DER FILM DER WOCHE

Gegen den Strom

Halla (Halldóra Geirharðsdóttir) ist Chorleiterin, eine unabhängige und warmherzige, eher in sich gekehrte Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen „Die Bergfrau” bekämpft sie heimlich in einem Ein-Frau-Krieg die nationale Aluminiumindustrie. Erst mit Vandalismus und letztlich mit Industriesabotage gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen.Doch dann bringt die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags Halles gradlinige Pläne aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands.  Weiterlesen

Weitere Beiträge in dieser Kategorie

Filmfest Hamburg 2015 – Tag 5

Mit THE LOBSTER steht am fünften Tag des 23. Filmfest Hamburg 2015 ein weiteres Highlight auf dem Plan, gefolgt von THE TREASURE und THE WOLVES. Zwischendurch habe dann noch mit dem Regisseur Josh Mond über seinen Film JAMES WHITE gesprochen.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2015 – Tag 4

Am vierten Tag des 23. Filmfest Hamburg 2015 stehen lediglich drei Filme auf dem Programm: ENDORPHINE, REMEMBER, sowie SCHNEIDER VS. BAX.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2015 – Tag 3

Keine Interviews am dritten Tag des 23. Filmfest Hamburg 2015, aber dafür gab es vier starke Filme: A GRAIN OF TRUTH, JAMES WHITE, sowie MEIN EIN, MEIN ALLES und ICH UND EARL UND DAS MÄDCHEN.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2015 – Tag 2

Der zweite Tag des 23. Filmfest Hamburg 2015 beginnt mit einem Interview mit Fernanso León de Aranoa, sowie den vier Filmen MADAME COURAGE, HARRY ME – THE ROYAL BITCH OF BUCKINGHAM, MAY ALLAH BLESS FRANCE und WAR BOOK.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2015 – Tag 1

Der erste Tag des Filmfest Hamburg 2015 beginnt mit einem Interview mit Jaco van Dormael, gefolgt von den drei Filmen THE END OF THE TOUR, ALL INCLUSIVE und THE HERE AFTER.  Weiterlesen

Interview mit Matthew Warchus und Stephen Beresford zu PRIDE

Zur Eröffnung des Filmfests Hamburg waren der Regisseur Matthew Warchus (2.v.r.) und der Drehbuchautor Stephen Beresford (3.v.l.) in Hamburg. Wir haben mit den beiden über ihren Film PRIDE gesprochen, aber auch über anderen Themen.  Weiterlesen

Andrew Scott – Ein Unauffälliger unter Auffälligen

Am 30.10.2014 startet der wunderbare Film PRIDE in den deutschen Kinos (lesen Sie hier unsere Kritik). Bereits vier Wochen zuvor der Film das Filmfest Hamburg eröffnet. Wir haben uns am Tag danach mit dem 1976 in Dublin geborenen Hauptdarsteller Andrew Scott (im Bild rechts) getroffen und mit ihm gesprochen.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2014 – Tag 3

Der dritte Tag des Filmfests Hamburg ist für uns der erste Tag ohne Interviews, dafür aber gefüllt mit jeder Menge Filme. Dass dieser Tag seinen Abschluss mit einer weitere Perle des Festivals finden würde, war uns zu Beginn natürlich noch nicht klar.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2014 – Tag 2

Der zweite Tag des Filmfest Hamburg startet für uns erneut mit Interviews. Im Hotel Elysée treffen wir am Vormittag auf Nikolaj Lie Kaas (r.) und Fares Fares (l.), die beiden Hauptdarsteller aus SCHÄNDUNG, der am Vorabend im Passage Kino seine Deutschland-Premiere feierte. Beide Darsteller sind noch ein wenig müde, schließlich haben sie bis fünf Uhr morgens den Film gefeiert. Anfangs direkt im Passage Kino und anschließend in einer kleinen Bar, an deren Namen sich jedoch beide nicht mehr erinnern können.  Weiterlesen

Filmfest Hamburg 2014 – Tag 1

Wir schreiben den 26. September 2014 und wieder einmal steht das Filmfest Hamburg vor der Tür. Auch in diesem Jahr ist es Festvialleiter Albert Wiederspiel und seinem Team wieder gelungen, eine Menge eindrucksvoller Filme in unsere Hansestadt zu holen. In den kommenden Tagen und Wochen möchten wir das Festival noch einmal Revue passieren lassen und kurz auf die 34 Filme eingehen, die wir während der neun Tage gesichtet haben.  Weiterlesen