The Boss

Kinostart: 21.04.2016

OT: The Boss (USA 2016)
Länge: 95 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Ben Falcone
Drehbuch: Melissa McCarthy, Ben Falcone, Steve Mallory
Darsteller: Melissa McCarthy, Kristen Bell, Peter Dinklage, Ella Anderson, Tyler Labine, Kathy Bates, Cecily Strong, Mary Sohn, Kristen Schaal, Eva Peterson, Tim Simons, Annie Mumolo, Presley Coley, Ben Falcone
Sylke Borchert gefällt dieser Artikel

Vom Büro mit Panoramablick direkt hinter schwedische Gardinen: Nachdem die extrem erfolgreiche Unternehmerin Michelle Darnell (Melissa McCarthy) beim Handeln mit Insiderinformationen erwischt wird, wandert sie direkt ins Gefängnis. Das wiederum ist so gar nicht nach ihrem Geschmack. Wieder auf freiem Fuß, will sie sich der Welt nun als ehrbar und rechtschaffen präsentieren – als die Sünderin, die aus ihren Fehlern gelernt hat… Doch die Chefin steckt noch in ihr und alte Angewohnheiten schwinden nicht einfach. Außerdem ist nicht jeder, der von Michelle damals aufs Kreuz gelegt wurde, bereit, einfach so zu vergeben und zu vergessen. 

Kritik

Kristen Bell ist toll! Das ist aber dann leider auch schon das einzig Positive, das man über THE BOSS verlieren kann…

Es scheint fast so, als hätten Melissa McCarthy und ihr Ehemann Ben Falcone ihren ganz eigenen Sinn für Humor. Ein Humor, den ich leider in keinster Weise teile. Eigentlich mag ich McCarthy durchaus gerne im Kino sehen. In der Agentenparodie SPY – SUSAN COOPER UNDERCOVER oder im liebenswerten ST. VINCENT hat mir ihre Darstellung besonders gut gefallen. Doch immer, wenn sie mit ihrem Mann zusammen das Drehbuch schreibt und er dann auch noch Regie führt – zuletzt bei TAMMY – dann driften die Filme immer ins Bodenlose ab. Gags, die nicht einmal ansatzweise zünden oder Szenen, die zum Fremdschämen anregen.

In THE BOSS ist das leider nicht anders und so enttäuscht der Film leider auf ganzer Linie. Aber nur, weil der Humor nicht meinen Vorstellungen entspricht, haben wir hier einen schlechten Film. Nein, ich denke, dass es genügend Menschen gibt, die genau diese Art von Gags bevorzugen. Wer also TAMMY mochte, dem wird dieser Film sicherlich auch gefallen. Alle anderen machen lieber einen großen Bogen.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 21.04.2016

Der Schamane und die Schlange

Amazonas, Anfang des 20. Jahrhunderts: der Schamane Karamakate (Nilbio Torres) wird gebeten, den deutschen Forscher Theodor Koch-Grünberg (Jan Bijovet) zu heilen. Doch dafür müssen sie die geheimnisvolle Yakruna- Pflanze finden. Etwa 30 Jahre später sucht der Botaniker Richard Evans (Brionne Davis) Schultes Karamakate (Antonio Bolívar) auf. Auch er ist auf der Suche nach der Yakruna. Karamakate, Weiterlesen

Die Kommune

Für Erik (Ulrich Thomsen) und Anna (Trine Dyrholm) beginnt alles wie ein Traum. Als Erik eine großzügige Villa in einem Kopenhagener Nobelviertel erbt, beschließt das Paar, sein konventionelles Familienleben hinter sich zu lassen, und gründet mit Freunden und Bekannten eine Kommune. Der Alltag der kunterbunten Hausgemeinschaft aus Paaren, Singles und Kindern ist geprägt von Freundschaft, Weiterlesen