Zu guter Letzt

Kinostart: 13.04.2017

OT: The Last Word (USA 2017)
Länge: 108 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Mark Pellington
Drehbuch: Stuart Ross Fink
Darsteller: Shirley MacLaine, Amanda Seyfried, Anne Heche, Thomas Sadoski, Philip Baker Hall, Tom Everett Scott, Annjewel Lee Dixon, Joel Murray
Tim B. Ukena gefällt dieser Artikel

Die erfolgreiche Geschäftsfrau Harriet Lauler (Shirley MacLaine) hat ihren Ruhestand bis ins letzte Detail geplant. Auch ihren Nachruf will die kratzbürstige alte Dame nicht dem Zufall überlassen. Schon zu Lebzeiten soll die junge Journalistin Anne Sherman (Amanda Seyfried) ihr ein Denkmal setzen. Es gibt allerdings ein kleines Problem: Niemand, aber auch niemand hat ein gutes Wort für Harriet übrig. Mit ihrer Kontrollsucht hat sie so ziemlich jeden vergrätzt, mit dem sie es je zu tun hatte. Wie soll da ein liebenswertes Porträt der zukünftig Verstorbenen entstehen? Harriet hat ein Einsehen und will die eigene Biografie noch einmal aktiv umschreiben. 

Dazu muss sie sich unter anderem mit ihrer Tochter Elizabeth (Anne Heche) versöhnen, die sie seit Jahren nicht gesehen hat. So unternehmen Harriet und Anne einen Trip, der alles verändert …

Kritik

Hand aufs Herz: Wer wusste eigentlich, dass Shirley MacLaine noch gar nicht das Zeitliche gesegnet hat? Vermutlich nicht allzu viele. Aber jetzt zeigt uns die 83-jährige in ZU GUTER LETZT noch einmal ihr ganzes Können. 

Sicher, die Geschichte einer grantigen Dame, die sich auf ihre alten Tage noch einmal besinnt, ihr Image positiv zu verändern, haben wir bereits etliche Male im Kino gesehen. Aber selten wurde das Thema so liebevoll umgesetzt, wie in diesem Film. Bissige Dialoge und gute Einfälle sind da schon mal die halbe Miete, aber wenn man dann noch in der Lage ist, die Hauptrolle mit einer lebenden Legende zu besetzen, dann kann eigentlich kaum noch etwas schiefgehen. Uns so verzeiht man dem Film mühelos die bekannte Geschichte und ist am Ende doch ein wenig traurig, wenn die Reise zu Ende ist. Aber Shirley MacLaine möchte man in Zukunft liebend gerne wieder öfter auf der großen Leinwand sehen. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 13.04.2017

Abgang mit Stil

Als sich die von ihrer Firma bisher gezahlte Rente plötzlich in Luft auflöst, schießen die lebenslangen Freunde Willie (Morgan Freeman), Joe (Michael Caine) und Al (Alan Arkin) ihr Rentnerdasein in den Wind und weichen erstmals im Leben vom Pfad der Tugend ab. Da die drei die Rechnungen nicht mehr bezahlen und ihre Familien nicht mehr versorgen Weiterlesen

Verleugnung

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt Weiterlesen

40 Tage in der Wüste

Jesus (Ewan McGregor) geht für 40 Tage in die Wüste, um fastend und betend nach Erleuchtung zu suchen. Dort wird er heimgesucht vom Teufel, der sein Vertrauen in Gott erschüttern will. Nach langen Wanderungen findet Jesus Aufnahme bei einer Familie. Der Vater (Ciarán Hinds) ist dabei, für die Familie in der Wüste ein Haus zu Weiterlesen

Fast & Furious 8

Nun – da Dom (Vin Diesel) und Letty (Michelle Rodriguez) ausgiebig ihre Flitterwochen genießen, sich Brian und Mia ganz ihrer kleinen Familie widmen und dem Leben auf der Überholspur abgeschworen haben, die übrigen Crewmitglieder freigesprochen sind – führen alle ein ganz normales Leben. Ihr friedliches Dasein wird jedoch schlagartig hinweggefegt, als eine mysteriöse Frau (Charlize Weiterlesen