Snitch – ein riskanter Deal

Kinostart: 06.06.2013

OT: Snitch (USA 2013)
Länge: 112 Minuten
Genre: Thriller
Regie: Ric Roman Waugh
Drehbuch: Ric Roman Waugh
Darsteller: Dwayne Johnson, Barry Pepper, Jon Bernthal, Susan Sarandon, Michael K. Williams, Rafi Gavron, Melina Kanakaredes, Nadine Velazquez, Benjamin Bratt

Als sein Sohn wegen eines Drogendelikts verhaftet wird, sieht sich Transportunternehmer John Matthews (Dwayne Johnson) unverhofft mit der Absurdität des amerikanischen Strafrechts konfrontiert. Obwohl Jason (Rafi Gavron) keinerlei Vorstrafen hat, drohen ihm zehn Jahre Gefängnis. Johns einzige Chance ist ein riskanter Deal: Er muss undercover für Staatsanwältin Joanne Keeghan (Susan Sarandon) ermitteln. Gelingt es ihm, einen Dealer zu überführen, wird sie Jasons Strafe drastisch reduzieren. 

Mit Hilfe seines vorbestraften Mitarbeiters Daniel (Jon Bernthal) gelingt es John, Zugang zum finsteren Drogenhändler Malik (Michael K. Williams) zu bekommen, der über direkte Kontakte zum mexikanischen Kartell verfügt. Für ihn transportiert John Drogen über die Grenze und macht seine Sache so gut, dass Kartellboss Juan Carlos Pintera (Benjamin Bratt) auf ihn aufmerksam wird.

Als nächstes soll John Schwarzgeld nach Mexiko befördern, und hat damit plötzlich die Chance, den Behörden einen richtig großen Fisch zu liefern. Andererseits: Erfährt die Mafia, dass John ein Verräter – ein sogenannter „Snitch“ – ist, wird sie sich grausam rächen. Aber John muss das Risiko eingehen – für seinen Sohn!

Kritik

Plakat und Inhaltsangabe lassen vermuten, dass der Zuschauer es hier wieder einmal mit einem typischen Dwayne-Johnson-Actionfilm zu tun hat, doch weit gefehlt. Selten hat Johnson so zurückhalten gespielt, als in diesem von Ric Roman Waugh inszenierten Thriller, der auf wahren Tatsachen basiert. Die Kritik am Rechtssystem der USA ist deutlich erkennbar und Johnson muss sich erstmals in einem Actionfilm nicht mit seiner Muskelkraft beweisen. Dass er sich schauspielerisch tatsächlich nicht hinter Susan Sarandon verstecken muss, ist eigentlich das Überraschendste an SNITCH – EIN RISKANTER DEAL. Kein Wunder also, dass sich der deutsche Verleih Tobis die Rechte gesichert hat, der sonst eher auf erstklassige Arthaus-Ware abonniert ist.

Zusammengefasst ist SNITCH – EIN RISKANTER DEAL erstklassiges Actionkino mit einem überraschenden Dwayne Johnson.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 06.06.2013

After Earth

Nach einer Bruchlandung stranden der Teenager Kitai Raige (Jaden Smith) und sein legendärer Vater Cypher (Will Smith) auf der Erde – 1000 Jahre nachdem katastrophale Ereignisse die Menschheit dazu gezwungen haben, diese zu verlassen. Da Cypher schwer verletzt wurde, muss sich Kitai auf einen gefährlichen Weg machen, um ein Notrufsignal abzusenden. Dabei muss er das Weiterlesen

Das wundersame Leben von Timothy Green

Cindy und Jim Green (Jennifer Garner und Joel Edgerton) sind ein Ehepaar aus dem kleinen Städtchen Stanleyville, das sich zur Vollendung seines Glücks nichts sehnlicher wünscht als ein Kind. Doch als sie erfahren, dass sie keine Kinder bekommen können, ist jegliche Hoffnung auf ein Leben zu dritt zerstört. Niedergeschlagen und am Ende ihrer Kräfte begraben Weiterlesen

Before Midnight

In BEFORE SUNRISE durfte man miterleben, wie sich die Französin Celine und der Amerikaner Jesse binnen eines Tages ineinander verlieben. In BEFORE SUNSET fanden sie neun Jahre später endlich zusammen. Und jetzt, wieder neun Jahre später, enthüllen Regisseur Richard Linklater und seine beiden Stars Julie Delpy und Ethan Hawke, was aus den beiden Publikumslieblingen geworden Weiterlesen