Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht

Kinostart: 07.03.2013

OT: Safe Haven (USA 2012)
Länge: 112 Minuten
Genre: Drama
Regie: Lasse Halström
Drehbuch: Leslie Bohem, Dana Stevens, nach einem Roman von Nicholas Sparks
Darsteller: Julianne Hough, Josh Duhamel, Cobie Smulders, David Lyons, Mimi Kirkland, Noah Lomax

In Southport, einem kleinen Küstenstädtchen in North Carolina, will Katie Feldman (Julianne Hough) ein neues, friedliches Leben beginnen. Nach ihrer Ankunft mietet sich die geheimnisvolle junge Frau ein kleines Holzhaus mitten im Wald und findet in einem Lokal einen Job als Kellnerin.

Zunächst hat Katie nur ein Ziel: Sie will nicht auffallen und im Hintergrund bleiben. Doch trotz der Mauern, die sie um sich herum aufgebaut hat, fühlt sich Katie mehr und mehr von der aufrichtigen Wärme und Zuneigung der eng verbundenen Gemeinschaft von Southport angezogen, ganz besonders aber von Alex (Josh Duhamel), der allein zwei kleine Kinder aufzieht und im Ort einen Lebensmittelladen führt.

Allmählich lernt Katie, wieder zu vertrauen, und mit Hilfe von Alex und seinen Kindern, die Freuden des Lebens zu genießen. Doch nichts ist in ihrem Leben so einfach wie es scheint, schreckliche Geheimnisse verfolgen sie und gefährden ihr neu gefundenes Glück. Als ein mysteriöser Fremder in Southport eintrifft und Fragen über Katie zu stellen beginnt, droht sie die Vergangenheit einzuholen. Obwohl sie instinktiv sofort die Flucht ergreifen möchte, fasst Katie den mutigen Entschluss, zu bleiben und ihr neues Leben mit allen Mitteln zu verteidigen. So entdeckt sie wieder, was es bedeutet, sich anderen Menschen zu öffnen und Verantwortung zu übernehmen – in einer packenden und spannenden Geschichte, in der es um Hoffnung, Überleben und die Kraft wahrer Liebe geht.

Kritik

Während Lasse Halström derzeit noch mit seinem schwedischen Thriller DER HYPNOTISEUR in den Kinos vertreten ist, kommt mit SAFE HAVEN bereits seine nächste Regiearbeit auf die deutschen Leinwände. Hier hat sich Halström nach DAS LEUCHTEN IN DER STILLE wieder einmal mit dem Bestsellerautor Nicholas Sparks zusammengetan. Herausgekommen ist so ziemlich das exakte Gegenteil des HYPNOTISEURS. Doch wenn der (in diesem Fall wohl vermehrt weibliche) Kinogast sich auf eine Sparks-Verfilmung einlässt, dann sind die Erwartungen von vorn herein klar gesteckt. Liebe, Liebe und nochmals Liebe – immer mit einem Hang zum Kitsch…

Doch SAFE HAVEN ist anders. Nun gut, vielleicht nicht so anders, wie man im ersten Moment erwarten würde, aber eben doch „anders“. Der Kitsch hält sich arg in Grenzen – eigentlich sogar genau im richtigen Rahmen – und auch der Thrilleranteil ist gering, aber ausreichend. In der Summe bekommt der Zuschauer exakt das, was er (oder vielmehr sie) erwartet. Und letztendlich ist es doch genau das, was zählt. Ein wenig Herzschmerz, ein wenig Liebe und dazu noch überzeugende Darsteller. Das bedeutet in der Summe nur eines: Rein ins Kino!

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/UmtugX29Dcc

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 07.03.2013

Die fantastische Welt von Oz

Oscar Diggs (James Franco) ist ein kleiner Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als dieser aus dem staubigen Kansas in die vor Leben sprühende, fantastische Welt von Oz geschleudert wird, glaubt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest, bis er den drei Hexen Theodora (Mila Kunis), Evanora (Rachel Weisz) und Weiterlesen

Nachtzug nach Lissabon

Raimund Gregorius (Jeremy Irons), von seinen Schülern liebevoll „Mundus“ genannt, Lateinlehrer und Altsprachengenie an einem Gymnasium, trifft auf der Kirchenfeldbrücke in Bern auf eine junge Portugiesin. Als diese sich in die kalten Fluten stürzen will, kann er sie gerade noch festhalten und retten. Doch kurz darauf verschwindet die Frau und zurück bleibt nur ihre Jacke Weiterlesen

Liebe und andere Turbulenzen

Täglich chauffiert Busfahrer Paolo (Vincenzo Amato) Touristen durch Paris und erklärt ihnen dabei voller Inbrunst seine ganz eigene Sicht der Dinge: Paris ist nicht mehr als ein zweitklassiges Rom! Seine wahre Leidenschaft gilt seiner Freundin und großen Liebe Greta (Nora Tschirner), einer deutschen Stewardess, der er heute endlich den langersehnten Heiratsantrag machen wird. 

Shootout – Keine Gnade

James Bonomo alias „Jimmy Bobo“ (Sylvester Stallone) ist ein Auftragskiller in New Orleans. Er folgt nur einem Prinzip: Töte niemals einen Unschuldigen. Als aus diesem Grund ein Zeuge überlebt, muss Jimmys junger Partner zur Strafe dafür mit seinem Leben bezahlen. Detective Taylor Kwon (Sung Kang) aus Washington trifft in New Orleans ein, um eine neue Weiterlesen

¡NO!

Chile, 1988. Auf internationalen Druck lässt Diktator Pinochet ein Referendum über die Fortführung seiner Präsidentschaft durchführen: Das SI bestätigt ihn weitere acht Jahre im Amt, das NO öffnet den Weg zu freien Wahlen. Alle Prognosen sagen den Sieg Pinochets voraus, der Staat, Gesellschaft und Medien mit eiserner Hand kontrolliert.

Take This Waltz

Margot (Michelle Williams), 28, ist glücklich verheiratet mit Kochbuchautor Lou (Seth Rogen). Denkt sie. Bis sie im Flugzeug auf Lebenskünstler Daniel trifft, der ihr aufmerksam zuhört – und sie plötzlich nicht mehr weiß, was sie denken und fühlen soll. Als sich herausstellt, dass Daniel ganz in ihrer Nähe wohnt, treffen sie sich häufiger. Wie Diebe stehlen Weiterlesen