Men & Chicken

Kinostart: 02.07.2015

OT: Mænd & Høns (Dänemark / Deutschland 2014)
Länge: 104 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Anders Thomas Jensen
Drehbuch: Anders Thomas Jensen
Darsteller:

Mads Mikkelsen, David Dencik, Nikolaj Lie Kaas, Søren Malling, Nicolas Bro, Ole Thestrup, Bodil Jørgensen, Kirsten Lehfeldt, Lisbeth Dahl, Rikke Louise Andersson

Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Gabriel und Elias sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Der eine lehrt Evolutionspsychologie und Philosophie an der Universität, der andere beschäftigt sich stattdessen hemmungslos mit Nichtigem, Nichtstun und Masturbieren. Nach dem Tod ihres Vaters erfahren sie durch ein hinterlassenes Video, dass dieser gar nicht ihr biologischer Vater war. Ihr leiblicher Vater, der mittlerweile fast 100 Jahre alt ist, soll sich auf der entlegenen Insel Ork aufhalten. 

Angekommen auf der skurrilen Insel, die mit rund 40 Bewohnern kaum besiedelt ist, warten weitere Überraschungen auf Gabriel und Elias: Nachdem sie zunächst auf den pragmatischen Bürgermeister und seine neurotische Tochter Ellen stoßen, treffen sie auf ihre verstörten und handgreiflichen drei Halbbrüder Franz, Josef und Gregor, die sich lieber mit ausgestopften Tieren als mit Menschen umgeben.

Gestrandet im verwahrlosten Anwesen ihres echten Vaters, umgeben von reihenweise grotesken „Haustieren“ und ihrer animalischen Neuverwandtschaft, kommen Gabriel und Elias den wahren Umständen ihrer eigentlichen Herkunft immer näher…

Kritik

Mads Mikkelsen in einer Rolle, wie man ihn bislang noch nicht gesehen hat – das bietet MEN & CHICKEN dem geneigten Kinobesucher. Der Film ist – gelinde gesagt – ziemlich skurril und trifft dabei aber leider nicht immer den richtigen Ton. Dabei wissen die Darsteller allesamt zu überzeugen und liefern eine eindrucksvolle Performance ab. Nur irgendwie will der Funke nicht so recht überspringen, dafür ist der Film vielleicht auch einfach zu „dreckig“. Als Zuschauer wünscht man sich immer mal wieder, dass sich die Handlung doch bitte einmal an einen anderen Ort verlagern würde, nur um ein wenig Abstand von diesem mysteriösen und heruntergekommenen Haus zu bekommen. MEN & CHICKEN ist sicherlich ein interessanter Film für alle diejenigen, die es extrem und abgefahren mögen, dabei aber nicht so viel Wert auf Stringenz oder eine tiefsinnigere Handlung legen.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 02.07.2015

Marry Me!

Eine indische Hochzeit mitten in Kreuzberg?! Nicht mit Kissy (Maryam Zaree)! Die Deutsch-Inderin ist überzeugter Single und lebt mit ihrer kleinen Tochter Meena in Berlin. Dort verwaltet sie das leicht heruntergekommene Mietshaus ihrer indischen Großmutter Sujata (Bharati Jaffrey), in dem sie auch ein Café betreibt. Alles läuft bestens – bis völlig unerwartet Sujata vor der Weiterlesen

Minions

Seit Anbeginn der Zeit existieren die Minions als kleine gelbe Einzeller. Im Laufe der Evolution suchten sie sich immer wieder die übelsten Bösewichter als Herren – vom Tyrannosaurus Rex bis zu Napoleon. Doch irgendwann ging die Herrschaft eines jeden Superschurken zu Ende. Ohne einen Meister, dem sie dienen konnten, verfielen die kleinen Latzhosenträger in eine Weiterlesen

Ich seh ich seh

In einem abgelegenen, idyllischen Haus am Waldrand genießen die Zwillingsbrüder Lukas und Elias die Sommerferien. Die beiden streunen zwischen Waldsee und Maisfeld umher und können die Ankunft ihrer Mutter kaum erwarten. Als sie jedoch nach einem Unfall aus dem Krankenhaus mit einbandagiertem Gesicht zurückkehrt, sind alle früheren Gewissheiten verschwunden. In der strengen Frau, die nun Weiterlesen