The Circle

Kinostart: 07.09.2017

OT: The Circle (USA 2017)
Länge: 110 Minuten
Genre: Drama
Regie: James Ponsoldt
Drehbuch: James Ponsoldt, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Dave Eggers
Darsteller: Emma Watson, Tom Hanks, John Boyega, Karen Gillian, Ellar Coltrane, Patton Oswalt, Glenne Headley, Bill Paxton
Verleih: Universum Film GmbH
Claudia-Janet Kaller, Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

„TruYou – ein Konto, eine Identität, ein Passwort, ein Zahlungssystem pro Person. Du musstest deinen richtigen Namen verwenden, und der war verbunden mit deinen Kreditkarten, deiner Bank, und dadurch war Bezahlen einfach. Ein einziger Button für den Rest deines Onlinelebens. 

Wenn du Circle-Tools benutzen wolltest, und es waren die besten Tools, die dominantesten und omnipräsent und gratis, musstest du das als du selbst tun, als dein wahres Selbst, als dein TruYou. Die Ära der falschen Identitäten, des Identitätsdiebstahls, der mehrfachen Benutzernamen, komplizierten Passwörter und Zahlungssysteme war vorüber. Jedes Mal, wenn du irgendwas sehen, irgendwas benutzen, irgendwas kommentieren oder irgendwas kaufen wolltest, genügte ein Button, ein Konto, alles war miteinander verknüpft und rückverfolgbar und simpel, und alles funktionierte per Handy oder Laptop, Tablet oder Netzhaut. Sobald du ein einziges Konto hattest, trug es dich in jeden Winkel des Internets, zu jedem Portal, jeder Paysite, zu allem, was du machen wolltest.“

Auszug aus „Der Circle“ von Dave Eggers

Kritik

Die wunderbare Emma Watson, der sensationelle Tom Hanks und eine allgegenwärtige Geschichte über den sorglosen Umgang mit unseren Daten – was kann da bei THE CIRCLE schon schiefgehen? Nun ja…

Was hatte ich mich im Vorfeld doch auf diesen Film gefreut. Tolle Darsteller und ein Thema, das aktuell in aller Munde ist. Aber über das, was der Regisseur und Drehbuchautor James Ponsoldt aus dem Roman von Dave Eggers gemacht hat, kann man irgendwie nur den Kopf schütteln. Wobei ich hier nicht die Unterschiede zwischen Roman und Film aufgreifen möchte, bzw. kann, da ich diesen gar nicht gelesen habe. Nein, ich bewerte hier ausschließlich den Film und der hat mich leider – überwiegend – enttäuscht. 

Einige Aspekte des allzu sorglosen Umgangs mit den eigenen Daten thematisiert der Film recht gut, vor allem den mangelnden Respekt denjenigen gegenüber, die es vorziehen, nicht alles von sich preiszugeben. Lange Zeit sieht es tatsächlich so aus, als wäre THE CIRCLE der nötige Impuls, den vielleicht gerade die jugendliche Zielgruppe benötigt. Doch da haben wir die Rechnung noch nicht mit dem Ende des Films gemacht. Ich möchte dieses Ende natürlich an dieser Stelle nicht verraten, aber es ist schon enttäuschend, wenn sich der Film auf einmal in den letzten Minuten komplett in die gegensätzliche Richtung bewegt. Ich habe tatsächlich fassungslos auf die Leinwand gestarrt und nur „What the What?“ gedacht. „Das soll es jetzt gewesen sein“?

Schade eigentlich, denn THE CIRCLE verschenkt hier unfassbar viel Potential. Nicht auszudenken, was für ein Statement der Film hätte hinterlassen können. Doch stattdessen bleibt nur Kopfschütteln. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 07.09.2017

Barry Seal – Only in America

Anfang der 80er Jahre hält sich der sympathische Draufgänger Barry (Tom Cruise) durch raffinierte Schmuggeleien neben seinem Job als Pilot gut über Wasser. Kompliziert wird es, als er zu seiner eigenen Überraschung von der CIA rekrutiert wird, um an verdeckten Operationen in Südamerika mitzuarbeiten. Schnell stellt Barry fest, dass sich auch mit der Gegenseite durchaus Weiterlesen

Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Unsere Zeit läuft

Gut zehn Jahre nach EINE UNBEQUEME WAHRHEIT setzt der ehemalige Vizepräsident der USA Al Gore seinen unermüdlichen Kampf fort und reist um die Welt, um mit Vorreitern in Klimafragen zu arbeiten und Einfluss auf die internationale Klimapolitik zu nehmen. Bei seiner Suche nach Ideen und Inspirationen folgt ihm die Kamera hinter die Kulissen und zeigt Weiterlesen