Alte Jungs

Kinostart: 04.01.2018

OT: Rusty Boys (Luxemburg 2017)
Länge: 112 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Andy Bausch
Drehbuch: Andy Bausch & Frank Feitler
Darsteller: André Jung, Marco Lorenzini, Pol Greisch, Fernand Fox, Josiane Peifer, Monique Reuter, Myriam Muller, Pitt Simon, Marie Jung, Valérie Bodson
Verleih: Camino Filmverleih GmbH

Der Tod kann warten. Das Leben nicht. Die vier zerknautschten alten Männer Nuckes (André Jung), Fons (Marco Lorenzini), Lull (Pol Greisch) und Jängi (Fernand Fox) haben genug davon, wie kleine Kinder behandelt zu werden. Gemeinsam mit ihren Freunden planen sie eine Zukunft jenseits des Altenheims. Nuckes, der Alt-68er, ist die treibende Kraft der Gruppe und er weiß wie man „Widerstand“ organisiert… 

Kritik

ALTE JUNGS, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen wollen und noch mal eine Revolte starten, das haben wir im Kino bereits des öfteren gesehen – und leider jedes Mal besser als in diesem Fall.

Das Drehbuch von ALTE JUNGS krankt leider an allen Ecken und Enden. Immer wieder versucht es krampfhaft auf lustig und modern zu machen und scheitert dabei doch gnadenlos. Das ein grantiger alter Mann für Lacher sorgen kann, hat uns bereits EIN MANN NAMENS OVE gezeigt. Hier jedoch bleiben einem die Lacher im Halse stecken oder aber sie verrecken auf halbem Weg von der Leinwand zum Zuschauer. Und so bleibt eigentlich nicht viel übrig, als diesen Film zu meiden, wenn man mit dieser Art von Humor nichts anfangen kann. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 04.01.2018

Lux – Krieger des Lichts

Der schüchterne Endzwanziger Torsten Kachel (Franz Rogowski) lebt mit seiner Mutter (Eva Weißenborn) im Osten Berlins. In der Gestalt von LUX – KRIEGER DES LICHTS versucht er, die Welt ein bisschen besser zu machen. Er verteilt regelmäßig Lebensmittel an Obdachlose und hilft auf seinen Streifzügen durch die Stadt, wo er kann. Ein Filmteam begleitet ihn Weiterlesen

Greatest Showman

Treten Sie näher, treten Sie heran! Lernen Sie den Mann kennen, der bewiesen hat, dass das Leben selbst die größte aller Shows sein kann. Inspiriert von den Taten des legendären Phineas Taylor Barnum (Hugh Jackman), seines Zeichens „Erfinder” der modernen Popkultur, wird hier die Story eines Mannes aufbereitet, der es von bitterster Armut zu enormem Weiterlesen