DER FILM DER WOCHE

Das etruskische Lächeln

Rory MacNeil (Brian Cox) hat sein ganzes Leben auf der abgelegenen schottischen Insel Vallasay zugebracht. Durch seinen Gesundheitszustand ist er gezwungen, seine geliebte Insel zu verlassen und seinen Sohn in San Francisco zu besuchen. Über die Jahre hat sich Rory von seinem Sohn (JJ Feild) entfremdet und es fällt ihm schwer, einen Zugang zu ihm zu finden. Ganz im Gegenteil zu seinem kleinen Enkelsohn, den er schnell in sein Herz schließt. Und so entdeckt der Querkopf neue Seiten an sich und anderen, und erkennt, dass ein Lächeln selbst den Tod überdauert, wenn man wirklich gelebt hat.  Weiterlesen

Weitere Interviews

Atom Egoyan: „Das Wichtigste an REMEMBER ist das Gesicht von Christopher Plummer“

Im Oktober hat Atom Egoyan das Filmfest Hamburg besucht, um hier seinen Film REMEMBER vorzustellen. Wir haben die Gelegenheit genutzt und den Regisseur zum Interview getroffen.  Weiterlesen

Foto: Filmfest Hamburg / Martin Kunze

Jaco van Dormael: „Meine Art, Geschichten zu erzählen, entsteht aus dem Inneren der Figuren“

Jaco van Dormael ist ein belgischer Regisseur und Drehbuchautor, geboren am 9. Februar 1957 im belgischen Ixelles. An seinem bislang besten Film Mr. NOBODY mit Jared Leto in der Hauptrolle hat er knapp 10 Jahre gearbeitet, nur um ihn an den Kinokassen untergehen zu sehen. Im Nachhinein wurde der Film jedoch bekannt und so hielt sich sein Frust zum Glück in Grenzen. Jetzt kehrt Jaco van Dormael mit einem weiteren Meisterwerk in die Kinos zurück. DAS BRANDNEUE TESTAMENT hat in diesem Jahr das Filmfest Hamburg eröffnet und wurde dort stürmisch gefeiert. Wir haben uns dazu mit dem Regisseur in Hamburg getroffen und mir ihm über den Film gesprochen:  Weiterlesen

„Ich brauche in Filmen immer Humor, um die dramatischen Ereignisse zu verankern“ – Mark Noonan und Aiden Gillen über ihren Film FAMILIENBANDE

Als ich im Juni 2015 zu ersten Mal das Edinburgh International Film Festival besucht habe, war ich schier überwältigt von der wunderbaren Filmauswahl des Veranstalters. Einer meiner absoluten Highlights war der irische Film YOU’RE UGLY TOO, der jetzt unter dem Namen FAMILIENBANDE in den deutschen Kinos angelaufen ist. In meiner Kritik habe ich bereits ausführlich geschrieben, warum der Film für mich zu den schönsten und besten des Kinojahres zählt. In Berlin hatte ich jetzt zudem die Möglichkeit, mit dem Regisseur Mark Noonan und dem Hauptdarsteller Aiden Gillen (bekannt aus GAME OF THRONES oder THE MAZE RUNNER) über ihren Film zu sprechen. Beide entpuppten sich dabei als äußerst charmante Redepartner, wie sich im nachfolgenden Interview hoffentlich erkennen lässt.

Weiterlesen

Dagur Kári: Ich möchte, dass die Menschen kurz innehalten und darüber nachdenken, wie schnell wir andere aufgrund von Oberflächlichkeiten verurteilen

Zum Kinostart seines neuen Films VIRGIN MOUTAIN haben wir den isländischen Regisseur Dagur Kári in hamburg zum Interview getroffen. Am Tag zuvor wurde der Film bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, zudem erhielt Hauptdarsteller Gunnar Jóhnsson eine lobende Erwähnung.  Weiterlesen

Fernando Léon de Aranoa: Selbst wenn man einmal scheitert ist es wichtig, es überhaupt versucht zu haben

Seit dem 22. Oktober 2015 läuft mit A PERFECT DAY der neue Film des spanischen Regisseurs Fernando Léon de Aranoa in den deutschen Kinos. Im Rahmen des Filmfest Hamburg haben wir den Regisseur zum Interview getroffen und mit ihm über seine eigenen Erfahrungen in Krisengebieten gesprochen und warum der Humor bei solchen Einsätzen so immens wichtig ist.   Weiterlesen

Ridley Scott: Alles, was Sie sehen, habe ich selbst gemacht

Zum Kinostart von DER MARSIANER haben wir den Regie-Altmeister Sir Ridley Scott in Berlin zum Interview getroffen und mit ihm darüber gesprochen, ob er selbst einmal ins Weltall reisen möchte, ob er einen Plan hat und wie es ihm gelungen ist, den MARSIANER so wunderbar umzusetzen.  Weiterlesen

Anton Corbijn über LIFE, die Seele eines Fotos, Ohrläppchen und die Beziehung eines Fotografen zu seinem Subjekt

Im Rahmen der Deutschland-Premiere seines vierten Films LIFE haben wir den Regisseur und Fotografen Anton Corbijn in Hamburg zum Interview getroffen und mit ihm über den Film und die Parallelen zu seiner eigenen Karriere als Fotograf gesprochen.  Weiterlesen

Sanna Lenken und Annika Rogell über ihren Film STELLA

Zur Premiere des Filmes STELLA haben wir die Regisseurin Sanna Lenken und die Produzentin Annika Rogell im Hamburger Abanton-Kino getroffen, und mit Ihr über den Film und das Thema Magersucht gesprochen.  Weiterlesen

Interview mit François Damiens

Am 5. März 2015 startet die wunderbare Familienkomödie VERSTEHEN SIE DIE BÉLIERS? in den deutschen Kinos. nochnfilm.de hatte die Ehre, den Schauspieler François Damiens in Paris zum Interview zu treffen und mit ihm über den Film zu sprechen. Im Film spielt Damiens den taubstummen Vater der Familie Bélier. Weiterlesen

Interview mit Peter Chelsom

Zum Kinostart von HECTOR ODER DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK haben wir den britischen Regisseur Peter Chelsom in Berlin zum Interview getroffen. Wir sprachen mit ihm natürlich über den Film, aber auch den Zustand der Filmlandschaft an sich. Außerdem haben wir ihn gefragt, ob er seine Entscheidung aus den 80er-Jahren, von der Schauspielerei komplett zur Regie zu wechseln, vielleicht zwischenzeitlich bereut hat.  Weiterlesen