Safe House

Kinostart: 23.02.2012

OT: Safe House (USA 2012)
Länge: 114 Minuten
Genre: Action / Thriller
Regie: Daniel Espinosa
Drehbuch: David Guggenheim
Darsteller: Denzel Washington, Ryan Reynolds, Vera Farmiga, Brendan Gleeson, Sam Shepard, Rubén Blades, Nora Arnezeder, Robert Patrick

Der legendäre EX-CIA-Agent Tobin Frost (Denzel Washington) steht auf der falschen Seite: Einst gehörte er zu den besten Spionen, die jemals ausgebildet wurden. Doch dann wurde der brillante Agent zum Verräter und verkaufte sogar US-Militärgeheimnisse an Staatsfeinde wie Nordkorea, unterstützte Splittergruppen und versteigerte begehrte Informationen an den höchsten Bieter. Der Schaden, den Tobin angerichtet hat, ist schier unermesslich. Doch jetzt taucht er wieder auf – im Besitz des brisantesten Materials aller Zeiten. 

Der loyale junge CIA-Agent Matt Weston (Ryan Reynolds) fristet bereits seit zwölf Monaten im südafrikanischen Kapstadt ein einsames Dasein als sogenannter Safe-House-Wächter: Er bewacht dort ein als sicher geltendes Versteck des US-amerikanischen Geheimdienstes. Schon seit Monaten hat Weston in diesem „Safe House“ nichts mehr zu tun, seine Frustration wächst. Er fleht seinen Vorgesetzten in der CIA-Zentrale in Langley, David Barlow (Brendan Gleeson), förmlich an, ihn nach Paris in den Außendienst zu versetzen. Doch nun schlägt Westons große Stunde: Der Schwerkriminelle Frost rettet sich – auf der Flucht vor Gangstern, die ihn umbringen wollen – mit letzter Kraft ins US-Konsulat in Kapstadt. Und wird in der Folge zum ersten und einzigen Bewohner des „Safe House“ – und zum gefährlichsten Gegner, mit dem es Weston jemals zu tun bekommen wird.

Frost ist nun Gefangener der CIA und wartet auf seinen Prozess, in dem er als Kronzeuge aussagen soll. Doch dazu kommt es nicht, denn plötzlich wird das „Safe House“ von einem brutalen Killerkommando attackiert und dem Erdboden gleichgemacht. Nur ganz knapp kann Frost mit Hilfe seines unerfahrenen Bewachers Weston entkommen.

Aber wer will Frost mundtot machen? Terroristen? Oder ist es gar jemand aus der CIA-Chefetage? Je länger das Katz-und-Maus-Spiel dauert, desto unklarer wird, wer wem trauen kann. Bis beim furiosen Showdown die Wahrheit schließlich ans Licht kommt.

Kritik

SAFE HOUSE ist ein Action-Thriller der klassischen Art. Die Hauptcharaktere sind ständig auf der Flucht und liefern sich packende Kampfszenen im Stil der Bourne-Filme. Mit dem ideologischen Matt Weston (Ryan Reynolds) und dem zynischen Tobin Frost (Denzel Washington) stehen sich zu dem zwei Menschen gegenüber, deren Weltbilder verschiedener nicht sein könnten, was für zusätzlichen Zündstoff sorgt. Alles in allem ist SAFE HOUSE ein spannender, tempo- und actionreicher Thriller mit einer imposanten Optik. Da macht das Zusehen wirklich Spaß.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/YldT5eTbC9g

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 23.02.2012

Ghost Rider – Spirit of Vengence

Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder Weiterlesen

Young Adult

Einst war Mavis Gary (Charlize Theron) das begehrteste Mädchen der gesamten Highschool. Die attraktivsten Jungs waren verrückt nach ihr, die Welt stand ihr offen. Jetzt ist sie 37 Jahre alt. Und steht vor einem Trümmerhaufen: Sie ist frisch geschieden, die Jugendbuchreihe, die sie als Ghostwriterin verfasst, soll eingestellt werden, sie trinkt eindeutig zu viel, das Weiterlesen