Triple 9

Kinostart: 05.05.2016

OT: Triple 9 (USA 2016)
Länge: 116 Minuten
Genre: Thriller
Regie: John Hillcoat
Drehbuch: Matt Cook
Darsteller: Casey Affleck, Woody Harrelson, Kate Winslet, Anthony Mackie, Chiwetel Ejiofor, Norman Reedus, Aaron Paul, Clifton Collins Jr.
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Mit öffentlichen Hinrichtungen, Straßenschlachten und brutaler Folter halten rivalisierende Gangs und die übermächtige Russenmafia Atlanta in ihrem tödlichen Griff. Frischling Chris (Casey Affleck) bekommt durch seinen Onkel, Sergeant Detective Jeffrey Allen (Woody Harrelson), einen Job im gefährlichsten Viertel. Sein blauäugiger Idealismus bringt ihn nicht nur bei den gesetzlosen Gangstern in Gefahr, sondern auch in die Schusslinie seines neuen Partners Marcus Atwood (Anthony Mackie). Atwood gehört zu einer Gruppe von korrupten Bullen, die für die mächtige Russenmafia-Chefin Irina Vlaslov (Kate Winslet) Banken ausrauben. Als Irina den Druck auf die Cops erhöht und einen unmöglich erscheinenden Raubzug verlangt, fassen die abgebrühten Männer einen wahnwitzigen Plan: sie wollen den Polizeicode „999“ auslösen, um im anschließenden Chaos unbehelligt von den Kollegen, ihr Ding durchziehen zu können: einzig dafür muss ein Polizist im Dienst sterben. Chris scheint das perfekte Opfer zu sein.

Kritik

TRIPLE 9 wäre gerne ein cleverer, vielschichtiger Thriller. Und ist doch nur verwirrendes Mittelmass…

Eigentlich klingt die Geschichte spannend und erinnert ein wenig an die TV-Serie THE SHIELD. Auch dort ging es um korrupte Cops. Aber was Regisseur John Hillcoat aus der Story macht, darf man allenfalls als mittelmässigen Durchschnitt bezeichnen. Klar sind die darstellerischen Leistungen, gerade von Casey Affleck oder Kate Winslet phänomenal, sie täuschen aber leider nicht über das verkorkste Drehbuch hinweg. Wer hier eigentlich MIT wem arbeitet und wer GEGEN wen – als Zuschauer verliert man hier aufgrund der Vielzahl an Figuren schnell den Überblick.

Das Hauptproblem ist aber, dass man sich mit keiner, aber auch wirklich absolut keiner Figur identifizieren kann. Wenn alle Figuren bösartig sind, dann fällt es schwer, dem Film irgendetwas Positives abzugewinnen. Schade.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 05.05.2016

Bad Neighbors 2

Endlich haben es Mac (Seth Rogen) und Kelly Radner (Rose Byrne) geschafft: Töchterchen Stella schläft längst durch, ein zweites Baby ist unterwegs und in der Nachbarschaft ist wieder Ruhe eingekehrt. Der ideale Zeitpunkt also, um den nächsten Schritt Richtung gepflegte Bürgerlichkeit zu tun. Doch gerade als sie ihr Haus verkaufen und in die Vorstadt ziehen wollen, Weiterlesen

A Bigger Splash

Das berühmte Künstlerpaar Paul (Matthias Schoenaerts) und Marianne (Tilda Swinton) reist auf die idyllische Insel Pantelleria, um in der malerischen Abgeschiedenheit Süditaliens einen romantischen Urlaub zu verbringen. Es scheint der perfekte Ort. Doch die Harmonie der beiden gerät abrupt ins Wanken, als sie unerwartet Besuch von ihrem alten Freund Harry (Ralph Fiennes) und dessen äußerst Weiterlesen

Schrotten!

Mirko Talhammer (Lucas Gregorowicz) ist fassungslos, als zwei sonderbare Typen in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, wo er eigentlich herkommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. In dieser Welt zählt nicht die große Karriere, hier sind andere Dinge wichtig: das Schrotten, die Familie und ab und zu eine gepflegte Weiterlesen