Can a Song Save Your Life

Kinostart: 28.08.2014

ab0 OT: Begin Again (USA 2013)
Länge: 104 Minuten
Genre: Drama
Regie: John Carney
Drehbuch: John Carney
Darsteller: Keira Knightley, Mark Ruffalo, Hailee Steinfeld, Adam Levine, James Corden, Yasiin Bey, Cee Lo Green, Catherine Keener
Verleih: Studiocanal GmbH

„Lass uns ein Album aufnehmen, wir brauchen dafür noch nicht mal ein Studio. Jeden Song nehmen wir an einem anderen Ort auf: unter der Brücke… Chinatown… Central Park… Empire State Building…“ – „… und wenn man uns festnimmt?“ – „dann machen wir einfach weiter!“ 

Der ausgebrannte Musikmanager Don (Mark Ruffolo) hat noch Jahren der rastlosen Suche in der Musikerin Gretta (Keira Knightley) das Talent gefunden, das ihn auf die Erfolgsspur zurückbringen soll. Aber die Britin ist misstrauisch. Gerade erst von ihrem Freund verlassen soll dies eigentlich ihr letzter Abend in New York sein. Doch getragen vom Zauber ihrer Begegnung und fasziniert von dem ungewöhnlichen Plan, lässt sie sich auf die musikalische Reise ein, die den Soundtrack ihres Lebens für immer neu schreiben könnte…

Kritik

Im Jahre 2006 kam ein kleiner, aber feiner Musikfilm in die Kinos: ONCE. Darin erzählte der Regisseur und Drehbuchautor John Carney die zu Herzen gehende Geschichte zweier Musiker in den Straßen von Dublin. Jetzt kehr er mit CAN A SONG SAVE YOUR LIFE genau dorthin zurück. Nein, nicht nach Dublin, sondern zum Musikfilm mit Herz.

Gleich mit der Eröffnungssequenz ist klar, dass den Zuschauer auch hier wieder ein kleines Meisterwerk erwartet. Keira Knightley sitzt allein mit ihrer Gitarre auf der Bühne eines kleinen Clubs, während Mark Ruffalo ausgebrannt an der Bar sitzt. Schnell erkennt er die Magie ihres Songs und beginnt sich vorzustellen, wie sich dieser in einer vollen Bandbesetzung anhören würde. Die Art und Weise, wie Carney die Gedanken im Kopf des Musikmanagers zum Leben erweckt, zeigt wundervoll, dass er das Wesen eines Songs verstanden hat.

Letztendlich kann sich CAN A SONG SAVE YOUR LIFE vielleicht nicht auf dem extrem hohen Niveau von ONCE halten, trotzdem ist hier ein Film entstanden, den niemand, der auch nur das geringste musikalische Interesse hat, verpassen sollte. Bleibt nur zu hoffen, dass sich John Carney nicht wieder acht Jahre Zeit lässt für seinen nächsten Musikfilm.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.08.2014

Doktorspiele

Der schüchterne Andi (Merlin Rose) ist in Katja (Ella-Maria Gollmer) verliebt, doch die macht Bobby (Jannis Niewöhner) schöne Augen. Und nachdem Andi den gut bestückten Bobby unter der Dusche gesehen hat, sieht er seine Chancen bei Katja rasant schwinden. Denn aus den Pornos seines Kumpels Harry (Max von der Groeben) weiß er, dass nur die Weiterlesen

Guardians of the Galaxy

Der Pilot und intergalaktische Vagabund Peter Quill (Chris Pratt), als „Star-Lord“ bekannt und immer auf der Suche nach kostbaren Relikten, gerät durch einen dummen Zufall zwischen die Fronten eines (welt-) allumfassenden Konfliktes. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er ohne es zu ahnen eine mysteriöse Super-Waffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht Weiterlesen