Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste

Kinostart: 24.09.2015

OT: Maze Runner: The Scorch Trials (USA 2015)
Länge: 130 Minuten
Genre: Science-Fiction / Action
Regie: Wes Ball
Drehbuch: T.S. Nowlin, basierend auf dem Roman von James Dashner
Darsteller:

Dylan O'Brian,Thomas Brodie-Sangster, Kaya Scodelario, Ki Hong Lee, Patricia Clarkson, Aiden Gillen, Giancarlo Esposito

Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Nach dem Entkommen aus dem Labyrinth sind Thomas (Dylan O’Brien) und seine Mitstreiter noch immer nicht in Sicherheit. Stattdessen wartet eine neue Herausforderung auf sie: Betrogen von der geheimnisvollen Organisation WCKD landen sie in der Brandwüste, einer trostlosen Landschaft, in der sie sich erneut unglaublichen Gefahren stellen müssen. Die Gruppe um Thomas verbündet sich mit Widerstandskämpfern, auf die sie treffen, um die schockierenden Pläne der mächtigen Institution WCKD zu enthüllen und das Rätsel, um die Brandwüste und warum sie hier sind zu lösen… 

Kritik

Das Labyrinth ist überwunden, doch in MAZE RUNNER: DIE AUSERWÄHLTEN IN DER BRANDWÜSTE stehen sie gleich vor der nächsten Prüfung. Auch in der zweiten Verfilmung von James Dashners Romantrilogie wird wieder alles auf Action, Kampf und Dystopie gesetzt. Dabei wird schnell klar, dass andere Filmreihen dieses Thema immer noch besser beherrschen.

Immerhin gewinnt der zweite Teil etwas an Fahrt und die Story ist nicht so hanebüchen wie im Vorgänger. Trotzdem will die entsprechende Stimmung irgendwie nicht so recht aufkommen. Man weiß zwar ganz genau, wohin Regisseur Wes Ball gehen will, aber trotzdem wirkt alles recht beliebig und austauschbar. So bleibt am Ende leider nur ein durchschnittlicher Actionfilm mit Sci-Fi-Elementen zurück. Und das ist dann doch zu wenig.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 24.09.2015

Life

Los Angeles, 1955. Der 26-jährige Fotograf Dennis Stock (Robert Pattinson) müht sich, frisch getrennt von seiner Frau und seinem kleinen Sohn, durch eine der typischen Partys der Filmstadt. Mit seinen glamourösen Bildern „Made in Hollywood“ ist er ebenso wenig zufrieden wie mit seinem Leben. An diesem Abend begegnet Stock dem jungen James Dean (Dane DeHaan) Weiterlesen

Stella – Kleine große Schwester

Die 12 jährige Stella (Rebecka Josephson) ist verliebt, ausgerechnet in jemanden, der fast viermal so alt ist wie sie, und sie weiß nicht, wie sie es ihm sagen soll. Aber das Problem, das sie mit ihrer älteren Schwester Katja (Amy Deasismont) hat, wiegt für sie sehr viel schwerer. Katja ist eine begabte Eiskunstläuferin und hat Weiterlesen

Der Vater meiner besten Freundin

Endlich Urlaub! Louna und Marie wollen am Strand von Korsika Jungs aufreißen und nächtelang feiern gehen. Einziges Problem: Ihre Väter sind mit von der Partie. Während Lounas Vater Antoine nur strenge Vorschriften macht, sieht Maries Dad alles ganz locker. Auch sonst macht Laurent ziemlich Eindruck auf Louna. Eines Abends schließlich verführt sie ihn am Strand. Weiterlesen

Man lernt nie aus

Der 70-jährige Rentner Ben Whittaker (Robert de Niro) hatte sich den Ruhestand eigentlich angenehmer vorgestellt. Um wieder etwas Sinnvolles zu tun, wird er Senior-Praktikant bei einer Mode-Website, die von Gründerin Jules Ostin (Anne Hathaway) geleitet wird. 

The Visit

Dieser Familienbesuch bei den Großeltern wird zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter (Kathryn Hahn) für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den einwöchigen Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant. Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder (Ed Oxenbould) und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörendes Geheimnis Weiterlesen