DER FILM DER WOCHE

Border

Die Grenzbeamtin Tina (Eva Melander) ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern.  Weiterlesen

Weitere Kinostarts am 11.04.2019

Niemandsland – The Aftermath

Im schneereichen Winter 1946 ist Hamburg weder die stolze Hansestadt noch ist sie frei. Im Gegenteil die englischen Siegermächte haben das Kommando über die vom Feuersturm im Sommer 1943 schwer zerstörte Stadt. Der britische Colonel Lewis Morgan (Jason Clarke) hat das Oberkommando über die Ruinen und die Menschen, die darin täglich wieder versuchen ihr Leben wieder aufzubauen. Um für die leitenden Offiziere ihrer Majestät adäquate Quartiere zu finden, beschlagnahmen die Sieger alles, was es an nicht zerstörten Häusern noch so gibt. Die edlen Villen auf der Elbchaussee, die alle noch unzerstört stehen, sind ein begehrtes Objekt dieser Requirierung. So droht der deutsche Architekt Stefan Lubert (Alexander Skarsgård) alles zu verlieren, was ihm und seiner Tochter Frieda nach dem Tod der Ehefrau und Mutter geblieben ist. Weiterlesen