Minions

Kinostart: 02.07.2015

OT: Minions (USA 2015)
Länge: 91 Minuten
Genre: Animation / Trickfilm
Regie: Pierre Coffin, Kyle Balda
Drehbuch: Brian Lynch
Darsteller:

Deutsche Stimmen: u.a. Carolin Kebekus

Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Seit Anbeginn der Zeit existieren die Minions als kleine gelbe Einzeller. Im Laufe der Evolution suchten sie sich immer wieder die übelsten Bösewichter als Herren – vom Tyrannosaurus Rex bis zu Napoleon. Doch irgendwann ging die Herrschaft eines jeden Superschurken zu Ende. Ohne einen Meister, dem sie dienen konnten, verfielen die kleinen Latzhosenträger in eine tiefe Depression. 

Aber dann hat ein Minion namens Kevin einen Plan! Gemeinsam mit dem rebellischen Stuart und dem liebenswerten Bob macht er sich auf in die weite Welt, um einen neuen Anführer für sich und seine Mitstreiter zu finden. Die Drei begeben sich auf eine aufregende Reise, die sie schließlich zu ihrem nächsten potenziellen Meister führt: Scarlet Overkill (Carolin Kebekus), die als erste weibliche Superschurkin die Weltherrschaft an sich reißen will. Von der kalten Antarktis über das New York der 60er Jahre führt der Weg von Kevin, Stuart und Bob bis ins hippe London. Dort müssen sie ihre bisher größte Herausforderung meistern… die Rettung aller Minions!

Kritik

Sie waren die heimlichen Helden in bisherigen beiden Filmen der ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH Reihe: Die Minions. Knuddelig, leicht chaotisch, aber immer ihrem Oberschurken gehorsam. Jetzt starten die kleinen gelben Männchen endlich in ihrem eigenen Film und wer einen ähnlichen Kracher erwartet, wie die beiden Vorgänger, der wird vorzüglich belohnt. Den Filmemachern, allen voran den Regisseuren Pierre Coffin und Kyle Balda gelingt es, einen Film zu machen, der sowohl Alt als auch Jung begeistert. Die Kleinen freuen sich über urkomischen Slaptick-Humor und die großen über die vielen Anspielungen auf unsere (Pop-) Kultur. Und wenn wir ehrlich sind, freuen wir Erwachsenen uns auch über ultralustigen Humor, oder? Die MINIONS ist endlich mal wieder ein Film, der die ganze Familie bespaßt – und das kann doch wohl niemals verkehrt sein…

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 02.07.2015

Men & Chicken

Gabriel und Elias sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Der eine lehrt Evolutionspsychologie und Philosophie an der Universität, der andere beschäftigt sich stattdessen hemmungslos mit Nichtigem, Nichtstun und Masturbieren. Nach dem Tod ihres Vaters erfahren sie durch ein hinterlassenes Video, dass dieser gar nicht ihr biologischer Vater war. Ihr leiblicher Vater, der Weiterlesen

Marry Me!

Eine indische Hochzeit mitten in Kreuzberg?! Nicht mit Kissy (Maryam Zaree)! Die Deutsch-Inderin ist überzeugter Single und lebt mit ihrer kleinen Tochter Meena in Berlin. Dort verwaltet sie das leicht heruntergekommene Mietshaus ihrer indischen Großmutter Sujata (Bharati Jaffrey), in dem sie auch ein Café betreibt. Alles läuft bestens – bis völlig unerwartet Sujata vor der Weiterlesen

Ich seh ich seh

In einem abgelegenen, idyllischen Haus am Waldrand genießen die Zwillingsbrüder Lukas und Elias die Sommerferien. Die beiden streunen zwischen Waldsee und Maisfeld umher und können die Ankunft ihrer Mutter kaum erwarten. Als sie jedoch nach einem Unfall aus dem Krankenhaus mit einbandagiertem Gesicht zurückkehrt, sind alle früheren Gewissheiten verschwunden. In der strengen Frau, die nun Weiterlesen