The Watch – Nachbarn der 3. Art

Kinostart: 06.09.2012

OT: The Watch (USA 2012)
Länge: 102 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Akiva Schaffer
Drehbuch: Jared Stern, Seth Rogen, Evan Goldberg
Darsteller: Ben Stiller, Vince Vaughn, Jona Hill, Richard Ayoade, Rosemarie DeWitt, Will Forte, Doug Jones, R. Lee Ermey, Nicholas Braun, Joseph A Nuñez, Mel Rodriguez
Thomas Logall, Michael Luitjens gefällt dieser Artikel

Nur eine Sache ist für die aufrechten Bewohner des amerikanischen Vororts Glenview noch bedrohlicher als sämtliche anderen lauernden Gefahren: Die vier Jungs, die sich zusammengetan haben, um sie zu schützen, die selbsternannte Bürgerwehr. Sie besteht aus dem sozial engagierten Evan (Ben Stiller), dem ewig zu Scherzen aufgelegten Familienmenschen Bob (Vince Vaughn), „Platzhirsch” Franklin (Jonah Hill), der sich gerne hart gibt und eine ebensolche Sprache pflegt, sowie dem geschiedenen Jamarcus (Richard Ayoade), der auf der Suche nach einer neuen Liebe ist. 

Dabei dient den Männern die nächtliche Bürgerwache zunächst als willkommene Entschuldigung, an einem Abend pro Woche ihrem eintönigen Alltagstrott zu Hause zu entfliehen. Als sie jedoch zufällig entdecken, dass die gesamte Stadt sich in fremden Händen – in Form von Außerirdischen – befindet, schreiten sie notgedrungen zur Tat, um ihre Stadt bzw. die ganze Welt zu retten.

Kritik

Was passiert, wenn man vier Comedians in einen halbgaren Plot verfrachtet? Genau, es kommt ein Film wie THE WATCH heraus, der mehr ärgerlich ist, als dass er den Zuschauer zum Lachen bringt. Die Geschichte scheint wild zusammen gezimmert zu sein und so manche Dialoge haben sich offenbar erst während des Drehs ergeben. Hinzu kommt ein schier unerträgliches Maß an Product Placement: Eine amerikanische Supermarktkette wird mit derart großen Präsenz ins Licht gesetzt, dass man meinen könnte, diese hätte das gesamte Budget zur Verfügung gestellt. Natürlich hat auch THE WATCH ein paar gute Gags, aber nicht genügend, um einen ganzen Film zu gerechtfertigen. Fans des „einfachen“ Humors kommen hier sicherlich auf ihre Kosten, aber Jedermann mit auch nur einem Hauch an Anspruch wird im Fünf-Minuten-Takt auf die Uhr schauen und sich fragen, wann der Spuk endlich vorbei ist.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=BoGbq0NFBx4

httpvh://www.youtube.com/watch?v=nyYOZ_F6Arw

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 06.09.2012

Die Fee

Dom ist Nachtwächter in einem Hotel. Eines Abends spaziert die eigenwillige Fiona herein, behauptet, sie sei eine Fee und gewährt ihm drei Wünsche. Zwei davon löst er ein und sie gehen sofort in Erfüllung. Als Fiona nach einer gemeinsamen Nacht verschwindet, setzt der Verliebte alles daran, sie wiederzufinden, und sein Leben nimmt einen absurden und abenteuerlichen Weiterlesen

Heiter bis wolkig

Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M’Barek) sind beste Freunde. Und beste Freunde teilen alles – manchmal auch bescheuerte Ideen. So haben sie zum Beispiel eine besondere Masche, um Frauen rumzukriegen: Sie geben sich als unheilbar krank aus. Hat bisher immer super funktioniert. Bis sich Tim in Marie (Anna Fischer) verliebt. Denn Maries Schwester Edda Weiterlesen

The Cabin in the Woods

Ein entspanntes Wochenende in einer Hütte im Wald, in der Mitte von Nirgendwo soll es werden, fernab der Zivilisation und jeglicher Beobachtung, kein Handy-Empfang, kein Internet, kein Mensch weit und breit. Nur fünf Freunde und die Natur – ein Abenteuer, ein großer Spaß. Selbst die Warnungen eines bedrohlich wirkenden Tankwarts können die Vorfreude nicht dämpfen. Weiterlesen

Was bleibt

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun Weiterlesen