Spieglein Spieglein

Kinostart: 05.04.2012

OT: Mirror, Mirror (USA 2012)
Länge: 106 Minuten
Genre: Komödie / Abenteuer
Regie: Tarsem Singh
Drehbuch: Marc Klein, Jason Keller
Darsteller: Julia Roberts, Lily Collins, Armie Hammer, Nathan Lane, Sean Bean

Was bringt eine Königin in den besten Jahren (Julia Roberts) so richtig auf die Palme? Die ersten Fältchen? Die Ebbe in der Staatskasse? Ja, das auch – vor allem aber, dass ihre gerade 18 gewordene Stieftochter Schneewittchen (Lily Collins) schöner sein soll als sie! Da kann sie sich noch so sehr in die leeren Taschen lügen: Der Zauberspiegel hat recht. Und als dann noch der schöne Prinz Andrew Alcott von Valencia (Armie Hammer) ein Auge auf das nichtsahnende Mädchen wirft, steht fest: Schneewittchen muss weg!

Kurzerhand verbannt die böse Königin ihre Stieftochter in den Wald. Doch die lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Sie trifft die Sieben Zwerge, die sich als Gelegenheitsdiebe durchschlagen, und schmiedet mit ihnen einen Plan: Die Herrschaft der bösen Königin zu beenden und das Herz des Prinzen zu erobern. Bald stehen sich Stiefmutter und Stieftochter in einer doppelten Fehde um Prinz und Königreich gegenüber…

Kritik

Regisseur Tarsem Singh wird nicht zu Unrecht als Bildmagier bezeichnet. Auch in SPIEGLEIN SPIEGLEIN hat er in erster Linie wieder auf eine perfekte Optik gesetzt. Ob Kostüme, Ausstattung oder die Bildkomposition – alles wirkt wie aus einem Ei gepellt. Im Gegensatz zu THE FALL ist hier aber eher kindgerechte Unerhaltung angesagt. Auf allzu verschreckende Elemente des Usprungsmärchens, wie z.B. den Todeschlaf, versichtet Singh hier bewusst. Dafür überrascht er hingegen mit Zwergen auf Stelzen und ähnlichen Einfällen. Einen äußerst guten Eindruck macht in erster Linie jedoch Lily Collins, die hier in ihrer ersten Hauptrolle glänzen darf – und hinter Julia Roberts, die hier die böse Königin spielt, muss sie sich erst recht nicht verstecken.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/6Q06KlPQAdI

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 05.04.2012

The Lady – Ein geteiltes Herz

Ende der achtziger Jahre lebt Aung San Suu Kyi (Michelle Yeoh) mit ihrem Ehemann, dem britischen Wissenschaftler Michael Aris (David Thewlis), und den beiden Söhnen glücklich in Oxford, England. Der Schlaganfall ihrer Mutter lässt sie in ihr Heimatland Birma zurückkehren, das gerade von schweren Unruhen erschüttert wird. Regimegegner bitten Suu Kyi, die als Tochter eines Weiterlesen

Iron Sky – Wir kommen in Frieden

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs schaffen es die Nazis mit Hilfe von riesigen Ufos, sogenannten Reichsflugscheiben, die dunkle Seite des Mondes zu besiedeln. Als sie im Jahr 2018 zufällig von einer amerikanischen Mondmission entdeckt werden, sehen sie ihre Zeit gekommen, um wieder nach der Weltherrschaft zu greifen. Von nun an lastet das Schicksal der Weiterlesen

Titanic

1997 setzte James Camerons TITANIC die Segel zur Eroberung der weltweiten Kinocharts – und eine der mitreißendsten und zeitlosesten Liebesgeschichten war geboren. Der Siegeszug dieses Films wurde zu einem internationalen Phänomen und so überwältigend wie sein Name. Der Film sammelte eine Rekordzahl von Oscar-Nominierungen, durfte schließlich 11 der Trophäen mitnehmen und spielte weltweit mehr als Weiterlesen

Und wenn wir alle zusammenziehen?

Fünf langjährige Freunde, fünf Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Claude: der ewige Liebhaber. Annie und Jean: sie bürgerlich und angepasst, er immer noch politischer Aktivist. Und Jeanne und Albert: die Feministin und der Bonvivant.