Office Christmas Party

Kinostart: 08.12.2016

OT: Office Christmas Party (USA 2016)
Länge: 106 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Josh Gordon, Will Speck
Drehbuch: Laura Solon, Dan Mazer
Darsteller: Jason Bateman, Olivia Munn, T.J. Miller, Jennifer Aniston, Kate McKinnon, Courtney B. Vance, Jillian Bell, Jamie Chung
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Familie hin oder her, die knallharte Geschäftsfrau Carol (Jennifer Aniston) ist fest entschlossen, die wenig lukrative Filiale ihres Bruders Clay (T.J. Miller) endgültig zu schließen. Doch so einfach lässt sich der beliebte Chef nicht unterkriegen. Er plant eine epische Weihnachtsfeier, deren Ziel es ist, einen potentiellen Kunden zu beeindrucken und somit die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter zu sichern. Während der Party entwickelt sich jedoch eine unkontrollierbare Eigendynamik, in der jegliche Grenzen von Moral und Ordnung gesprengt werden. 

Kritik

Das Genre der Partykomödie, die völlig aus dem Ruder läuft, ist irgendwie partout nicht totzukriegen. OFFICE CHRISTMAS PARTY ist jetzt der nächste Vertreter, den es in den deutschen Kinosälen zu ertragen gibt.

Okay, ein paar wenige gute Gags hat der Film ja durchaus. Aber die lassen sich selbst dann an einer Hand abzählen, wenn man nicht mehr alle Finger besitzt. Ein selten dämlicher Gag, ich weiß, aber immerhin noch besser, als die meisten in dieser Katastrophe von Film. 

Drei Drehbuchautoren und zwei Regisseure waren hier von Nöten, und trotzdem hat niemand von ihnen erkannt, was sie für einen Bockmist verzapft haben. Oder sie haben sich nicht getraut, dieses den anderen gegenüber einzugestehen. Fade Gags, die ihr Verfallsdatum bereits seit Jahrzehnten überzogen haben, eindimensionale Figuren und eine unfassbare Menge an vorhersehbaren Szenen. Wann immer man als Zuschauer das Gefühl hat, man wisse, wie die Geschichte gleich weitergehen werde, wird es auch genau so geschehen. 

Mir fehlt bei solchen Filmen ja immer ein wenig die Vorstellungskraft, wer sich so etwas überhaupt ansehen möchte. Freiwillig, wohlgemerkt. Das Einzige, was man als Filmkritiker an einem solchen Machwerk als gelungen betrachten kann, ist die Tatsache, dass man dadurch die guten Filme noch mehr zu schätzen weiss… 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 08.12.2016

Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien

Die beliebten Vampirschwestern sind wieder da! Inzwischen hat Familie Tepes Zuwachs bekommen, Daka (Laura Roge) und Silvania (Marta Martin) sind stolze Schwestern ihres kleinen Bruders Franz, eines süßen Halbvampir-Babys. Doch während der Vorbereitungen zu seinem ersten Geburtstag erfährt die Familie, dass Franz in höchster Gefahr schwebt: Die böse Vampirkönigin Antanasia (Jana Pallaske) wünscht sich einen Weiterlesen

Sing

Das früher so schillernde Theater des Koalas Buster Moon steht kurz vor dem Ruin. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. 

Elvis & Nixon

Im Jahr 1970 erscheint der King of Rock‘n Roll unangekündigt vor dem Weißen Haus und möchte den mächtigsten Mann der Welt treffen: US-Präsident Richard Nixon (Kevin Spacey). Elvis (Michael Shannon) hat dabei ein dringendes Anliegen: Er möchte undercover als Federal Agent für sein Land arbeiten. Seine Martial Arts-Kenntnisse, seine Schauspielerfahrung sowie sein Geschick im Verkleiden Weiterlesen

Salt and Fire

Nach einer mysteriösen Geiselnahme wird die Leiterin einer wissenschaftlichen Delegation mit zwei blinden Jungen in einer gigantischen Salzwüste in Bolivien ausgesetzt. 

Alle Farben des Lebens

Ein Haus, drei Generationen, vier außergewöhnliche Menschen. Auf den ersten Blick erscheinen sie wie eine typische, moderne New Yorker Familie: Das Haus gehört Großmutter Dolly (Susan Sarandon), die in den unteren Etagen mit ihrer Lebensgefährtin Frances (Linda Emons) ihren nicht ganz so stillen Ruhestand genießt. Oben wohnt Dollys Tochter Maggie (Naomi Watts) zusammen mit dem Weiterlesen