Pompeii

Kinostart: 27.02.2014

OT: Pompeii (Kanada / Deutschland 2013)
Länge: 105 Minuten
Genre: Action / Drama
Regie: Paul W.S. Anderson
Drehbuch: Janet Scott Batchler, Lee Batchler, Michael Johnson
Darsteller: Kit Harington, Carrie-Anne Moss, Emily Browning, Adewale Akinnuoye- Agbaje, Jessica Lucas, Currie Graham, Sasha Roiz mit Jared Harris und Kiefer Sutherland

79 n. Chr. herrschen Macht und Intrigen im römischen Reich. Brot und Spiele stehen an der Tagesordnung. Sklave Milo (Kit Harington) kämpft als Gladiator in römischen Arenen um sein Leben und trifft dabei auf die hübsche und wohlhabende Cassia (Emily Browning). Doch der einflussreiche und skrupellose Senator Corvus (Kiefer Sutherland), mit dem Milo eine grausame Vergangenheit verbindet, hat ebenfalls ein Auge auf das Mädchen geworfen. Die zarte aber verbotene Liebe zwischen dem Sklaven und der Bürgerstochter ist somit dem Untergang geweiht. Doch dann regt sich der Vesuv und während eine der bis heute größten Naturkatastrophen ihren Lauf nimmt, kämpft Milo um seine Freiheit, das Überleben und seine große Liebe. 

Kritik

Auf den ersten Blick wirkt POMPEII wie ein Mashup aus Gladiator und 2012, aber auch auf den zweiten Blick hat der Film nicht allzu viel mehr zu bieten, als Effekte, Effekte und nochmals Effekte. So wirkt die Liebesgeschichte zwischen dem Sklaven Milo und der wohlhabenden Cassia extrem aufgesetzt und künstlich – andererseits passt das natürlich auch wieder zum künstlichen Look des Films. Über eine Stunde wartet man als Zuschauer mehr oder weniger geduldig auf den Ausbruch des Vesuvs und lässt sich mit Gladiatorenkämpfen und einer schnulzigen „Story“ hinhalten. So bleibt am Ende nicht mehr zurück, als ein fader Beigeschmack. Schade eigentlich.

Bildergalerie

We cannot display this gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 27.02.2014

Jack Ryan: Shadow Recruit

Tokyo, London, Shanghai – alles wird zusammenbrechen! Der russische Oligarch Viktor Cherevin (Kenneth Branagh) plant einen Terroranschlag, der nicht nur die amerikanische Wirtschaft, sondern die ganze Welt erschüttern wird. Für den CIA-Agenten William Harper (Kevin Costner) gibt es nur einen geeigneten Kandidaten, der den drohenden globalen Finanzterrorismus verhindern kann: Jack Ryan (Chris Pine). Der smarte Weiterlesen

Philomena

Er hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt. Menschelnde Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70jährige Philomena Lee (Judi Dench) dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith (Steve Coogan) ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger. Zur Strafe kommt sie in ein Kloster, Weiterlesen