Praia do Futuro

Kinostart: 02.10.2014

OT: Praia do Futuro (Brasilien / Deutschland 2013)
Länge: 106 Minuten
Genre: Drama
Regie: Karim Aïnouz
Drehbuch: Felipe Bragança, Karim Aïnouz
Darsteller: Wagner Moura, Clemens Schick, Jesuita Barbosa, Savio Ygor Ramos, Sophie Charlotte Conrad, Sabine Timoteo, Yannik Burwieck, Fred Lima, Natascha Paulick, Emily Cox, Ingo Naujoks, Thomas Aqui no, Christoph Zrenner, Jean Philippe Kodjo Adabba, Démick Lopes

Der 24jährige Brasilianer und Rettungsschwimmer Donato ( Wagner Moura) verliebt sich in den Deutschen Konrad (Clemens Schick). Er hat Konrad im Meer vor Fortaleza am Praia do Futuro vor dem Ertrinken gerettet und folgt ihm nach Berlin. Fern der Heimat muss er mit seinem neuen Leben klar kommen und schwankt zwischen Verwirrung und Befreiung. Er bricht alle Kontakte nach Hause ab. Acht Jahre später reist Donatos jüngerer Bruder Ayrton (Jesuita Barbosa) ihm nach. Er will eine Antwort auf die Frage, warum Donato, der immer sein Held gewesen ist, ihn verlassen hat. 

Kritik

PRAIA DO FUTURO lief auf der diesjährigen Berlinale im Wettbewerb, konnte das Publikum dort jedoch nicht wirklich überzeugen. Zu sperrig und zu unzugänglich ist der Film des brasilianischen Regisseurs Karim Aïnouz. Zeigen möchte Aïnouz angeblich etwas, was wir uns angeblich alle wünschen, aber uns oft nicht trauen: Den Mut, das bisherige Leben hinter sich zu lassen und neu anzufangen. Der Film zeigt genau solche Figuren, die alles hinter sich lassen und sich ins Unbekannte stürzen. Die Tatsache, dass sie damit jedoch viele ihrer Mitmenschen vor den Kopf stoßen und zurücklassen, mag dazu beitragen, dass der Zuschauer keinen wirklichen Zugang zu den Figuren bekommt.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 02.10.2014

Hüter der Erinnerung

Der 16 Jahre alte Jonas (Brenton Thwaites) lebt in einer scheinbar idealen Welt. Es gibt keine Kriege, keine Armut, keine Gewalt. Doch die Menschen zahlen einen hohen Preis für so viel Harmonie: Sie kennen weder Liebe noch Freude oder Farben, in ihrer Gemeinschaft ist alles grau und gleich. Denn der Rat der Ältesten bestimmt über Weiterlesen

Planet Deutschland – 300 Millionen Jahre

Mit dieser ebenso abenteuerlichen wie atemraubenden Reise durch das Deutschland von heute, gestern und vorgestern wird die dramatische Ursprungsgeschichte dieses Landes vom Karbon bis in unsere Tage erzählt. Sie führt von den höchsten Alpengipfeln bis zu den rauen Nordseeküsten – von den Kratern der Eifel bis in das Flusslabyrinth des Spreewaldes. Damals – vor rund Weiterlesen

Der kleine Nick macht Ferien

Endlich Ferien! Der kleine Nick (Mathéo Boisselier), seine Eltern (Kad Merad, Valérie Lemercier) und die Oma (Dominique Lavanant) fahren ans Meer. Am Strand findet Nick sofort neue Freunde: Ben, der gar nicht Urlaub macht, sondern dort lebt und Früchtchen, der den ganzen Tag über isst – sogar Fisch! Rohen Fisch! Jojo hat einen seltsamen Akzent, Weiterlesen