X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Kinostart: 22.05.2014

OT: X-Men: Days of Future Past (USA 2013)
Länge: 132 Minuten
Genre: Action / Abenteuer
Regie: Bryan Singer
Drehbuch: Simon Kinberg, Jane Goldman (Story), Mattew Vaugn (Story)
Darsteller: Hugh Jackman, James McAvoy, Michael Fassbener, Jennifer Lawrence, Patrick Stewart, Ian McKellen, Halle Berry, Ellen Page, Anna Paquin, Peter Dincklage, Nicholas Hoult, Omar Sy, Shawn Ashmore, Evan Peters, Daniel Cudmore, Lucas Till, Fan Bingbing, Booboo Stewart, Josh Helman, Adan Canto

Die ultimative „X-Men“-Truppe schließt sich in X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT zusammen, um in zwei Zeitperioden das Überleben ihrer Spezies zu sichern. Die beliebten Charaktere der ursprünglichen „X- Men”-Filmtrilogie gehen mit ihren eigenen jüngeren Ausgaben aus X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG auf Schulterschluss. Ziel ist es, ein wichtiges historisches Ereignis zu verändern und eine epische Schlacht zu schlagen, die die Zukunft retten könnte.

Kritik

Die Inhaltsangabe klingt erst einmal ein wenig dürftig, doch X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT ist alles andere als das. Bryan Singer, der nach den ersten beiden Teilen erstmals wieder auf dem Regiestuhl Platz nimmt, gelingt es, DEN Blockbuster schlechthin zu drehen. X-MEN: DAYS OF FUTURE PAST, wie der Film im Original heißt, verbindet geschickt beide X-Men-Generationen zu einem bombastischen Meisterwerk, das gleich in den ersten Minuten mächtig auf die Tube drückt. Alle zukünftigen Blockbuster dieses Jahres sollten sich schon mal warm anziehen, denn Singer hat die Messlatte hoch gelegt. Extrem hoch.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Neustarts am 22.05.2014

Words & Pictures

Seine besten Jahre als gefeierter Schriftsteller liegen hinter ihm. Dennoch zehrt Jack Marcus (Clive Owen), der an einem Internat in Neuengland unterrichtet, immer noch von seinem früheren Ruhm. Trinkt allerdings auch vor lauter Frust über seine lethargischen Schüler und nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Als wäre sein Leben nicht schon kompliziert genug, taucht Weiterlesen

Enemy

Dem Geschichtsprofessor Adam (Jake Gyllenhaal) erscheint das Leben wie ein endloser, nicht greifbarer Traum. Gelangweilt von seinem Alltag und seiner Beziehung lässt er Tag um Tag in Lethargie verstreichen – bis er in einem Film den Schauspieler Anthony (Jake Gyllenhaal) entdeckt, der ihm bis aufs Haar gleicht. Verstört aber auch fasziniert von dieser Entdeckung, beschließt Weiterlesen