Unknown User

Kinostart: 16.07.2015

OT: Unfriended (USA 2015)
Länge: 83 Minuten
Genre: Horror
Regie: Levan Gabriadze
Drehbuch: Nelson Greaves, Michael Mann
Darsteller:

Shelley Henning, Moses Storm, Renee Olstead, Will Peltz, Jacob Wysocki, Courtney Halverson, Heather Sossaman

Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Ein Jahr ist es her, seit sich High-School-Schönheit Laura (Heather Sossaman) auf der Party eines Mitschülers bis auf die Knochen blamierte. Ein Jahr, seit das Video ihres peinlichen Fehltrittes ins Internet gestellt wurde und Lauras Ruf auf einen Schlag ruinierte. Ein Jahr, seit sich Laura auf tragische Weise das Leben genommen hat. Heute Nacht versammeln sich sechs ihrer Mitschüler auf Skype, um über Lauras Tod zu reden. Bis sich eine unbekannte siebte Person mit Lauras Konto einloggt und alle Anwesenden warnt: Wer versucht, den Chat zu verlassen – stirbt. Wer sich weigert, zu reden – stirbt. Wer die Wahrheit über die Ereignisse im vergangenen Jahr verschweigt – stirbt. Ist Lauras Geist zurückkehrt, um Rache zu nehmen? Oder spielt jemand den sechs Freunden einen grausamen Streich?

Kritik

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis sich das Horrorgenre auch virtuell ausbreitet. In UNKNOWN USER findet das Grauen nun Einzug in die Chaträume des Internets. Der Regisseur Levan Gabriadze wählt hier einen durchaus interessanten Ansatz und begnügt sich im Prinzip mit einem einzigen Schauplatz, in dem sich der Zuschauer wie ein stiller Beobachter dieser Online-Unterhaltung fühlt. Alles spielt sich auf einem einzigen Bildschirm ab, doch trotzdem kommt hier keinesfalls Langeweile auf. verlosung_unknownuser_fbDa mag an der mit 82 Minuten recht kurzen Laufzeit liegen, aber länger hätte sich die Geschichte auch nicht ausweiten dürfen. Manches Mal wünscht man sich als Zuschauer, dass sich Gabriadze etwas mehr getraut hätte, aber in der Summe ist trotzdem ein solider Horrorfilm dabei herausgekommen.

Verlosung

Wir verlosen gemeinsam mit Universal Pictures ein Fanpaket zum Film, bestehend auf einem T-Shirt, einem Mousepad, einer Handyhülle und einem Filmplakat. Um zu gewinnen, bitte einfach bis zum 26. Juli 2015 den Eintrag zum Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite kommentieren oder hier auf dieser Seite einen Kommentar hinterlassen. Unter allen Kommentaren ziehen wir dann im Anschluss die Gewinner. Der Rechtsweg ist dabei selbstverständlich ausgeschlossen und die Gewinner werden im Anschluss benachrichtigt.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 16.07.2015

Heil

Willkommen in Prittwitz. Der gefeierte afrodeutsche Autor Sebastian Klein (Jerry Hoffmann) ist auf Lesereise in der ostdeutschen Provinz und wird von den ortsansässigen Neonazis standesgemäß begrüßt: mit einem Schlag auf den Kopf. Sebastian verliert prompt sein Gedächtnis und plappert alles nach, was man ihm sagt. Nina (Liv Lisa Fries), Sebastians hochschwangere Freundin in Berlin, ist Weiterlesen

Amy

Amy Winehouse, die Beehive-Ikone mit der unvergleichlichen Soulstimme, die mit ihren persönlichen Texten Millionen Menschen bewegte und sechs Grammys einheimsen konnte: Das ist dieselbe Amy, deren Drogenexzesse die Schlagzeilen weit über England hinaus bestimmten, deren betrunkene Auftritte für Aufsehen sorgten und die am 23. Juli 2011 viel zu früh die Bühne des Lebens verlassen musste. Weiterlesen

Am grünen Rand der Welt

Im England des 19. Jahrhunderts lebt Bathsheba Everdene (Carey Mulligan) ein unkonventionelles Leben. Die junge, intelligente und sehr eigenwillige Frau liebt ihre Unabhängigkeit. Dabei wird sie von drei Männern umgarnt. Der attraktive Schäfer Gabriel Oak (Matthias Schoenaerts) schätzt ihren Eigensinn und macht ihr prompt einen Heiratsantrag, den sie jedoch ablehnt. Der wohlhabende Gutsbesitzer William Boldwood Weiterlesen

Desaster

Saint-Tropez: zwei alternde Profikiller am Strand. Ihr Auftrag? Einen Schweizer Anwalt beschützen. Sein Name: Dr. Jürg Würsch (Stefan Kurt). Dieser ist nach Südfrankreich gereist. Gegen Belohnung soll er dem skrupellosen Gangsterboss Mischa (Milan Peschel) Justizgeheimnisse verraten. Und obendrein erhofft sich Würsch ein kleines Schäferstündchen mit Mischas attraktiver Gattin Lydia (Anna Loos). Der Haken? Würsch weiß Weiterlesen