zu unterhalten. Für Erwachsene hingegen hat DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN aber genauso wenig zu bieten, es sei denn man steht auf gewolltes Overacting von Jack Black und Cate Blanchett. Ansonsten ist die Story hanebüchen und nicht einmal ansatzweise in der Tradition von Klassikern wie E.T. DER AUSSERIRDISCHE oder GREMLINS, wie uns der Verleih in den begleitenden Presseinformationen weismachen möchte. 

Nein, DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN ist ein Film, den wir am Besten gleich wieder vergessen. Oder ignorieren… 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 20.09.2018

Utøya 22. Juli

Die 18-jährige Kaja (Andrea Berntzen) verbringt mit ihrer jüngeren Schwester Emilie (Elli Rhiannon Müller Osborne ) ein paar ausgelassene Ferientage in einem Sommercamp auf der norwegischen Insel Utøya. Es gibt Streit zwischen den Schwestern und Kaja geht alleine zu dem geplanten Barbecue. Angeregt diskutieren die Jugendlichen über aktuelle politische Entwicklungen, als plötzlich Schüsse fallen. Erschrocken Weiterlesen

Wir sind Champions

Irgendwie läuft es momentan bei Marco (Javier Gutiérrez) nicht rund. Als Co-Trainer einer spanischen Basketballmannschaft heimst nur der Trainer das Lob und die Anerkennung ein und auch privat könnte es nicht schlechter laufen: Seine Ehe steht kurz vor dem Aus. Frustriert über sein Leben, und dass immer nur die anderen Gewinner sind, kommt es auf Weiterlesen

Searching

Nachdem die 16-jährige Tochter von David Kim (John Cho) spurlos verschwindet, wird eine örtliche Untersuchung eingeleitet und Kriminalkommissarin Rosemary Vick (Debra Messing) dem Fall zugeteilt. Als es 37 Stunden später immer noch kein Lebenszeichen von Margot (Michelle La) gibt, beschließt David, am einzigen Ort zu suchen, an dem bisher noch keiner nachgesehen hat – dort, Weiterlesen